Paradies oder Hölle?

Asunción: Diese Woche sorgte ein Stadtratsmitglied der Hauptstadt für Aufsehen, als er die Überschwemmung, die darauffolgende Dürre und die katastrophalen Waldbrände einer Handlung von Mario Abdo zuschrieb. Paradies oder Hölle?

Stadtratsmitglied José Alvarenga Bonzi schrieb auf Twitter eine Nachricht, die es in sich hatte. Er antwortete einer Journalistin der Cartes-Presse und erklärte, dass Abdo vom Unglück verfolgt wird.

“Es ist einfach. Er stellte sich gegen Israel. Dass öffnete die Schleusen, die geschlossen bleiben sollten“, so Alvarenga.

Etwas ausführlicher wurde er im Gespräch mit der Presse un erklärte, dass Überschwemmungen, Dürre, Waldbrände sowie die korrupten und untreuen Beamten das Ergebnis seiner Entscheidung gegen Israel sind.

“Heute leben wir in apokalyptischen Zeiten um es mal einfach auszudrücken. Alles begann als Abdo Benítez entschied die paraguayische Botschaft zurückzuverlegen nach Tel Aviv. Dies war ein strategischer Fehler und jetzt haben wir es mit einem biblischen Chaos zu tun“, sagte Alvarenga weiter.

Die Senatorin und Pfarrerin María Eugenia Bajac (PLRA) glaubt ebenso, „dass ein Grund für die existierenden Probleme im Land die Rückverlegung der paraguayischen Botschaft nach Tel Aviv war, die Abdo anordnete. Das Land was mit Israel verbündet ist wird gesegnet sein. Bajac argumentierte, dass man glaubt, dass Eden dort war, zwischen den Flüssen Tigris und Euphrat“.

Wochenblatt / 970 AM / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

28 Kommentare zu “Paradies oder Hölle?

  1. … und die dezent ungebildete katholische Bevölkerung glaubt an den Schwachsinn. Da haben die armen Leutschen wohl noch nix über die „heilige“ Greta erfahren?!

    1. sicher schon in Arbeit. 2 Stunden beten und 1 Stunde selbst Geißelung muss sein. Und bitte keine Abwertenden Reden gegen Greta! Stand doch geschrieben im „heiligen Buch“ ihrer Mutter “ Greta kann das schlimme CO2″ sehen. Ok, nach einer Flasche Hochprozentigen sehe ich auch alles. Aber das kein Politiker oder Schreiberling dies Widersprochen hat, zeugt doch von der Unfehlbarkeit dieses Kindes.

