Schwerer Busunfall nahe Caapucú

Caapucú: In den heutigen Morgenstunden kam es auf der Ruta 1 zu einem schweren Unfall bei dem mindestens drei Menschen ihr Leben verloren (Raquel Paredes, Rúben Cabrera und Derlis Federico Cardozo Montiel). Dabei stießen ein Reisebus der Gesellschaft Pycasú und ein Lastkraftwagen mit Zisternenaufbau (Gasur) zusammen.

Gegen 03.00 Uhr auf Höhe von km 137 kam es zu dem Zusammenstoß bei dem auch mindestens 12 Insassen des Busses verletzt wurden. Der Bus kam aus Encarnación und starete um 23.45 Uhr mit Zielort Asunción.

Feuerwehrkräfte aus den umliegenden Städten eilten zum Unglücksort. Es wird angenommen, dass der Fahrer des Lkws am Steuer eingeschlafen ist und sein Fahrzeug auf die entgegengesetzte Fahrspur steuerte.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.