Nicht stehlen: Vater und Sohn ermordet

Yby Yaú: Ein Vater und sein Sohn wurden ermordet aufgefunden. Bei den Leichen fand man Zettel mit der Aufschrift: Nicht stehlen.

Die zwei Leichen wurden gestern in einem ländlichen Gebiet der Stadt Yby Yaú, Departement Concepción, gefunden.

Die beiden Toten wiesen Anzeichen von Gewalt auf und daneben fand man zwei Zettel mit der Aufschrift “Nicht stehlen”, sodass davon ausgegangen wird, dass es sich um eine Abrechnung handeln könnte oder die “Rächer der Justiz“ zugeschlagen haben.

Anfangs konnte man die Opfer nicht identifizieren. Später stellte sich jedoch heraus, dass es sich um Rodolfo Romero Enciso (42) handelt, der eine Vorstrafe wegen Nötigung besitzt. Der zweite Tote ist sein Sohn Ronaldo Romero Enciso, 16 Jahre alt. Beide erlitten Kopfverletzungen durch eine Schusswaffe.

Die Verstorbenen sollen aus der Stadt Yby Yaú stammen, berichtete der Ultima Hora-Korrespondent Justiniano Riveros.
Derzeit weiß man noch nichts über die oder den Täter, die nach dem Verbrechen unerkannt fliehen konnten.

Wochenblatt / Prensa 5 / Ultima Hora

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Nicht stehlen: Vater und Sohn ermordet

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.