  2. Kuno Gansz von Otzberg

    Antworten

    Das ist was dran dass der Landessegen schief haengt seid Abdo diesen faux pas mit den Israelis verursachte. Ob Erdogans Islamisten oder der bedingungstellende Drache Chinas eine bessere Wahl ist, ist zu bezweifeln.
    Zum Hokus-Pokus soll so ein Pechvogel dann nicht gleich stilisiert werden aber es stimmt tatsaechlich dass „die Grenzen der Heiden nach der Zahl der Soehne Israels gezogen wurden“. D.i. die Laender die mehr Juden beherbergen, das sind groessere Laender. Beispiele: Der Kirchenstaat unter dem Hurenpapst Alexander VI (Roderic Llançol i de Borja) um 1500 (um die Entdeckung Amerikas. Tratado de Tordesillas) erreichte unter ihm die groesste Ausdehnung weil er die Juden einlud und ihnen Freiheiten gewaehrte; Russland ist so gross weil die meisten Komunisten Juden waren; Deutschland z.Z. des Heiligen Roemischen Reiches Deutscher Nation umfasste fast ganz Europa bis Riga weil es freundlich zu den Juden war und schrumpfte dann ab 1945; das Spanische Weltreich zerfiel nach der Vertreibung der Juden aus Spanien; das englische Weltreich zerfiel nach dem diese die Juden nicht reinliessen in Palaestina; China hat mal Juden aufgenommen als die in die Diaspora gingen (es gibt chinesische Juden); Brasilien und Kanada duerften immer freundlich zu den Juden gewesen sein und viele von diesen aufgenommen haben. Nicht zuletzt ist die deutsche Vereinigung wohl darauf zurueckzufuehren dass das Deutschland nach 1945 immer den Juden freundlich gesinnt war – man bedenke das mal: Glueck im Unglueck auch ist man dem Atombombenabwurf wohl deshalb entgangen.
    Paraguay ist u.a. so klein weil es wenige Juden aufnahm und Pro Nazi war aber es hat nichtsdestotrotz den Chaco behalten wohl weil es 1948 fuer die Gruendung Israels stimmte und vielleicht um Messers und Cartes willen (auch wenn die total korrupt sind).
    Die Grundlage dessen ist diese:
    5. Mose 32 V 8 „Als der Allerhöchste den Heiden ihr Erbe austeilte, als er die Menschenkinder voneinander schied, da setzte er die Grenzen der Völker fest nach der Zahl der Kinder Israels.“
    Da die Zeitgeschichte fuer Gott von anbeginn bekannt ist so wusste er wieviele Juden jedes Volk/Land im Laufe seiner Geschichte aufnehmen wuerde und so wurden dessen Grenzen danach abgesteckt.
    Mexiko verlor in etwa 50% seines ehemaligen Territoriums an die USA (und Bolivien in etwa dasselbe an Brasilien) wohl nachwirkend wegen der Mexikanischen Inquisition (auto da fe von Mariana de Caravajal und andere Crypto-Juden).

    1. „…Gott hat auch gesagt Du sollst kein Blödsinn schreiben sonst kommst Du in den Keller…“
      Dass die Länder wo viele Juden leben groß sein sollen stammt wohl von den Gebrüder Grimm. In Argentinien leben sehr viele Juden nur kann ich nicht sehen wo Argentinien groß sein soll, wenn man mal von der geografischen Größe absieht. Dass die meisten Komunisten in Russland Juden gewesen sein sollen läßt den Lenin in seinem Grab rotieren wie ein Ventilator. Sein Leitspruch war immer: „Religion ist Opium fürs Volk“
      Bei 6 Millionen getöteter Juden im 2. Weltkrieg glaubt doch nur ein geistig Verirrter der seine Hose mit der Kneifzange anzieht, dass uns die Juden freundlich gesonnen waren und deshalb die Wiedervereinigung geklappt hat. Wäre nicht ein Herr Gorbatschow mit seiner „Perestroika/Glasnost den Deutschen freundlich gesonnen gewesen, hätten alle Juden dieser Erde nicht ausgereicht um Deutschland wieder zu vereinen.
      Also – das englische (eigentlich müsste es ja das „britische Weltreich“ heißen, denn England ist eine Provinz in Großbritannienmit der Hauptstadt London) Weltreich zerfiel nachdem sie die Juden nicht in Palästina reinließen? Ich dachte immer die Briten wären Schuld dass Israel 1948 gegründet wurde und die Palästinenser rausflogen.
      Dann haben wir noch den bezeichneten „Hurenpapst“ (ob alle Frauen Huren waren die mit ihm geschlafen haben lasse ich mal dahingestellt). Und der gute Herr Borgia, so hieß Ihr Hurenpapst, entstammte aus der korrupten Familie Borgia und war kein Spanier sondern Katalan.
      Der von Ihnen erwähnte Vertrag von Tordesillas hat genau so viel mit dem Thema „Juden und Ländesgröße“ zu tu wie eine Kuh mit dem Fussballspiel. Der Vertrag von Tordesillas wurde 1494 zwischen den damals vorherrschenden Seemächten Portugal einerseits und Spanien (genauer: dem Königreich Kastilien sowie der Krone von Aragonien) andererseits weil es das heutige Spanien so noch nicht gab, in Tordesillas geschlossen. Er sollte eine bewaffnete Konfrontation zwischen diesen beiden Mächten verhindern, indem er die Welt in eine portugiesische und eine spanische Hälfte aufteilte. Bereits 1493 hatte Papst Alexander VI. ( Ihr Hurenpapst) in der päpstlichen Bulle Inter caetera eine Grenzlinie zur Einteilung der beiden Hoheitsgebiete gezogen, die vom Nordpol zum Südpol durch den Atlantischen Ozean verlief. Im Vertrag von Tordesillas wurde diese Grenzlinie weiter nach Westen verschoben. Hat also überhaüt nichts mit der Judenvertreibung zu tun.
      Im Zuge der Reconquista wurde 1492 das sogenannte „Alhambra-Edikt“ erlassen, der Beginn einer religiösen Säuberung bis hin zur Inquisition. Im Zuge dieses Ediktes mussten ca. 300.000 nicht zwangstaufwillige Juden das Land verlassen. Viele gingen in nordafrikanische Länder aber auch Hamburg und Bremen waren Endziele.
      Auch hier waren es nicht die Juden welche zum Untergang des spanischen Weltreiches führten. 1895, nach der Gründung der ersten spanischen Republik im Jahre 1873, brach in Kuba die Rebellion aus welche zum Krieg mit den USA führte wodurch Spanien seine gesamten Kolonien verlor.
      Der Verlust mexikanischem Territoriums in Höhe von 50% ist so nicht richtig. Außerdem muss man unterscheiden zwischen dem Verlust aufgrund des Mexikanisch-Amerikanischen Krieges (Friedensvertrag 1848) und dem offiziellen Verkauf von Land an die USA.
      Auf jeden Fall ist es Ihnen gelungen meine grauen Zellen zu aktivieren und auf Ihrem Kommentar zu antworten. Er wieder sehr erheiternd.

