Schon 40.000 verkaufte Eintrittskarten für Guns N‘ Roses und Aerosmith

Asunción: Keiner will das historische Rockfest verpassen welches für den kommenden Oktober ansteht. In nur vier Tagen Vorverkauf des “Personal Asunción Rock Festival” wurden 40.000 Eintrittskarten verkauft.

Das Personal Asunción Rock Festival, welches die Giganten Axl Rose und Steven Tyler vereint, wurde von Garzia Group und Personal organisiert. Die 40.000 Eintrittskarten, die bis jetzt verkauft wurden waren nur Personal Kunden.

Zusammen, so wird geschätzt, werden um die 70.000 Eintrittskarten für die zwei Konzerte verkauft, was unheimlich viel ist in einem Land wie Paraguay, wo Reggaeton, Cumbia und Co. Tief verwurzelt sind.

Diese Nachfrage lässt uns als Veranstalter nun ganz andere Pläne schmieden, damit Paraguay nicht aus mangelnder Nachfrage von der Tourplänen der „Großen“ verschwindet sondern hinzukommt, versicherte Carlos Jenkins, Marketingleiter von Personal.

Personal organisierte auch schon die Shows von de Shakira, Miley Cyrus und Nick Jonas.

Eintrittskarten sind je nach Ort unterschiedlich teuer. Die „Zona“ der VIP Bereich kostet für jedes Konzert 1.400.000 Guaranies. Platea Preferencial: 550.000 Guaranies, Sektor für Behinderte 250.000 Guaranies, Platea: 140.000 Guaranies und Rasen: 140.000 Guaranies

Als Kombination (zwei Konzerte zusammen) gibt es den VIP Sektor für 2 Millionen, Platea Preferencial: 780.000 Guaranies, Sektor für Behinderte: 400.000 Guaranies, Platea: 230.000 Guaranies und Rasen: 220.000 Guaranies.

Als Kunde von Personal können sie aber weiterhin die reduzierten Eintritte oder Kombinationen in der Zentrale (España und Sacramento) von 9.00 bis 18.00 Uhr kaufen.

Guns N´Roses, angeführt von Axl Rose spielt am 15. Oktober in Asunción während Aerosmith stimmlich geleitet von Steven Tyler am 25. Oktober spielen werden. Ein historisches Ereignis!

(Wochenblatt)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.