Neue Diebstahl-Masche: Glühlampen

Caaguazú: Der Einfallsreichtum von Dieben in Paraguay kennt keine Grenzen. Wer Lampen an seinen Häusern angebracht hat sollte in nächster Zeit ein wachsames Auge auf sie werfen.

Vor allem im Raum Caaguazú werden Glühlampen aus Straßenlaternen, Wohn- und Geschäftshäusern vermehrt gestohlen. Ausgewertete Bilder von Überwachungskameras in der Stadt Caaguazú zeigten unbekannte Personen unterschiedlichen Alters die auf Motorrädern solche Diebstähle verübten.

„Sie nutzen die Nacht um die Lampen zu entfernen“, sagte ein Betroffener aus der Stadtmitte. Er fügte an, es seien wohl Drogensüchtige die nach wirtschaftlichen Ressourcen suchen um ihren Konsum zu decken. Mittlerweile hat die Nationalpolizei eine Menge Anzeigen über den Diebstahl von Glühlampen erhalten.

Nun versucht man die Abnehmer der illegalen Ware ausfindig zu machen. Betroffenen aus Caaguazú meinen, dass die Leuchtmittel von den Dieben billig abgekauft werden um sie dann zu Marktpreisen anzubieten.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Neue Diebstahl-Masche: Glühlampen

  1. Sollen sie ruhig klauen, bei den vielen Fachkunden Elektrikern im Land!
    Mit etwas Pech hat sie „Old Sparky“ in Lampenform erwischt!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.