  3. Nochmals zum mitschreiben: iGNORANZ & DUMMHEIT SIND GESCHWISTER! Es ist völlig sinn- und zwecklos Menschen die nicht an Gott glauben wollen davon zu überzeugen, daß es Wahrheiten und Regeln außerhalb des menschlichen Verständnisses gibt. Die Menschheit glaubt besonder „aufgeklärt und intelligent“ zu sein und bemerkt überhaupt nicht, wie dumm sie in Wirklichkeit ist und mit Freuden in´s Verderbnis rennen. Wie sagt doch Jesus: „Die (vermeintliche) Klugheit der Menschen ist Torheit vor Gott“ – dem ist nichts hinzuzufügen. Menschliche Klugheit sagt: „Jeder bekommt das, was er sich verdient hat“!

    1. Kuno Gansz von Otzberg

      Antworten

      Den Trotteln einen Zettel mit Bibelvers an die Stirn zu kleben duerfte doch wohl noch erlaubt sein – sowas nennt man „missionieren“. Damit sie u.a. beim Juengsten Gericht nicht behaupten KGvO haette es ihnen nicht gesagt und sie wussten von garnichts und wollen mir den schwarzen Peter in die Schuhe schieben.
      Ja ich kann mir auch nicht vorstellen wie die immigrierten Esoteriker aus DOeCh’l einen Mercedes entwerfen oder bauen wuerden. Wie wollen „Webbeamer“, „Ufoisten“, „Heilkraeutler und arische natur Schamane“, „Sonnenstrahlernergieler“, etc denn nen Elektro BMW oder Elektro Traktor entwickeln? Letztendlich sind solche Leute zu nichts nuetze. Da ich selber nicht imstande bin einen Tesla zu entwerfen so sehe ich meine Realitaet wenigstens ein und akkreditiere den Tesla Ingenieuren eben die hoeheren Faehigkeiten zu. Auch waere ich nicht imstande ein Handy zu bauen so geht die Anerkennung zu Samsung. Wenigstens erkennt man seine eigenen Grenzen – denn nur durch Suendenerkenntnis (Grenzen, Realisierung des wahren Zustandes) kommt man zu Heil (Verbesserung, Korrektur).
      Das Zunehmen der Esoteriker duerfte sich bald in der deutschen Wirtschaft wiederspiegeln.

