Schwere Verbrennungen beim Feuerlauf

Asunción: Das Video, in dem ein junger Mann Verletzungen erlitt, verbreitete sich in den sozialen Netzwerken, nachdem er sich entschieden hatte, an der traditionellen Feuerlauf auf einem San Juan Fest teilzunehmen und mit schweren Verbrennungen an den Fußsohlen im Krankenhaus landete.

Die Gesundheitsbehörden fordern besondere Aufmerksamkeit für diese Art von Mutproben, um schwere Verletzungen zu vermeiden, die bei unaufmerksamen Personen fatale Folgen haben könnten.

Vor diesem Hintergrund dachten einige Internetnutzer, dass die Verletzungen dadurch verursacht worden seien, dass der Weg, den der Mann zurücklegen musste, länger als üblich gewesen sei. Andere wiederum kritisierten, dass er langsam gegangen sei, während andere bekräftigten, dass diese Art von Mutprobe immer Gefahren mit sich bringe.

Wochenblatt / EL Nacional / Twitter

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Schwere Verbrennungen beim Feuerlauf

  1. Wozu?
    Warum machen Menschen sowas? Wozu springen sie aus Flugzeugen, stürzen sich von Klippen und Brücken? Warum laufen Menschen vor einer Horde wilder Bullen her?Warum klettert man auf den Mt. Everest, obwohl schon tausende dort waren und es nichts zu entdecken gibt, teilweise sogar ohne Sauerstoff. Warum tauchen Touristen, nicht Wissenschaftler, was ich ja durchaus nachvollziehen kann, zur Titanik herunter und versuchen da einen Rubik-Cube-Weltrekord aufzustellen?
    .
    Ich werde es nie verstehen, warum Menschen sich unnötig in Gefahr bringen müssen.

    18
    2
    1. Nick, das ist wie Jesus konnte übers Wasser laufen durch Glauben. Du warst in Asien, dort ist es auch Tradition, das der ” Fakir” über glühende Kohlen läuft, und die mutigen gläubigen Menschen, ja sogar Touristen, aufgefordert werden, es Ihm gleich zu tun, um zu zeigen, das die ” seiner” würdig sind. Gab viele Bekloppte.

      8
      1
    2. Das geht mir auch immer so. Ich vermute mal, dass die Menschen von den Medien gesponsert werden, damit se mal in der Zeitung kommen und die Medien etwas zu schreiben haben. Win-Win. Anders kann ich mir es nicht erklären, warum Menschen solche Sachen machen. Ansonsten kann nur noch der Alkohol in Frage kommen.

Kommentar hinzufügen