Regierung erhält Auszeichnung für hervorragende Sozialpolitik

Asunción: Die Regierung bekam die Auszeichnung Catalyst 2030 Awards überreicht, mit denen die im Rahmen der Sozialschutzpolitik unternommenen Anstrengungen gewürdigt wurden.

Die Ankündigung erfolgte durch den Minister für soziale Entwicklung, Mario Varela, der den Preis später an Präsident Mario Abdo Benítez überreichte. Er erklärte, dass es sich um eine Nichtregierungsorganisation handelt, die die Auszeichnung vorgenommen habe.

Catalysts 2030 wurde laut Ultima Hora auf dem Weltwirtschaftsforum im Januar 2020 als globale Gemeinschaft von mehr als 500 Sozialunternehmern ins Leben gerufen. Auf der Grundlage des Nominierungsprozesses berichtete Varela, dass die Fundation die Regierung von Paraguay zur Anerkennung in der Kategorie der nationalen Regierungen nominiert habe, basierend auf dem Prozess der Stärkung der Sozialpolitik.

Diese internationale Anerkennung steht im Gegensatz zu allen Fragen, die die nationale Regierung derzeit aufgrund ihrer Unwirksamkeit während des gesamten Zeitraums der Coronavirus-Pandemie aufwirft.

Trotz der von der Regierung geförderten bedingten Hilfsprogramme, wie beispielsweise die Leistungen des Ministeriums für soziale Entwicklung (MDS) für einen bestimmten Prozentsatz der Gesellschaft, nehmen Armut und Bedürfnisse im gesamten Staatsgebiet zu.

In Coronel Oviedo ist einer der vielen Fälle der von Victorino López, einem Bewohner der Region Kayguá Kokue. Er erwähnte seine körperliche Behinderung, die ihn seit 30 Jahren betrifft und die es ihm unmöglich macht, zu arbeiten. Er appelliert an ein soziales Programm, das ihn unterstützen könne.

Wochenblatt / Prensa 5 / Ultima Hora

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Regierung erhält Auszeichnung für hervorragende Sozialpolitik

  1. Diesen Satz muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: “Catalysts 2030 wurde laut Ultima Hora auf dem Weltwirtschaftsforum im Januar 2020…”
    Weltwirtschaftsforum = WEF (Great Reset Forum)
    D.h., Abdo muss JETZT liefern….ob er das macht, ist unklar.

  2. Und die von der Colorado-Partei eingesetzte Generalstaatsanwältin des Paragaus Quiñonez hält Vorträge über Korruptionsbewältigung im Paragauy in Paris. Und Kim Yong Un wird für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen.

  3. Also hat Abdo wohl alles richtig gemacht.
    Dafür gibt es eine Auszeichnung des WEF.
    Die einzige Charaktereigenschaft, die jemanden zum Politiker prädestiniert ist wohl die Gewissenlosigkeit.
    Dazu kommen noch der unbedingte Wille zur Macht und eine grenzenlose Geldgier.
    Mehr braucht es nicht.

  4. Wie gründet man eigentlich eine NGO?
    Ich würde auch eine gründen z.b. “Asocial Funds of Hypocrisy and Idiocracy” und den Preis “den goldenen Scheißhaufen” stiften. Würden Abdo und seine Minister bestimmt auch gerne annehmen und stolz damit posieren.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.