    2. Sie beklagen sich ständig, dass Sie als Christ diffamiert werden! Wer hat denn jetzt damit angefangen? Wie kommen Sie dazu
      Nichtgäubigen Ignoranz und Dummheit zu unterstellen? Und berufen Sie sich bitte nicht auf Jesus.

  4. Eine Verheissung die sich vor unsern augen erfüllt.so viel erkenntnis hätte ich in der regierung nicht vermutet.
    Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dich verfluchen; und in dir sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden. 1. Mose 12.3

    1. Das ist einfach nur billige Propaganda einiger Blindenführer!
      Wie heißt es passend dazu:
      Mt 15,14 Lasst sie! Sie sind blinde Leiter der Blinden. Wenn aber ein Blinder einen Blinden leitet, so werden beide in eine Grube fallen.
      Israel wie von Gott anfangs erdacht gibt es seit der Zeit der Könige nicht mehr. Soviel dazu!
      Das heutige „Land“ Israel hat damit nichts zu tun oder ist Amerika nun etwa besonders gesegnet?
      Was stimmt ist: Wir haben tatsächlich apokalytische Zustände, doch eben nicht nur hier!

      Lg

  5. Es gibt immer wieder Momente, da gehe ich im mich und merke mit Erschütterung, wie Dumm und Einfältig mein Leben wie meine Person doch ist. Für die einen gibt es nur Gott in dessen Namen unglaubliche Verbrechen begangen worden und werden! die anderen an den Kommunismus in dessen Namen gefoltert und getötet werden DARF. Andere Jünger huldigen den totalen Kapitalismus wo man Menschen wie Tiere versklaven darf um den Profit zu maximieren Ja, und Alle haben Recht und verteufeln den Anderen. Welch eine schöne Welt. Ellenlang Bibelzitate sollen helfen. Korruption, Korruption schreien die anderen. Unsereiner hat Familie, Freunde, Mitarbeiter welche er schätzt und seht gut bezahlt und einfach Freude am Leben mit etwas Luxus. Wie geht das so Gott und Ideologielos nur. Wir lieben einfach das leben. Hört sich komisch an, ist aber so! Schön Tag noch auch bei Regen.

    1. Super, Danke, sprichst mir aus der Seele (OK, lieber aus dem Herzen, sonst geht wieder die Sache mit Gott und den lieben Seelen los)

  6. Der grosse unterschied ist aber das menschen reden lüge soweit das auge reicht und wen wir nur menschen Gerede hätten so wer es tatsächlich nichts.
    Nun haben wir aber gott der redet (ich und die Apostel und propheten waren nur gehorsam dem geiste gottes im gegensatz zu den meisten andern die dem wiedersacher unbewusst(meist) gehorsam sind.
    Auserdem vorhersagen die einterffen welche an glaubwürdigkeit nicht zu vergleichen sind mit behauptungen von menschen.
    Leute es ist nicht umsonst das so oft Gott in sein wort sagt: Wer ohren hat zu hören der häre (was der geist sagt)
    Es ist schon klarr das ,in einer welt wo so viel gelogen wird, der lügner leichtes spiel hat ausgerechnet die wahrheit lüge zu nennen und noch dazu wen sie so unerträglich ist….die Wahrheit.
    Dennoch kan jeder,der etwas an der wahrheit interesiert ist ohne einfluss des lügners die wahrheit finden.Man muss sie nur nicht verwerfen ohne geprüft zu haben auch wenn der Bauch etwas anderes sagt.
    Ich rede nicht meinen worte.
    Denn welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder. Römer 8.14

  7. Mein Gott ist letzte Woche gestorben und der war Tscheche und kein Israelischer Jude, sein Name Karell Gott der hat mir so wenig geholfen wie alle anderen Goetzen auf der Welt!

    1. Aber, aber, lieber Paul!
      Das sind keine Götzen, das sind Götter! Und jeder ist der Allein-Seligmachende bzw. der Allein-Alleswissende bzw. der All-Mächtige!
      Wenn Du´s mir nicht glaubst, so frag doch die Gläubigen alle! In dieser Frage sind sie sich alle einig!

