Nationalfeiertag des paraguayischen Maurers am 19. August

Asunción: Eine Gruppe von Abgeordneten legte im Oktober letzten Jahres einen Gesetzentwurf vor, der jeden 19. August als “Nationalfeiertag des paraguayischen Maurers“ festlegt und dessen Prüfung in mehreren beratenden Ausschüssen der Abgeordnetenkammer noch aussteht. Im Augenblick wird weiter darüber debattiert.

„Diese Initiative zielt darauf ab, den Beruf zu würdigen und zu berücksichtigen, dass er in Paraguay innerhalb der Gesellschaft unterbewertet und sogar diskriminiert wird. Es ist ein anständiger Job wie jeder andere. Es ist eine sehr schwere Aufgabe, die überlegte körperliche Stärke und Geschicklichkeit erfordert“, sagte die Abgeordnete Del Pilar Medina.

Sie erwähnte, dass der Beruf in Paraguay lange Arbeitszeiten unter widrigen Bedingungen wie Temperaturen über 40 Grad oder sehr kalten Tagen mit der Last der Ausführung von Arbeiten im Freien umfasse.

In der Begründung wird argumentiert, dass die Arbeit eines Maurers in vielen paraguayischen Familien die wichtigste wirtschaftliche Einnahmequelle darstellt und sogar in den meisten Fällen von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Die besondere Forderung nach einem “Nationalen Tag des paraguayischen Maurers“, der am 19. August begangen werden soll, stammt aus dem Konsens einer großen Gruppe von Maurern, die im Einklang mit anderer Generationen aus derselben Branche am Bau der Remanso-Brücke gearbeitet haben, laut den Berichten aus der Abgeordnetenkammer.

In dem Dokument heißt es weiter, dass unter Berücksichtigung der Kommissionen am 19. August 1978 die Remanso-Brücke eingeweiht wurde, ein aufwändiges und aktuelles Bauwerk am Paraguay Fluss, das die die Region Oriental mit der Region Occidental verbindet.

„Es ist eine Ikone der Bemühungen und des Talents des paraguayischen Maurers, der mit harter Arbeit, Engagement, Geduld und Professionalität die östliche und westliche Region der Republik vereinte und den Handel, die Wirtschaft und den Personenverkehr in der Republik Paraguay ankurbelte“, sagt die Gesetzesinitiative in dem Dokument aus.

Die unterzeichnenden Abgeordneten des Vorhabens sind Del Pilar Medina, Norma Camacho, Marcelo Salinas, Carlos Núñez Salinas, Carlos Rejala Herman und Tito Ibarrola.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

9 Kommentare zu “Nationalfeiertag des paraguayischen Maurers am 19. August

  1. Nun, das nimmt doch langsam überhand, mit den vielen Ehrentagen für jede einzelne Art von Arbeiten und deren Ausführer. Eigentlich sollte ja ursprünglich der 1. Mai den „Tag des Arbeiters“ bzw. „Tag der Arbeit“ sein, aber schon seit vielen Jahren sind Anstrengungen im Gange, außer dem Feiertag des Arbeiters, der für alle gilt, nun auch plötzlich jedem einzelnen Beruf oder jeder „Tätigkeit“ einen zusätzlichen Feiertag zu schaffen. Nun, was Lehrern recht ist, sollte auch allen anderen billig sein. Es gibt den Tag des Lehrers, der (irgendwann und von irgendwem) auf den 30. April festgelegt worden sein soll. Nun hat ja der Lehrer bereits seinen „Tag der Arbeit“, am 1.Mai. So kam also der 30. April dazu, aber am 1. Mai feiern Lehrer auch nochmals mit. Und da am 30. April aus diesem Grunde schulfrei ist, feiert der Lehrer dann eben einen Tag zuvor, einen dritten Feiertag, in Anwesenheit der Schüler. An diesem Tag wird nicht unterrichtet, da wird nur zusammen gefeiert und die Schüler dürfen dann (meist jeder einzelne) ihre Geschenke überreichen. Und da herrscht teilweise auch eine Konkurrenz, es geht darum für einzelne Schüler, dem Klassenlehrer ein schöneres und kostspieligeres Geschenk mitzubringen als die Mitschüler. Vielleicht hat dies dann auch irgend einen Einfluß auf die Bewertung der Leistungen des Schülers im Zeugnis. Allerdings gibt es auch Ausnahmen, z.B. kenne ich von der Goethe-Schule in Asuncion die recht vernünftige Praxis, daß pro Schulklasse ein Elterteil ein gemeinsames Geschenk für den Lehrer kauft, an welchem sich die Schüler dieser Klasse zu gleichen Teilen beteiligen. Aber damit nicht genug, was Lehrer können, das können doch andere auch. Jetzt gibt es plötzlich besondere Feiertage für den Maurer, für den Buchhalter, für den Anwalt, für die Sekretärin, für den Zeitungsausträger, für den Busfahrer und noch so einige, da wird es in Zukunft auch noch neue Feiertage geben für jene Mädchen von der Straße, die langsam gehen, um schneller voranzukommen, und vielleicht wird auch mal ein Feiertag eingeführt für die famosen „verrückten Pferde“ (zu deutsch: caballo loco) und noch weitere Berufszweige.

