Schaulust verursacht schweren Unfall

Saltos del Guairá: Ein Deutschstämmiger, der in seinem Chevrolet Agile unterwegs war, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und verunfallte neben der Ruta 10, km 17. Schaulustige sorgen für einen weiteren Unfall.

Am heutigen Morgen gegen 06:30 Uhr war Roberto Schultz Zwick (27) mit seinem Kleinwagen unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam und verunfallte. Minuten danach kam ein Taxifahrer mit Passagieren in einem Toyota Caldina vorbei und hielt an. Ein weitere Toyota Caldina, der hinter ihm fuhr übersah den Bremsvorgang und fuhr mit voller Geschwindigkeit auf ihn auf.

Wegen der hohen Geschwindigkeit mit der der Toyota Fahrer auffuhr katapultierte es beide weg von der Fahrbahn. Die Insassen wurden schwer verletzt, ein 4-jähriger Junge starb dabei. Die Verletzten wurden ins Regionalkrankenhaus von Saltos del Guairá gebracht. Der Deutschstämmige wurde nur leicht verletzt.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.