Notruf mit einer neuen App, die den Standort automatisch erkennt

Asunción: Die Nationalpolizei kündigte an, dass es eine neue mobile Anwendung bei dem Notruf 911 implementiert habe, die automatisch den Standort der Person erhält, die in der Zentrale angerufen hat, um eine Anzeige einzureichen oder Hilfe anzufordern.

Liliana Díaz, die Generaldirektorin des 911-Systems des Innenministeriums und Kommissar Carlos Benítez, Direktor für Prävention der Nationalpolizei, gaben gegenüber den Medien die neue Implementierung bekannt.

Es handelt sich um eine neue mobile Anwendung, die seit letztem Dienstag schrittweise in Betrieb genommen wird.

Mit der App kann die Nationalpolizei nun den unmittelbaren Standort des Bürgers ermitteln, der sich an das 911-System wendet, um eine Beschwerde, Anzeige oder andere Dinge einzureichen.

Díaz gab an, dass die Implementierung schrittweise erfolgen wird und diese Neuerung auf Mobiltelefone mit Android- und Apple-Betriebssystemen heruntergeladen werden kann. Sie sagte weiter, dass dieses Tool Anrufe im Notrufsystem 911 entlasten und einen schnelleren Service bieten soll.

Die Nationalpolizei teilte dies auch in sozialen Netzwerken mit und erklärte, dass nur das Drücken der Haupttaste der App einen Notruf auslöst und sofort eine Verbindung zu dem Teilnehmer aufbaut.

Es handelt sich um eine neue automatische Georeferenzierungstechnologie mit Echtzeitfunktionalität, an der das Innenministerium, die Nationalpolizei und die Telekommunikationsbehörde Conatel gearbeitet haben.

Die Umsetzung erfolgt in einer ersten Phase von März bis Mai in Asunción und Central; im Landesinneren von Juni bis August; und für die breite Öffentlichkeit wird es von September bis Dezember dieses Jahres sein.

Wochenblatt / Ultima Hora

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

2 Kommentare zu “Notruf mit einer neuen App, die den Standort automatisch erkennt

  1. Das ist ganz ohne App seit mehr als 10 Jahren Standart in der BRD.
    Anzeige der Nummer des Anrufer, auch wenn diese unterdrückt wird und Standort Anzeige des Anrufer. Gerade bei Unfällen weiss der Anrufer oft nicht wo er genau ist.

    8
    4

Kommentar hinzufügen