Selbstgemachte Bomben explodierten auf dem Gelände von Kanal 9 – SNT sowie in einem Park

Asunción: Gleich zwei hausgemachte Bomben explodierten auf dem Gelände des Fernsehkanales 9 SNT sowie dem Park Carlos Antonio López. Die erste Explosion um 6.00 Uhr morgens versursachte nur kleinere materielle Schäden, wie ein Teil der Wand des Gebäudes.

Die zweite Bombe, gefunden im Park Carlos Antonio López wurde kurz nach 13.00 Uhr kontrolliert zur Explosion gebracht, von einem Sprengstoffkommando der FOPE.

Im Rahmen der Untersuchungen wurde ein kolumbianischer Staatsbürger festgenommen. Bis jetzt allerdings gibt es keine genaueres Erkenntnisse oder Beweise für seine Beteiligung.

Die Ermittler schließen nicht aus, dass es eine Tat der paraguayischen Volksarmee (EPP) gewesen sein kann.

Die mit dem Fall beauftragte Staatsanwältin Gilvi Quiñónez treibt die Ermittlungen weiter voran.

(Wochenblatt / Neike / Abc / Foto: Carlos Shahtebek, Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.