Schwere Unwetter für große Teile des Landes erwartet, die heute und morgen anhalten

Asunción: Die nächsten Tage werden sehr ungemütlich. Die Direktion für Meteorologie sagt für heute und den morgigen Mittwoch schwere Unwetter voraus, die große Teile des Landes betreffen.

In den frühen Morgenstunden soll die Unwetterfront zuerst die Departements Ñeembucú, Misiones, Itapúa, Guairá, Paraguari, Caazapá, den Süden von Central und Alto Paraná beeinflussen.

Im weiteren Verlauf des Vormittags sind dann Asunción, Central, Cordillera, Caaguazú, Presidente Hayes und San Pedro von den schweren Wetterverhältnissen betroffen.

Erwartet werden Niederschläge in der Größenordnung von 90 bis 100 mm, Sturmböen, Gewitter und Hagelschlag.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte aus der eingefügten Meldung über die das soziale Netzwerk X.

Auch am Donnerstag kann es in vielen Teilen des Landes noch zu Gewittern mit Regenschauern kommen, erst am Freitag sind wieder bessere Wetterverhältnisse vorhergesagt.

Wochenblatt / Direktion für Meteorologie / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen