Schädling beeinträchtigt Weizenernte

Encarnación: Die Weizenernte in mehreren Bezirken von Itapúa hat mit einem guten Ertrag begonnen, wurde jedoch von einem Schädling beeinträchtigt, der 70 % des Ertrags betrifft.

In verschiedenen Bezirken von Itapúa hat die Weizenernte begonnen, mit guten Ergebnissen in Bezug auf den Ertrag. Es ist jedoch ein Problem aufgetreten, von dem 70 % der Kulturpflanzen betroffen sind: Ein Schädling namens “Torum“. Dieser Schädling ist aufgrund einer Woche Regen und Nebel während der Wachstumsphase von Weizen aufgetreten.

Derzeit liegt der Weizenpreis zwischen 900 Gs. und 1.000 Guaranies pro Kilogramm. Andererseits gibt es für Weizen guter Qualität, bekannt als “PH 76“, keinen festen Preis. Diese Situation löst bei Landwirten und Produzenten in der Region Besorgnis aus.

Vladimiro Lopatiuk, ein Landwirt in der Zone von Uru Sapucai im Distrikt Encarnación, hat angekündigt, dass der Sojaanbau im September beginnen wird. Allerdings müsse man aufgrund des El-Niño-Phänomens das Wetter abwarten und wie sich dieses Phänomen auf den Sojaanbau auswirken wird.

Alle Landwirte sind beim Sojaanbau mit der Preisunsicherheit und der Erwartung des Wetterverhaltens konfrontiert. Die Situation erfordert Aufmerksamkeit und Maßnahmen, um die negativen Auswirkungen auf die landwirtschaftliche Produktion in der Region abzumildern.

Wochenblatt / Mas Encarnación / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Schädling beeinträchtigt Weizenernte

    1. Das gab es tatsächlich mal. Im zweiten Weltkrieg sollte die Deutsche Bevölkerung ausgehungert werden. Wobei, die Amerikaner glaube ich, auf die Idee kamen Kartoffelkäfer per Flugzeug über Deutsche Felder abzuwerfen! 1950 In der DDR sollen die Amis das dann noch mal wiederholt versucht haben.

      3
      1

Kommentar hinzufügen