Rinderroulade: Klassiker der deutschen Küche am Deutschen Sportplatz

Kolonie Sudetia: Sie sind die Klassiker schlechthin – Rinderrouladen. Die Deutschen lieben das Gericht, in den verschiedensten Variationen. Am kommenden Sonntag kann man das deftige Essen genießen, wer will.

Rinderroulade oder Rindsroulade ist ein traditionelles gewickeltes Fleischgericht vor allem in Deutschland, Österreich, Polen und Tschechien. Am kommenden Sonntag, den 29. August, bringen die Kantinenwirtinnen am Deutschen Sportplatz in der Kolonie Sudetia, Erna und Natalia Wlk, das traditionelle Gericht mittags ab 11:30 Uhr auf den Tisch.

Der Preis für die Rinderrouladen mit Rotkraut und Grenaille-Kartoffeln beträgt 40.000 Guaranies. Gurken und Salat gibt es ebenfalls als Beilage dazu. Wer will, kann danach noch ein Eis essen, am Nachmittag gibt es auch Kaffee und Kuchen.

Für Getränke ist in ausreichender Form und Anzahl vorgesorgt.

Um besser planen zu können, ist für das Mittagessen eine Anmeldung bis Freitagabend zwingend erforderlich unter: Natalia 0991/960440 oder Erna 0982/384577

Der Sportplatz Sudetia befindet sich 15 km vom Almacen 50 in der Kolonie Independencia in Richtung Paso Yobai entfernt und ist über eine Asphaltstraße bequem zu erreichen.

Wochenblatt

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Rinderroulade: Klassiker der deutschen Küche am Deutschen Sportplatz

Kommentar hinzufügen