  8. Leute merkt ihr nicht das Gott euch ruft? Er will nicht das ihr verlohren geht.
    Der HERR verzieht nicht die Verheißung, wie es etliche für einen Verzug achten; sondern er hat Geduld mit uns und will nicht, daß jemand verloren werde, sondern daß sich jedermann zur Buße kehre. 2. Petrus 3.9

  9. „Bei manchen LEUTEN weis man JA, dass sie IDIOTEN sind. Trotzdem putzig, wie SIE sich bemühen, es jeden Tag NEU zu beweisen“

    1. Predige ich denn jetzt Menschen oder Gott zu Dienst? Oder gedenke ich, Menschen gefällig zu sein? Wenn ich den Menschen noch gefällig wäre, so wäre ich Christi Knecht nicht. Galater 1.10

    1. Geht ja auch nicht anders als gegen klimaschutz zu sein.Er will ja sowieso alles neu machen.Wie koennen menschen da noch Irdisch gesinnd sein und sich nicht viel mehr auf das ziel in seiner neuen herrlichkeit zu konzentrieren?
      Es wird aber des HERRN Tag kommen wie ein Dieb in der Nacht, an welchem die Himmel zergehen werden mit großem Krachen; die Elemente aber werden vor Hitze schmelzen, und die Erde und die Werke, die darauf sind, werden verbrennen.
      daß ihr wartet und eilet zu der Zukunft des Tages des HERRN, an welchem die Himmel vom Feuer zergehen und die Elemente vor Hitze zerschmelzen werden!

      Wir aber warten eines neuen Himmels und einer neuen Erde nach seiner Verheißung, in welchen Gerechtigkeit wohnt.
      2. Petrus 3.10

  10. Kuno Gansz von Otzberg

    Antworten

    So viel ich gehoert hab ist Greta Thunfisch, oder wie heisst die schnell noch nur?, autistin. Nun, nichts gegen die Autisten, nur duerfen solche nicht gleich als Propheten auftreten.
    Narren wurden ja bekanntlich in gewissen Koenigshaeusern fuer besonders weise gehalten – ich glaub das war bei den Polen.
    Sprüche 12,15 „Der Weg des Narren ist richtig in seinen Augen, aber ein Weiser hört auf guten Rat.“
    Sprüche 17,16 „Was nützt das Geld in der Hand des Narren; soll er Weisheit kaufen in seinem Unverstand?“
    Die Bibel sieht unverstaendige Leute als quasi hoffnungslos an fuer die kein Kraut mehr gewachsen ist. Nur ein Wunder kann solche noch retten. Wenn man einen groesseren Prozentsatz der Bevoelkerung als „Narren“ klassifizieren muss (ohne selber einer zu sein, denn der Narr ist ja in seinen Augen ein Weiser), so bleibt laut der Bibel nur der Fatalismus uebrig. So also ob Erkenntnis nur alleinig von Gott (also von oben) gegeben wird. Daher wiederum: die Urheberrechte fuer einen gut funktionierenden Verstand haelt nicht der Mensch.
    2. Mose 28,3 „Und du sollst mit allen reden, die ein weises Herz haben, die ich mit dem Geist der Weisheit erfüllt habe, daß sie dem Aaron Kleider anfertigen, um ihn zu heiligen, damit er mir als Priester diene.“
    2. Mose 31,3 „…und ich habe ihn mit dem Geist Gottes erfüllt, mit Weisheit und Verstand und Erkenntnis und mit Geschicklichkeit für jede Arbeit,…“
    Weisheit, also die Abwesenheit der Narretei, kommt nur von Gott. Daher ist ein gut funktionierender Staat auch eine Folge des Christentums – das Christentum laesst sich allerdings nicht vor dem Staatskarren spannen. Alles Positive und Gute ist nur eine Folge des Christentums, also kommt von Gott.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.