  2. Maurer ist ein sehr guter Beruf, deshalb sollte am 19. August auch eine Maurer Ausbildung in Paraguay ins Leben gerufen werden. Nur weil der Tio Maurer schon nicht wusste was er macht, muss das sein Neffe nicht bei Ihm lernen.

  3. Mit so einem Kokolores befassen die sich da. Die meisten Maurer sind TAGELÖHNER und ich hab auch schon welche gesehen, die Sonntags gearbeitet haben. Meinen die jetzt wirklich einen Feiertag, wo die frei haben sollen?
    Oder eines dieser symbolischen Tage nur, die es schon dutzendfach in Paraguay gibt (Tag des Rechtsanwaltes, Tag des Ökonomen, Tag des Ingenieurs usw.). Aber braucht man dafür wirklich ein Gesetz?
    Können die doch selber bestimmen, also die Maurervereinigung, wann sie ihren Tag feiern wollen.
    Aber einige Pseudo-Politiker glauben tatsächlich das ist ihre Art zur Arbeit fürs Volk. Zum Schießen…

  4. Nationalfeiertag, das ich nicht lache, die Politiker haben doch nur pipi im Schädel, sich mit so etwas zu befassen. Oder soll es der Feiertag für die “ Frei“ Maurer werden? Wo diese sich dann noch einmal mehr auf Staatskosten bedienen können.

