Selten, glänzend und sehr wertvoll

Ciudad del Este: Palladium, ein Metall welches vorwiegend für Schmuck, medizinische Geräte und in der Chemie verwendet wird ist eher selten in Paraguay anzutreffen. Am gestrigen Mittwoch jedoch wurden sieben Personen mit 58 kg des seltenen Platinmetalls verhaftet, als sie versuchten die Platten bei einem Sicherheitsdienst zu deponieren. Palladium besitzt mit 835 US-Dollar je Unze einen Wert der etwa zwei Drittel dessen des Goldes entspricht. Der Wert der Metallplatten beträgt demnach 1.708.318 US-Dollar.

Zu der Verhaftung kam es nur weil die Sicherheitsleute wegen des seltsamen Verhaltens der Personen von einem anstehenden Überfall ausgingen. Nun wird die Herkunft des Metalls geprüft. Ein Schatzsucher, einer der Verhafteten, soll das Metall, mit dem man aus Gold Weißgold machen kann, an einen Araber für 1 Millionen US-Dollar verkauft haben. Weitere Einzelheiten zu dem seltsamen Handel, sparten sich die Verhafteten für weitere Befragungen auf. Diese Notiz stellt erneut unter Beweis, dass man in Ciudad del Este, der Provinzhauptstadt von Alto Paraná, alles zu kaufen bekommt.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.