Paraguay hat ein schnelles Internet

Kaum zu glauben aber das mobile Internet in Paraguay soll eines der besten in der Region sein. Sogar Länder mit größeren Volkswirtschaften liegen hinter Paraguay.

Im weltweiten Ranking liegt Paraguay auf Platz 62, sogar Argentinien liegt einen Platz dahinter. Jedoch Peru, Chile und Uruguay befinden sich vor Paraguay.

Auf der Webseite opensignal.com ist die komplette Rangliste einsehbar. Bemerkenswert ist, dass die Länder mit den größten Volkswirtschaften in der Region, wie Argentinien und Brasilien, hinterherhinken. Die Länder mit dem schnellsten mobilen Internet, laut dem OpenSignal, sind Südkorea gefolgt von Singapur. An dritter Stelle steht Ungarn, danach folgen Australien, Dänemark und Norwegen.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

9 Kommentare zu “Paraguay hat ein schnelles Internet

  1. Schnelles Internet……ich lach mich schief. Schnell ist was anderes. Na ja allerdings immer noch besser als Rauchzeichen. Die hiesigen Provider sagen wenn man sie anruft: wir haben ein Problem. Ich sage: Ihr seid das Problem. Also erzaehlt mir nix vom schnellen Internet.

  2. Nachts funktioniert es bei CTS einigermaßen, tagsüber und speziell am Wochenende schlecht,.. schlechter, am schlechtesten!!!! Bei Vertragsabschluß bekommt man volle Leistung versprochen aber schon nach einigen Tagen wird einem die Energie zurückgedreht. Das ist jetzt genau so als ob du ein Kilo Zucker bestellst und bezahlst, aber nur 100Gramm sind in der Tüte,- …. der Verkäufer braucht ja auch noch Zucker für andere Kunden. Nachdem man sich bei CTS massiv beschwert funktioniert es 2-3Tage wieder und das Spiel mit dem Energie runterdrehen beginnt von neuem.

  3. Eine Frage stellt sich mir immer;wo ist das schnelle Internet im Lande zu finden zu finden.
    Vermutlich in der Traumwelt des Autors!
    Bei der Eierei der Provider und den Service gibt es kein schnelles Internet, das ist eine Krankheit!
    Wer schnelles Internet haben möchte baucht eine Sat- Schüssel, das kostet dann richtig Geld.

  4. Wer etwas rumgekommen ist der weiss, nur in Bolivien ist das gefühlte Internet noch langsamer als hier in Paraguay, zudem abartig teuer hier..leider!

  5. Nur meckerer. Schnell ist immer relativ. Anfang der 1990er Jahre waren 64er Modems ganz toll. Dann kam isdn mit 128KB.
    KB wie in Kilo was anders gesagt 1/8 von einem MegaB (MB)ist.

    Heute gibt es 2MB ziemlich stabiles download (per Funkmast) bzw bis zu 8MB per Copaco Glasfaser. Für smartphones tut sich auch was im 3G bzw 4G Bereich.
    Vor 7 Jahren waren in Paraguay noch 768KB das Beste was du für ~30 Euro/Monat bekommen hast. Es hat sich viel verbessert in den letzten Jahren.

    Dafür das wir hier in der 3. Welt leben ist das Internet eigentlich sehr gut. Wer sich natürlich mit 1. Welt Ländern vergleichen will, der findet immer einen Grund. Aber dafür haben 1. Welt Länder auch eine Steuerlast von 50%++ während hier 0-10% anfällt. Dafür sind 10 Jahre Rückstand in der Infrastruktur (verglichen mit Europa) ein kleiner Preis.

    1. Was von Dir gesc hrieben wurde stimmt schon.Nicht im ganzen Land ist es so Schhnell zu haben auch mit Funkmast. Glasfaser ist nicht überall zu finden.Bis zu 8MB, es können auch 0,5 sein, versprochen wird viel wenn der Kund geduldig ist.

    2. Wie kommst Du auf nur 10 Jahre Rückstand zu Europa ? Du hast geschrieben “ Vor 7 Jahren waren in Paraguay noch 768KB das Beste was du für ~30 Euro/Monat bekommen hast. “ Ich bin jetzt neun Jahre hier, habe einen Vertrag wie Du Ihn erwähnt hast, erreiche diese 768kb aber nur selten am Tag und der Preis wird immer höher. Fakt ist, das die Provider sich einen Scheiß kümmern um die Bestandskunden. Neuabschlüsse ist das Non plus Ultra.
      Paraguay hat mindestens 50 Jahre Rückstand zu 1. Welt Ländern.

  6. @9mm Was kümmert Dich die Steuerlast von 50% wenn Du einen Internet Anschluss mit 100MB oder mehr und Telefon ins Festnetz hast für 10 €. Außerdem zahlst Du sicher keine Steuer. Für 30€ hätte man mindestens 400GB + tel, nicht nur 256kb

  7. Das Internet ist schnell: Zwischen 6 und 200 kbit tagsüber. Und das für 20 USD pro Monat. Für 20 USD pro Monat gibt es in Europa 2-3 Mbit. Aber im Verhältnis 5.Weltland zu 1.Welt wirklich schnell und günstig.

Kommentar hinzufügen