Netflix Fake Account: Datenklau und Flugtickets gekauft

Asunción: Ein Mann berichtete, dass von einer scheinbar falschen Netflix-Webseite nach der Kontonummer seiner Kreditkarte gefragt wurde. Sofort kam es kurz darauf zu einem Kauf von Flugtickets über sein Geldinstitut.

Ein Nutzer der Firma Netflix wurde von Betrügern hinters Licht geführt, als er eine Transaktion über das Internet machen wollte, um den Streaming – Dienst freizuschalten. Als er dabei sein Konto aktualisieren sollte, tauchte eine scheinbar gefälschte Internetseite auf, die im Cyberspace installiert war.

Der Betroffene, dessen Identität die Ermittler nicht veröffentlichten, zeigte den Fall bei der Polizei und Staatsanwaltschaft an.

Die Staatsanwältin Silvana Otazú ermittelt in dem Fall. Sie sagte, dass das Opfer aufgefordert wurde, seine Webseite von dem Kreditkartenanbieter aufzurufen, mit dem Hinweis, er bekäme einen Rabatt, wenn er eine Aktualisierung vornehme.

Jedoch erschien anstatt dessen eine Fake-Webseite, die von Betrügern für einen Datendiebstahl eingerichtet wurde, um gefälschte Transaktionen durchführen zu können.

Laut Angaben des Opfers geschah dies, als eine Nachricht von seiner Bank kam, die ihn darüber informierte, dass er ein Ticket nach Nigeria gekauft hatte. Der Schaden in dem Fall beläuft sich auf rund zwei Millionen Guaranies.

Experten aus dem Sektor der Cyber-Kriminalität sagen, dass diese Art von Betrügereien durch gefälschte Seiten im Internet ausgeführt wird. Ziele sind vor allem diejenigen, die häufig Einkäufe und Transaktionen über das Internet tätigen.

Nach der Anzeige des Betroffenen berichtet die Polizei, dass viele Betrugsfälle durch den Diebstahl von Konten sowie sensibler Daten von Bürgern in Paraguay durch falsche Internetseiten gemeldet wurden.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Netflix Fake Account: Datenklau und Flugtickets gekauft

  1. dorftrottel der kein vernuenftiges deutsch kann

    Antworten

    wieder zeigt sich, dat die groesste gefahr im netz, dat verhalten der benutzer selbst is, klicken auf alles wat denen in die quere kommt, verifizieren nicht wer der wirkliche absender is, geben auf gefaketen seiten ihre kreditkarten daten ein, oeffnen angehaengte dateien, surfen im netz mit administrator rechten usw…
    aber wat weiss ich denn schon, kann ja nicht ma vernuenftiges deutsch
    gleich kommen eh die experten die sagen dat alles facebook schuld is, denn facebook is die groesste und einzige gefahr

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.