Sandra McLeod zieht Rücktrittsgesuch zurück

Ciudad del Este: Während Mario Abdo nichts auf die Kritiken des Ex-Staatschefs gibt, nutzt eine seiner Anhängerinnen das Hintertürchen. McLeod zieht ihre Anzeige zurück, da man nicht nach ihrer Pfeife tanzte.

Die Intervention ist beschlossen. Die Neuwahlen werden auf Eis gelegt. Dies geschieht jedoch nicht wegen den falschen Zuständigkeiten sondern weil McLeod nicht den Ton angeben konnte. Jetzt bleibt ihr zwar mehr Zeit jedoch muss sie mit einer Strafverfolgung rechnen. Auch wenn sie Zweifel haben sollte, wie es ab nun weitergeht, erklärte sie stärker zu sein als niemals zuvor. Das Abgeordnetenhaus hatte heute mit 58:1 Stimmen für eine Intervention gestimmt. Nur die Schwägerin Rocío Abed de Zacarías stimmte dagegen. Die Cartes Anhänger hingegen enthielten ihre Stimmen, erklärten jedoch genau hinzuschauen wer dafür stimmt, um eventuell in Zukunft Repressalien anzuwenden.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.