Schule wird zum 12. Mal von Einbrechern aufgesucht

Asunción: Die Schule Las Residentas im Viertel Zeballos Cue der Hauptstadt von Paraguay wurde zum 12. Mal von Einbrechern aufgesucht. Nachdem die Diebe nicht mehr wussten, was sie stehlen sollten, nahmen sie die Kabel aus den Klimaanlagen der Bildungseinrichtung mit.

Das Pech verfolgt die Schule Las Residentas im Stadtteil Zeballos Cue von Asunción, die dieses Jahr 12-mal in Folge von Dieben besucht wurde. Die Direktoren der Bildungseinrichtung sind die Schäden leid, die die Einbrecher mittlerweile angerichtet haben.

Angesichts dieser Reihe von Raubüberfällen wurden 10 Anzeigen bei der Polizei eingereicht, aber sie konnten die Täter nicht festnehmen.

Auch die Schüler der Bildungseinrichtung sind von diesen Ereignissen betroffen und geben an, dass das Gebäude nicht einmal Überwachungskameras habe, damit man die Täter identifizieren könne.

Wochenblatt / NPY

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Schule wird zum 12. Mal von Einbrechern aufgesucht

  1. Oh diosus mius… ich meine, 1, 2, 3 Mal… aber 12 Mal !? Na, egal, unsere fähigen Polizisten sind auch morgen noch fähige Polizisten. Warum sollten sie sich auch noch mehr Mühe geben. Ja, die, die uns vor den Verbrechern schützen sollten mein ich damit…

Kommentar hinzufügen