Offene Grenzen und kaum Covid-19?

Ciudad del Este: Nachdem der Druck der Geschäftsleute und Einwohner aus Ciudad del Este groß genug war, damit die Regierung einlenkt und die Grenze öffnet, bitten nun dieselben um satten Rückhalt vom Gesundheitsministerium.

Der Präsident der Kammer der Geschäftstreibenden der Stadt, Carlos Jara, fordert vom Gesundheitsministerium “eine verbesserte Präsenz um kontrolliert und verantwortlich in Ciudad del Este einkaufen gehen zu können“.

“Die Arbeit des Gesundheitsministeriums war in den Monaten der Pandemie kläglich. Wir mussten lange auf Resultate warten. Ebenso wenig gab es genügend Medikamente und Betten. Das Ministerium muss endlich die Rolle einnehmen die es innehat, denn aktuell hat es nicht die Möglichkeit die zu kontrollieren, die über die Grenze kommen“, sagte Jara bei einem Interview mit dem Sender Monumental 1080 AM.

“Ich glaube wir müssen vorsichtig sein in diesen Momenten, wir sind müde, doch wir müssen verantwortlich sein. Wenn es zu einer massiven Infizierung kommt müssen wir eine sanitäre Antwort haben“, fügte Jara hinzu.

Am kommenden Dienstag, den 29. September soll die Grenze nach Brasilien geöffnet werden. Brasilianer dürfen dann in Alto Paraná nur bis km 30 einreisen. Wer dies nicht beachtet wird umgehend ausgewiesen.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Offene Grenzen und kaum Covid-19?

  1. Ach ja, an dieser Stelle mal wieder die Frage nach der Verwendung bzw. dem Verbleib der 1,6 Milliarden USD aufgenommenen Kredite für Corona-Schutzmaßnahmen. Da hört man überhaupt nicht mehr davon. Mir wäre auch nicht bekannt, daß die Opposition oder die Presse bei diesem Thema nachdrücklich und penetrant nachfragt. Stecken die alle unter einer Decke oder was ist das los?

  2. Ich gehe davon aus, das es in Paraguay nicht besser ist als in der BRD. Seit dem Fall Eppstein weiss man auch das die Marionettenspieler statt mit Bestechung mit Vdeos, die angeblich beim Mossad deponiert sind erpressen. Der Sex mit Kindern duerfte dabei sogar noch der harmloseste Video Inhalt sein.
    Warum sollte Paraguay hier anders sein und die korupption noch der harmlosere Teil der Politiker Vita?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.