Polizeireport: 19 Tote während des letzten Wochenendes

Asunción: Daten der Nationalpolizei zeigen auf, dass 19 Personen bei diversen Vorfällen am letzten Wochenende ihr Leben verloren. Verkehrsunfälle nehmen mit 9 Toten den ersten Platz ein. Laut des Berichtes des Öffentlichkeitsbüros der Nationalpolizei starben am Samstag 10 und am Sonntag 9 Personen. Somit summieren sich 9 Verkehrsunfallopfer, 5 Mordopfer, 2 Selbstmorde, sowie eine Person die erdrückt wurde. Des Weiteren ein ungewollter Schuss der einen Mann tötete sowie ein noch zu untersuchender Unfall.

Unter den registrierten Toten befinden sich Jorgelina Brítez (31) und Rubén Florentín (52). Der Mann, voll von Eifersucht, erschoss in Encarnación auf offener Straße seine Ehefrau, von der er seit zwei Monaten getrennt lebte und richtete sich danach selbst. Dies passierte vor den Augen der vier Töchter des Paares, die 13, 10, 9 und 7 Jahre alt sind. (Wochenblatt / Abc / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.