Chaco: Priester ertrinkt nach tragischem Verkehrsunfall auf der Transchaco

Montelindo: Ein Priester kam am gestrigen Mittwoch nach einem Verkehrsunfall ums Leben. Sein Fahrzeug überschlug sich auf der Transchaco-Route und fiel in einen Teich.

Bei dem Verunglückten handelt es sich um Pater Eusebio Lezcano Cañete, besser bekannt als Pa’i Billy, 65, der bei Kilometer 225 auf der Transchaco-Route nach einem Verkehrsunfall ums Leben kam.

Dem Polizeibericht zufolge war der Priester an Bord seines Geländewagens unterwegs, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und überschlug sich. Der Pkw kam in einem Teich neben der Straße zum Stehen. Dabei ertrank der Priester nach dem Unfall, weil er nicht schnell genug geborgen werden konnte.

Pa’i Billy war Direktor der Monseñor Lasagna Schule. Die Totenwache wird heute im Haus Betania der Pfarrei Domingo Savio in Fernando de la Mora abgehalten.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Chaco: Priester ertrinkt nach tragischem Verkehrsunfall auf der Transchaco

  1. Schlagzeilen!
    Obwohl die Transchaco viele Schlaglöcher aufweist, die sich bei jedem Regen füllen, ist der gute Mann nicht auf der Transchaco ertrunken.

    1. Stefan Krasulsky

      Antworten

      Traurig, dass er einfach nur zu schnell unterwegs war.

      Gott möge seinen Hirten zu sich nehmen. RIP.

  2. Wahrscheinlich hat er zu viel Mess Wein getrunken und wollte nur schnell zu seiner liebsten. Da er ja die Strecke kannte, dürfte auch Ihm klar gewesen sein, wie die Route aussieht oder in welchem Zustand diese sich befindet. Oder er wollte einfach nur schnell zu seinem “ Herren“. Egal, Pastor, Pfarrer, Pfaffe usw, sind auch nicht gefeit für die Wege des“ Herrn“. Wenn der “ Herr “ ruft, müssen alle folge leisten.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.