Seit Sonntag ohne Strom

Tausende von Einwohnern haben seit Sonntagabend keinen Strom. Normal sind zwar einige Stunden ohne Energie, aber bald zwei Tage ist doch schon bemerkenswert. Der staatliche Energieversorger ANDE gab zu, der Fehler sei immer noch nicht gefunden.

Betroffen ist Alto Paraguay in den Bereichen um Fuerte Olimpo und Carmelo Peralta. Teile der Zone konnten mit Generatoren zumindest wieder notdürftig versorgt werden. In etwa aber 7.000 Menschen haben noch keine Energie. Luis Trinidad, Bezirksleiter der betroffenen Gegend, sagte, die defekte Leitung sei immer noch nicht gefunden worden. Heute Morgen werden “mehr Techniker die schwierige Aufgabe der Fehlersuche wieder aufnehmen“, fügte Trinidad an.

Auch die Einwohner aus Carmelo Peralta beteiligen sich daran, das Problem der Stromversorgung selbst zu lösen und die ANDE zu unterstützen sonst bleiben sie wohl noch eine weitere Nacht im Dunkeln.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Seit Sonntag ohne Strom

  1. Ja wegen 2 Tage wir hatten schon 4 Tage keinen Strom und keiner hat etwas unternommen das geht denen am A….vorbei da kannst hundert mal anrufen und sie erzählen dir Geschichten

  2. Sicherlich wollten die 250 Mio. USD, welche von USA an Paraguay für das Stromnetz gespendet wurden, jedoch „nicht mehr auffindbar sind“, wahrscheinlich gerade in Alto Paraguay investiert werden. Man muss sich also noch etwas gedulden.
    Außerdem wird es in den nächsten Monaten regnen, da ist es doch ganz normal, dass der Strom ausfällt. Zudem hatte es vor zwei Tagen leichte Böen.

  3. Spassige Kommentare der Leidgeprüften.
    Immerhin ist es bemerkenswert, dass die Strom-Versager ehrlich sind.
    Erinnert mich an meine Zeiten als Programmierer, als ich ums Verr… irgendeinen Bug nicht finden konnte. Einfach nur peinlich!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.