Niemals zuvor dagewesen: Hagel in Mengen wie Schnee

San Ignacio: Vergangene Nacht überkam den Ort im Departement Misiones ein Hagelschauer, der vergleichbar mit Schnee ist. Die Bewohner hatten jede Menge zu bestaunen.

Wie vorhergesagt kam es zu dem Unwetter, was besonders in Ñeembucú, Itapúa und Misiones sich mit Hagel zeigte. Der gefallene Hagel blieb über einen langen Zeitraum auf den Straßen der Stadt San Ignacio sichtbar. Niemals zuvor kam Hagel in solch einer Menge in dem Bereich des Landes vor.

Der Durchmesser der Hagelkörner war in Misiones klein, während Bewohner des Departements Ñeembucú über sehr große Hagelkörner klagten, da diese viel mehr Schaden anrichten.

Wochenblatt / Twitter

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Niemals zuvor dagewesen: Hagel in Mengen wie Schnee

  1. Unsere Nachkommen werden sich noch über das verschwenderische und überaus leichtfertige Leben ihrer Vorfahren bitter beschweren!
    Macht euch die Erde untertan bedeutet aber, geht verantwortungsvoll mit ihr um. Es heißt nicht, beutet sie aus bis nix mehr da ist. Es heißt eher, nehmt, was ihr zum Leben braucht und hegt und pflegt sie.

  2. Dank weltweiter Wettermanipulation (Chemtrails + H.A.A.R.P) ist fast nichts mehr unmöglich. Trockenheiten, Überschwemmungen Wirbelstürme, Erdbeben. Alles möglich, und auch alles wird gemacht!

  3. Mit dem Dekret von HC kann Paraguay komplett abgeholzt werden dann wird sich zeigen ob es wirklich schneit oder einfach so zu Grunde geht. Bedauenswerte Jugend welche seiner Zukunft beraubt wird.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.