Neuer Fossilienfund nahe Concepción erfreut die Wissenschaft

Puerto Santa Rosa: Am gestrigen Dienstag fand ein Arbeiter einer Estancia, welchem etwa 20 km nördlich von Concepción am Rio Paraguay liegt, Knochenteile auf einer Länge von 20 Metern. Ein angereister Veterinär erklärte, dass es sich bei dem Fund um Fossilien handelt. Experten werden nun gebeten, dass im Sand gebettete Skelett komplett freizulegen und zusammenzusetzen. Nach dem unerwarteten Verschwinden eines Riesenfaultier Skeletts aus einer Höhle nahe Vallemí weckt dieser Fund in den Reihen der Wissenschaftler viel Freude.

Zu Hilfe gerufene Soldaten bargen auf Anweisung eines Staatsanwaltes die ersten Skelettteile und brachten sie in Sicherheit. Das Sekretariat für Kultur wurde ebenso verständigt.

(Wochenblatt / Última Hora / Telefuturo)

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Neuer Fossilienfund nahe Concepción erfreut die Wissenschaft

  1. “Zu Hilfe gerufene Soldaten bargen auf Anweisung eines Staatsanwaltes die ersten Skelettteile und brachten sie in Sicherheit.”

    Aua. Wie schön zu erfahren, das die Angelegenheit professionell abgehandelt wird.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.