Paraguay will mehr Touristen aus Europa anziehen

Paraguay hofft, dass mehr europäische Touristen ins Land kommen, die in etwa 10% der Besucher repräsentieren, nach der Ankündigung der Fluggesellschaft Air Europa, Direktflüge zwischen Asunción und Madrid Ende des Jahres aufzunehmen.

Air Europa gehört zum Touristikkonzern Globalia und versucht die Intention Paraguays natürlich auch umzusetzen und macht Werbung für die neue kontinentale Verbindung.

Marcela Bacigalupo, Leiterin des Nationalen Sekretariats für Tourismus (Senatur), gab in einer Erklärung bekannt, die “neue Route fördere einen stärkeren Austausch mit europäischen Touristen von und nach Paraguay“. Sie erinnerte, dass nach Angaben ihrer Behörde im Jahr vergangenem Jahr 11.470 spanische, 9.862 deutsche, 4.531 italienische und 4.269 französische Touristen das Land besuchten.

„Auf internationalen Messen können wir unser Land nun ganz anders vertreten, das macht Paraguay wettbewerbsfähiger. Unkonventioneller Tourismus, so wie es von uns angeboten wird, ist eine weltweite Tendenz, die insbesondere europäische Reisende suchen“, sagte Bacigalupo.

Paraguays Reiseveranstalter wollen keine “massiven Ströme von Besuchern“, sie bieten “persönlichen Service rund um die Natur und Koexistenz“. Des Weiteren betonte sie, die Jesuiten Reduktionen in ihrer Attraktivität stärker zu fördern und spezielle Angebote für Reisende zu entwerfen.

Im Oktober findet in Camino de Santiago, Spanien, ein internationales Seminar über touristische Ziele weltweit statt, dabei will man auch die Sehenswürdigkeiten Paraguays präsentieren und individuelle Reisebausteine aufzeigen.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.