  5. Da kann ich mich in meiner Meinung nur allen Vorkommentatoren anschließen. Welcher Beruf ist den nicht ehrenwert? Sogar Politiker und Prostituierte gehen einem ehrenwerten Beruf nach, mit denen man keine Steuern zahlen muss, seinen Kinder ernährt und nicht den ganzen Tag im Supermarkt arbeiten muss, sondern diesen Tageslohn einer Kassiererin innerhalb einer Stunde verdient.
    Ein Unsinn ist das, dass sich das Parlament mit solchem Unfug befasst. So viele Tage wie es Berufe gibt, gibt es nicht.
    Hierzulande gibt es Bauunternehmen, die mit einem von DÖCH mithalten können und vergleichbare Qualität leisten.
    Die Realität sieht jedoch anders aus, was die Weitergabe der beruflichen Qualifikation Vater:arrow:Sohn schon verrät.
    Meine persönlichen Erfahrungen mit mehreren hiesig Maurer-Equipos sind vernichtend. Basteln kann ich auch selbst. Hinzu kommt, dass man dafür bezahlt wofür man wieder Stunden aufwenden muss, um diese Kinderarbeiten auszubessern. Falls möglich.
    Auch ein Hinweis auf die Qualität dieser Arbeiten hiesig Maurer könnte sein, dass wenn man einen Einheimischen darüber um Auskunft bittet, die Antwort immer gleich lautet: «Demasiado nos estafaron los albañiles ya» ((Mehrere) Maurer (Equipos) haben uns schon übers Ohr gehauen).
    Weiter kann man die Ausführungen hiesig Maurer allerorts sehen: Beton wird schon belastet, bevor 28 Tage vergangen sind, die er zur vollständigen Aushärtung braucht. Beton wir der prallen Sonne ohne Befeuchtung und Abdeckung ausgesetzt, so wie man das in DÖCH in der öffentlichen Schule lernt. Der Stahl ist zu weit außen verlegt, wenn überhaupt Stahlarmierung verwendet wird. Keine Feuchtigkeitssperren. Fliesen und Platten zu eng bei einander, so dass wenn sie von unten schon kein Fundament aufweisen auch seitlich keinen Halt finden. Fliesen werden über den Anstrich gefliest, so dass sie nach Bezahlung abfliegen müssen. Der Pythagoras-Lehrsatz wird durch Daumen * Pi ersetzt (ja, hat was mit runden Ecken zu tun), da der Lehrmeister Papa den Pythagoras weder kennt noch mit einzig Maurerkelle und -eimer berechnen kann. Ein Bau eines Hauses dauert Jahre. Es wird mal angefangen, dann geht monatelang nichts. Am Ende sieht es aus wie im Schweinestall. Nägel, Bauschutt, Holz uvm. Den Bauschutt kippt und verteilt man auf die öffentliche Straße, Regen und Autos verteilen diesen. Möchte gar nicht wissen, wie viel Bauschutt unter der Remanso-Brücke liegt. Wenn er zwischenzeitlich nicht schon vom Rio Paragauy nach Buenos Aires getragen wurde.
    Und hier fängt das Problem an: Anstatt sich die Damen und Herren über solch unnützen Feiertage unterhalten, würden sie besser schauen, dass hiesig Schüler etwas länger als von 7 bis 11 zur Schul und eine anständige Gewerbeschule für Maurer einführen. Das ist nicht möglich, da nebst der Korruption nichts übrig bleibt für minimale Bildung eines Volkes und Verantwortliche mit eben solcher Bildung gar nicht wissen können von Papa, was zu tun ist. Das Allgemeine Kleinvieh wird von der heute immer noch herrschenden Colorado-Partei-Kreisen (Nachkommen der Teige des Großen Diktator Stroessner) für Zufrieden mit Bier und Streichhölzer gehalten (Brot und Spiele) und wird dankbar mit Stolz angenommen. Deren Kinder besuchen eine gute Privatschule im Ausland. Diese werden eines Tages nicht Maurer, sondern Politiker.

  6. Jean-Jules Fromaghommes

    Antworten

    Wir sind seit 3 monate am Hausbauen in Paraguay….. wenn du einen Handwerker brauchst, erkundige dich bei Paraguayos… da gibt es keinen der nicht ein ausgezeichneter Maurer, ist und wenn nicht, hat er noch ein Dutzend Primos die alle noch besser sind, jeder ist faehig ein Haus komplett zu bauen! Vor kurzem habe ich mich nach einem fuer Abwasser und Druckwasser Spezialisten erkundigt, alles Spezialisten, bei einem habe ich gefragt ob er mir zeigen kann was er bis heute erstellt… da erklaerte er mir… er arbeite bei Essap… als Seguridad vermutlich ein Seguridadinschenior

    1. Als erstes, es sind alles voll ausgebildete Leute im maueren, Fliesen legen, Elektriker, Bäcker, Schlachter usw. diese Leute hier können alles aber nichts wirklich außer Lügen und Betrügen, wo wohnst Du? In Sachen Wasser und Abwasser kann ich eventuell behilflich sein.

      1. Jean-Jules Fromaghommes

        Antworten

        Danke das Wasser-Abwasserproblem hat sich diese Woche (Hoffentlich) erledigt, nach 4 verschiedenen Primos der Partnerin und zwei Einheimischen wurde dieses Problem „abgeschlossen“ jedoch ein Versuch ob es auch wirklich klappt steht noch aus! Baue in MRAlonso

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.