Paraguay hat die geringste Inflation im Mercosur Bereich

Asunción: Durch ein gestern veröffentlichtes Dokument der Zentralbank Paraguays, wurde bekannt, dass die Inflation im November 2011 bei – 0,1 % lag, demnach Deflation.

Zum vierten Mal in diesem Jahr registriert die Banco Central del Paraguay eine Deflation, was Paraguay recht stabil dastehen lässt. Bis jetzt liegt die Jahresinflation bei 4,1 %. Im Vorjahr waren es in den ersten 11 Monaten schon 5,7 %.

Die Inflationsrate der letzten 12 Monate ist mit 5,6 % auch geringer als im Vorjahr mit 6,1 % oder die zum Ende Oktober mit 6,2 %.

Dazu führten geringe Preissenkungen von Fleisch- und Milchprodukten sowie Zucker. Auch die Wiederaufnahme von Rinderschlachtungen mit der Exporterlaubnis nach Russland war ausschlaggebend für die Deflation. Entgegengewirkt hatten die letzte Dieselpreiserhöhung sowie der steigende Dollarkurs.

Argentinien kämpft ebenso mit Preissteigerungen und hat eine Inflationsrate der letzten 12 Monate von 9,7 %. Uruguay hatte in den vergangenen 12 Monaten rund 7,8 % und Brasilien 7,3 %.

(Wochenblatt / BCP, BCU, Reuters)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Paraguay hat die geringste Inflation im Mercosur Bereich

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.