Paraguay: Was beim Vermieten einer Immobilie zu beachten ist

Asunción: Wer eine Immobilie kauft um sie zu vermieten, investiert meist viel. Doch wie sucht man den geeigneten Mieter der nach Beendigung des Mietverhältnisses alles in gutem Zustand hinterlässt?

1) Pein fairer Preis: Um bald einen Mieter zu finden muss der Mietpreis wettbewerbsfähig sein. Um dies zu gewährleisten bedarf es einer intensiven Recherche. Dies gilt als Grundlage um mehr als nur einen Interessenten zu haben. Damit kann man zwischen mehreren potentiellen Mietern wählen.

2) Vorgeschichte von Mietern herausfinden: Dieser Punkt ist sehr wichtig im Moment eines Vertragsabschlusses. Zum einen sollten sie keine Schulden bei vorherigen Mietern hinterlassen haben und zum anderen im Moment des Vertragsabschlusses solvent sein. Referenzen von Arbeitgebern sowie aktuelle Lohnzettel können auch bei der Bewertung der Mieter hilfreich sein.

3) Die Garantie: Die Garantiesumme, die ein jeder Mieter als Sicherheit für eventuelle Schäden hinterlegen muss, darf nicht offene Mietrechnungen abdecken. Nur wenn wirkliche Schäden zum Zeitpunkt des Auszugs festgestellt werden, darf man diese anteilmäßig oder komplett beanspruchen.

4) Alles schriftlich festhalten: Es gibt einen Spruch: “Was nicht geschrieben wurde, ist nicht existent“. Aus diesem Grund ist es aus Sicht des Mieters unerlässlich alle ihm wichtigen Punkte im Mietvertrag festzuhalten. Wer unsicher ist, sollte sich Hilfe holen, bevor ein löchriger Mietvertrag für unnötiges Kopfzerbrechen verantwortlich gemacht werden kann.

5) Schützen sie ihr Eigentum: Eine Art gelassen an ein Mietverhältnis heranzugehen ist eine Versicherung für das Grundstück, welche alle Schäden abdeckt. Sollte es beispielsweise zu einem Hausbrand oder Einbruch kommen, muss man nicht gleich alles aufgeben.

Wochenblatt / 5días

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Paraguay: Was beim Vermieten einer Immobilie zu beachten ist

  1. Es ist immer ratsam wenn der Hauseigentümer einer Inmobilienfirma die Suche eines eventuellen Mieters überlässt. Die übliche Kommission beträgt eine Monatsmiete je zur Hälfte vom Vermieter und Mieter zu zahlen. Die üblichen Erkundigungen über den Interessenten und dessen Bürgen, ein einwandfreier Mietvertrag, Höhe der Mietkaution (etwa 2 Monatsmieten) und nach Auszug die Aufstellung eines Inventars zur Feststellung eventueller Reparaturen wird damit einer neutralen Stelle überlassen. Die letzte Entscheidung trifft dann immer gegenüber dem Vermittler der Eigentümer, der diese dann dem Interessenten mitteilen muss.
    Es ist nicht ratsam wenn der Hausbesitzer diese Arbeit selbst machen will um die Kosten einer Vermietung zu sparen ohne genau den Interessenten, dessen Solvenz und die allgemeine Marktlage zu kennen. Wie heißt es so schön „ Schuster bleib bei deinem Leisten.“

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.