San Bernardino: 30 bis 40 % mehr Touristen erwartet

San Bernardino: Die Verantwortlichen aus der Gemeinde San Bernardino zeigen Optimismus pur. Ein nie dagewesener Touristenstrom soll in den Sommermonaten in die Stadt am Ypacaraí See strömen.

Ernesto Rosato, Direktor für Kultur und Tourismus aus San Bernardino, erklärte, dass durch die Wiederbelebung des Amphitheaters José Asunción Flores und anderen touristischen Zielen, wie die Costanera El Paeo del Tereré, viele Besucher angezogen werden.

„Die neue Route über Luque nach San Bernardino wird sich vor allem positiv auswirken“, sagte Rosato. Der Zugang zur Stadt sei viel bequemer und schneller als früher. „Ich denke, dass wir 30 oder 40 % mehr Besucher haben werden als im letzten Jahr“.

Rosato betonte, neue Überwachungskameras und das Verbot, alkoholische Getränke auf öffentlichen Straßen und Plätzen zu konsumieren, werden sich positiv auswirken. „Wer morgens um vier Uhr noch was essen oder trinken will kann in ein Restaurant oder Schnellimbiss gehen, nicht auf öffentlichen Straßen“, sagte er.

San Bernadino setzt auf den Abenteuertourismus. Zudem stehen Diskotheken am Amphitheater zur Verfügung die das junge Publikum anziehen sollen.

Wochenblatt / La Union Radio 800 AM

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

9 Kommentare zu “San Bernardino: 30 bis 40 % mehr Touristen erwartet

  1. Da kann Baden wer möchte!
    Bei der Wasserqualität kann man gleich im Klär/Güllebecken baden gehen.
    Krank ist man bald so oder so!

    1. Stimmt. Habe ich mir auch gedacht. Einfach mal 30-40%. Wie, wo und warum, keine Ahnung. Aber Herr Rosate sagte: „Ich denke, dass wir 30 oder 40 % mehr Besucher…“. Also könnte es Daumen * Pi schon stimmen.

  2. San Ber setzt auf Abenteuertourismus, nach dem Motto jeder wird ueberfallen und ausgeraubt!
    Ich kenne eine 36 jaehrige Paraguaya aus San Ber, ich hatte mit Ihr ueber 70% Rabatt gesprochen, sie fragte mich was sind Prozente? Warte auf Antwort von unserem Oberlehrer falls er nicht am Streiken ist

  3. ich weiss nicht was ihr für ein problem habt, die meisten haben sowiso einen eigenen pool und diese kurze zeit der temporada wird man auch überstehen und dann kehrt wieder ruhe ein hier……

Kommentar hinzufügen