Paraguay: Toter Deutscher im Stadtpark aufgefunden

Asunción: ein 44-jähriger Deutscher, der seit mehreren Monaten obdachlos war und im Stadtpark Carlos Antonio López lebte, verstarb aus noch unbekanntem Grund. Bekannte fanden ihn.

José Durán (Beitragsbild), einer seiner Mitstreiter im Park fand “Markus“ in der Nacht zum 17. Januar leblos auf. Laut seiner Aussage litt der dem Alkohol abhängige Mann seit einer Woche an Schmerzen im Brustbereich. Markus geriet auf die Straße, nachdem er vor 4 Monaten seine Arbeit verlor, so Durán weiter. Anwohner halfen dem gebildeten Deutschen mit Kleidung und Lebensmitteln.

Der Leichnam wurde in die Gerichtsmedizin gebracht, wo man darauf wartet, dass sich ein Familienmitglied meldet. Die Deutsche Botschaft wurde informiert.

Wochenblatt / Abc Color / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Paraguay: Toter Deutscher im Stadtpark aufgefunden

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.