Ohne Geld hat man diese Probleme nicht

Asunción: Die Zentralbank des Landes hat keine Anforderungen an US-Banknoten und war schon immer gegen die Alleingänge von Privatbanken. Diese, ganz unbeirrt, haben kein Problem es jedes Mal schwieriger zu machen Devisen zu tauschen.

Die Itaú Bank ist nach wie vor einer der größten Privatbanken des Landes und sieht sich in der Position als Messlatte für Standards an, denn sie fordern Folgendes von Kunden, die US-Dollar tauschen oder einzahlen wollen: Die Scheine dürfen weder fleckig, noch Tinten- oder Kugelschreiberrückstände haben. Auch spürbare Feuchtigkeit ist ein Grund für die Zurückweisung. Zu sehr gefaltete, kaputte oder staubige Scheine werden ebenso zurückgewiesen, ganz abgesehen von denen der Serien CB, Y und D, die werden unter keinen Umständen angenommen.

Zudem kommt eine Bearbeitungsgebühr, weil es sich um eine ausländische Währung handelt. Diese beläuft sich auf 68 Guaranies pro USD plus MwSt. Bei Euros steigt die Gebühr sogar auf 80 Guaranies pro Euro. Zudem dürfen maximal 25.000 US-Dollar auf ein paraguayisches Konto eingezahlt werden. Bei der ganzen Litanei an Anforderungen fragt man sich wie Personen mit Millionen US-Dollar wohl das Geld auf die Bank bekommen. Sicherlich gibt es für diese Premium Kunden ein gesondertes Anforderungsprofil, welches weniger rigoros ist.

Wochenblatt / Twitter

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

9 Kommentare zu “Ohne Geld hat man diese Probleme nicht

  1. Die einzige Bank die fast durchweg neuwertige Geldscheine am Automaten herausgibt ist die Itau Bank. Bei allen anderen Banken werden am Geldautomaten in grosser Zahl die Geldscheine herausgegeben, die anschließend am Bankschalter der selben Bank nicht fuer Bareinzahlungen akzeptiert werden.
    Es wird ohnehin immer schwerer Geld bei Banken einzuzahlen, egal ob in bar oder noch schwerer mittels Ueberweisung vom eigenen Konto im Ausland. Der Grund duerfte darin liegen, daß aufgrund der hohen Schmiergelder auf den Konten der Politiker die Banken mehr als genug Kapital zur Verfuegung haben und es ihnen eher an solventen Kreditnehmern fehlt.

  2. das system ist ganz einach, ich hatte das früher schon mal so gemacht am schalter wo ich euro tauschen wollte wo der nette herr meinte da ist ein miniriss (fast nur mit lupe sichtba gewesen drinnen was ivh zum anlass nahm und ihm jeden fetze guarani rückzuwerfen wo er meinte das ist ja mein geld und ich nur meinte nein fdas schaut nach falsch geld aus ha risse, krixel usw die nehm ich nicht, ich will druckfrische legale scheie, so wie du mir so ich dir, nach 30minuten und einer schsnge von 20 leutendie ale fluchten bekam ich wirklich schöbe scheine auch wenn es dem herren nicht gefiel, aber gleiches recht für alle sag ich immer.

    1. Das sind die mitläufer. Wenn ein wichtiger kommt, wechselt er sofort und da müssen dann die scheine da sein. Das ist der einzige für mich sichere grund warum man diesen quatsch immer hat. Ich mache mich oft unbeliebt, weil ich hier ganz offen von …. rede.

