Qualität statt Quantität

Asunción: Viele Menschen sind es dank einer Rechtsschutzversicherung gewohnt, sich wegen allem einen Anwalt zu nehmen. Ob das Sinn macht sei mal dahingestellt. In Paraguay handelt es sich um die gleichen Probleme, nur ist die Auswahl an Anwälten weitaus größer.

Auf rund 83 Millionen Menschen kommen in Deutschland 165.587 Anwälte, Stand Januar 2022. Paraguay, was weniger als ein Zehntel an Bevölkerung hat, verfügt über mindestens 65.000 Rechtsanwälte, was deswegen beachtlich ist, weil es im direkten Vergleich mit Österreich, wo 9 Millionen Menschen leben und es nur 6.700 Anwälte braucht und, ohne herabsinkend zu wirken, besser funktioniert.

Die Qualität der Ausbildung ist in Paraguay sicherlich verschieden, je nachdem, welche Universität man besucht. Die moralischen Ansprüche an die Neuanwälte und ihre Erfahrungen in ihrer Berufspraxis, sind ein Spiegelbild der Gesellschaft, die ebenso auf sie angewiesen ist, wenngleich auch nicht in dem Umfang.

Schlussendlich kann man nur jedem dem Glück wünschen, wenn er in die Situation kommt, einen Anwalt zu engagieren, denn nur weil Justiz an einem Gerichtsgebäude draufsteht, muss nicht zwingend auch Gerechtigkeit rauskommen.

Wochenblatt

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Qualität statt Quantität

  1. Reichsbaron Abramowitsch van Witzleben-Elensky

    Der Richter gibt dir ein Urteil aber er verschafft dir nicht notwendigerweise Gerechtigkeit.
    Du bekommst vom Richter ein Urteil, weiter nichts. Das ist der Job des Richters: Urteile zu geben.
    Ob’s jetzt gerecht ist ist eine ganz andere Sache.

    17
    1
  2. Der Richter sorgt für ein Urteil. Er richtet!
    Wenn er für Gerechtigkeit sorgen würde, würde er Gerechter heißen.
    Gericht und Gerechtigkeit sind im Deutschen zwei völlig verschienen Worte.
    Hat mir vor Äonen mal mein Anwalt beigebogen!
    Justitia hat zwar die Augen verbunden, riecht, hört und fühlt aber, in welcher Tasche mehr Geld ist!

    16
    17
  3. Hier gibt es solche Unmengen an Anwälten und vor allem an Notaren, weil man für jeden Dreck einen von denen oder gar beide braucht.
    Der Staat verhilft diesen beiden Berufen durch seine Gesetze zu immensen Umsätzen, bzw. Einkommen.
    Anstatt auf dem Amt selber eine Fotokopie der Cedula zu machen, muss man eine beglaubigte Kopie mitbringen.
    Der Notar beglaubigt diese Kopie zumeist, ohne das Original sehen zu wollen.
    Für den Kauf oder Verkauf eines Fahrzeugs und für unzählige andere Aktionen, die in jedem anderen Land einfach so gehen, brauche ich hier einen Notar. Und wenn der schlampt – was nicht selten vorkommt – brauche ich dann den Anwalt.
    Der tut sich mit dem gegnerischen Anwalt zusammen, und beide einigen sich darauf, die Partei zu bevorteilen, die das höhere Bestechungsgeld bezahlt.
    Wer Notar oder Anwalt wird, erwirbt sich eine Lizenz zum Gelddrucken.

    12
    1
    1. Da kann man nichts mehr hinzufügen. Totaler Irrsinn, das dank des bürokratischen Wahnsinns die Notare und Anwälte, die es wirklich zuhauf gibt, “Arbeit” haben.
      Ein Mann in meiner Nachbarschaft ist auch Notar. Freundschaftspreise gibt es da aber nicht, obwohl er mich Amigo nennt. Und man sieht, dass er richtig viel verdient. Eine Camioneta für ihn, ein SUV für die Frau (die GAR nicht arbeiten geht), Kinder sind schon lange aus dem Haus und ein Gärtner und eine Putze. Und ein Wochenendhaus in Paraguari. Und ich frag mich, wie der Beruf eines Escribanos einem gestandenen Mann Spaß machen kann. Das ist doch so ein uninteressanter, total langweiliger Job. Gerade so ein Murks wie Beglaubigungen oder einfache Bevollmächtigungen könnten auch problemlos Mütter in Teilzeit machen.

      10
      1

Kommentar hinzufügen