  3. Jeremia Ritter von Ochs vor dem Berg

    Was dahinter steckt ist mir auch ein Raetsel. Entweder sie haben ihre Depots voll Bargeld liegen und es laesst sich niemand mehr finden der den Kram leihen will oder das ist ne order von der Zentralbank die einen Sturm auf die Lokalwaehrung verhindern will.
    Das hab ich auch einmal gemerkt dass die Banken Dollar und Euro fast nicht annehmen wollen und Scheine zurueckweisen. Bis ich merkte dass man bei der Kooperative ohne jegliches Problem das Geld einwechseln kann. Der Wechselkurs ist oft bei den Kooperativen sogar besser.
    Bei Banco Familiar schaute ich mal online den Kurs nach und dann bei der Bank war er viel niedriger zu meinen Ungunsten.
    Ab dann tausch ich Geld immer bei der Kooperative ein.
    Ich weiss auch nicht warum die Banken so pingelig sind – wohl weil sie nicht auf gefaelschte US Banknoten sitzen bleiben wollen.
    Ist aber generell positiv wenn man die lokale Waehrung bevorzugt behandelt da ja auslaendische Waehrungen das lokale oekonomische System durcheinanderbringen. Die DACh’ler sollten ihre Rente eigentlich auch immer nur in PYG bezahlt bekommen anstatt in Euro. Der Euro ist zu starkt fuer die hiesige Oekonomie und bringt alles durcheinander.
    Z.B. bekommst du 800 Euro Rente als Rentner so gaelte dieses nur fuer Europa in der Eurozone. Wanderst du nach Paraguay aus so bekommst du hier das Aequivalent der 800 Euro und zwar rund 2.5 Millionen Guaranies – denn 800 Euro sind dort so quasi der Mindestlohn und deshalb bekommst du in Paraguay auch nur den Mindestlohn als Rente. Damit waere die Kaufkraft dann ausgeglichen. Und die paraguayische Wirtschaft wird nicht geschaedigt.
    Wie viele Hamburger bekaemst du in DACh fuer die 800 Euro, genausoviele Hamburger muesstest du in Paraguay bekommen – sonst hast du ja einen Kaufkraftvorteil vor der lokalen Bevoelkerung und treibst so die Preise in die hoehe.

  4. Jeremia Ritter von Ochs vor dem Berg

    Geldscheine in auslaendischer Waehrung duerften ja auch vor allem von illegalen Aktivitaeten stammen.
    Kauft man bei Amazon ein so fragt man digitale USD nach und da ist es kein Problem.
    Es hat wohl damit was zu tun das Drogengeld aus dem Bankensystem rauszuhalten denn bekanntlich zahlen die Drogenhaendler ja in USD. Kann man das nirgends deponieren, da es im Drogenkoffer beschmutzt wurde, so ist das eine zusaetzliche Huerde.
    Die Rentner aus DACh sollten ab sofort mit Hamburgern aus Deutschland bezahlt werden. 1 Hamburger = 1 Euro. Also die Botschaft haelt dann 800 Hamburger als Rentenzahlung bereit die du dann essen kannst.
    Waere ja interessant wenn man sich die Rente fortan in Essensform abholen muesste. Aber was positives da dann nichts uebrigbleibt fuer das taegliche Besoeffnis.
    Ab jetzt ordert die Rentenkasse beim Doenerladen 800 Big Macs und schickt die zur Botschaft nach Paraguay wo sie diese dann als Rentenzahlung abholen duerfen…

    1. Kuno von Kotzberg, Du erhälst ab sofort nur noch Salat mit Fliegen drin denn so hast Du wenigstes Hirn im Magen, weil im Kopf mangelt es Dir. Du willst Christ sein? Dich hätte Jesus als erster enttarnt, Du bis ein Judas, wo der andere Dir nicht das Wasser reichen kann. Einerseits hetzt Du gegen Fastfood und allen Gelüsten, andererseits willst Du andere, die Ihr Leben lang für Ihr Geld gearbeitet haben, im Gegensatz zu Dir, das diese Leute nur noch Müll bekommen. Du bist wirklich ein Christ, wie es in den Augen Gottes und Jesus nicht besser sein könnte.

  5. Jeremia Ritter von Ochs vor dem Berg

    @eggi
    Ihre 800 Hamburger stehen bereit. Abzuholen nach abzug der Kuehlkosten bei der jeweiligen Botschaft aus DACh. Wann schauen’s vorbei denn die Dinger sind JETZT frisch. Einige rochen schon mufflig meinte das Botschaftspersonal riechen zu koennen beim vorbeigehen, aber wenn sie die Anruechigen nach dem bewaehrten Buchfuehrungsprinzip first-in-first-out verspeisen, so gehts noch. Wie immer alles „ohne Gewaehr“.
    Die Rentenkasse laesst herzlichst gruessen!
    P.S. wenn sie vom anderen Tuerk an der Ecke die Hamburger wollen dann fuellen sie Formular X00001555jkfjkw545566efjkkfwe458 gemaess Absatz 20 des BGB aus. Zusatzgebuehren werden automatisch abgezogen.
    Diese Regelung tritt im Zuge der ausgleichenden Globalisierung in kraft um die Schwellenlaender nicht zu benachteiligen.
    Nach geltendem Recht ist es dem Rentenempfaenger allerdings erlaubt die Hamburger an der Strassenecke als ambulanter Strassenverkaeufer fuer „nur Bares ist wahres“ zu verkaufen. Es gilt allerdings wiederum eine Preisdeckelung von 1 Euro pro Stueck.

  6. Die Itaú Bank. Der größte Saftladen von einer Bank. Dazu fällt mir ein Sprichwort ein: Auch wenn man einen Affen in einen Anzug steckt, so bleibt er trotzdem ein Affe.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.