Serien-Vergewaltigung schockt Bewohner in deutscher Kolonie

Bella Vista: Berichten zufolge haben vier Männer in Bella Vista, Itapúa, eine Frau gefoltert und vergewaltigt. Das Opfer vermutet, dass es sich um einen Racheakt ihres Ex-Partners handelt.

Die Einwohner der von Deutschen gegründeten Kolonie Bella Vista sind geschockt von der grausamen Tat.

Als mutmaßliche Verbrecher wurden Aníbal Núñez, Adrián Soll, Isabelino López und ein Ever identifiziert, denen vorgeworfen wird, die Frau abgefangen, vergewaltigt und gefoltert zu haben, als sie sich in Begleitung ihres Ex-Lebensgefährten befand.

„Wir blieben unter einem Baum stehen und sie gaben mir Bier zu trinken. Alle waren bereits betrunken, sie zogen mich aus und vergewaltigten mich“, erklärte das Opfer.

Sie erklärte, dass sie ihren Ex-Freund um Hilfe gebeten habe, aber er nur gelacht habe.

Sie erinnerte sich daran, dass zwei von ihnen sie sexuell unterworfen hatten, während einer sie mit einem Elektroschocker gefoltert und mit einer Zigarette verbrannt habe.

Das Opfer behauptet, es sei eine Racheaktion ihres Ex-Partners, weil sie einen Streit gehabt hätten. „Ich bin so glücklich, weil sie mit dir gespielt haben“, sagte er zu mir, applaudierte, gab mir eine Ohrfeige und trat mich mehrere Male“, erklärte das Opfer. Die Frau fügte an, dass der Mann sie bedroht habe. „Er hat mir versichert, dass er der Boss in der Stadt ist. Ich habe Angst, er hat viel Geld, Kontakte und Waffen“, sagte sie.

Nach dem brutalen Überfall wurde das Opfer in das örtliche Gesundheitszentrum von Bella Vista eingeliefert. Außerdem erhielt der Vater des Opfers Drohungen, den Vorfall nicht anzuzeigen. Mittlerweile liegt der Fall aber bereits in den Händen der Staatsanwaltschaft.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

91 Kommentare zu “Serien-Vergewaltigung schockt Bewohner in deutscher Kolonie

  1. an otto-car
    danke, hab ich doch schon längst dank ihnen und bin wegen neuer verschärfter
    kontoeröffnungsgesetzgebung gegen ausländer zu negativer entscheidung
    gekommen , wie sie an den ganzen obigen kommentaren von mir ersehen
    können. nochmals danke .

  2. an h .b.

    Schau doch mal einfach hier rein :
    https://www.auswandererforum.de/forums/188-auswandern-paraguay

    das könnte dir sicher weiterhelfen !!!
    Dort kannst du alle deine Fragen stellen und bekommst sicher sehr nützliche Hinweise.

  3. an nick+ grünes fosforo

    ihr seid mit mir auf dem falschen dampfer, ich wollte nur infos zu einwanderung in PY die sich für mich wegen der neuen kontoeröffnungsgesetze als negativ erwiesen haben, weswegen ich meine PY idee zurückziehe. ich kenne die volkseigenschaften der paraguayer und daß sie ziemlich hitzig mit messer oder pistolen werden können. ich bin nur absoluter altersrentner und tauge höchstens noch als nachtwächter. also nichts was ich an sonstigen fähigkeiten noch liefern könnte . ich war ein lebenslanger bücherwurm der zum selbsterhalt ungelernt in fabriken gearbeitet hat die es dank chinakonkurenz und merkel nicht mehr gibt . im bergbau der 60er jahre in essen (gibts auch nicht mehr) und ca.8 seefrachter vor der containerzeit. die schiffe gibts auch nicht mehr. ich war ein zigeuner mal hier mal da , nirgends zu hause und schlau war ich auch nicht und zur zeit könnte ich , was das führungszeugnis betrifft ,wegen meiner freien meinungsäußerungen oder GEZ verweigerung unter unserer korrupten merkel linkssprechung vielleicht erst vorbestraft werden. so oder so ich werde auswandern vergessen wegen all der bürokratischen probleme. vielleicht geh ich mal nach portugal, wenn mir illegale merkelfachkräfte das messer an den hals halten dort könnte ich jederzeit ein konto für meine rente einrichten, muß da nur gemeldet sein, mehr nicht. also vergeßt mich.

  4. @HB, noch vergessen zu erwähnen:
    Vielleicht gibt es auch Ausländer hierzulande, die mit „viel“ (ist natürlich relativ, was viel ist) Geld hierher eingewandert sind. Hier finden sie im laufe der Jahre keine Arbeit.
    Weil Arbeit auch ein wenig Mangelware ist hierzulande, weil sie für 300 Euro nicht arbeiten möchten oder es ihnen nicht gelungen ist ein selbständiges Gewerbe zu eröffnen, bzw. welches dann auch funktioniert und nicht wieder mit Verlust geschlossen werden muss.
    So kann man sein Guthaben (zum Leben, Anschaffungen, Verlust durch eventuelles Lehrgeld etc.) verbrauchen bis Saldo null und am Ende kein Einkommen haben.
    Verkaufen kann man hier nur mit Verlust, außer man findet einen Gringo, der einem wenigstens den Betrag der Investitionen wieder bezahlt. Die meisten Einheimischen werden es zu teuer finden.
    So gesehen werden Sie mit „700 Euro auf Sicher“ länger durchhalten, als jemand der mit 300.000 Euro kommt und über die Jahre diese Geld „verbruzzelt“ und dann ohne Einnahmen dasteht.
    So werden Sie sich nicht gleich zu beginn nach der Ankunft im Paragauy einen Palast im Deutschghetto Villarrica kaufen und dann – nach ein paar Jahren – täglich nur noch von morgens bis abends am Stammtisch sich ein paar Bierchen leisten können und über die Kommentare des Wochenblatts lachen (weil sie alles besser gemacht haben).

    1. Am Stammtisch der ab 11 (Schulschluß) Besoffenen wird der sich auch wiederfinden, nachdem, was der hier so alles vom Stapel gelassen hat. Ein weiterer Verrückter ist genau das, was Paraguay noch braucht. Den kann man abzocken und die Bodega seines Vertrauens wird ihn lieben.

  5. an nick + grünes fosforo
    ich armer schlucker kann mich doch nicht mit euren verhältnissen auf großem fuß vergleichen, ohne neid. um gesundheitliche dinge mache ich mir absolut keinen .kopf. wovor ich horror habe ist der ganze papierkrieg dabei würden für Einige die das regeln die hälfte meiner ersparnisse draufgehen und ich muß ja hier inDE sämtliche papiere schon liefern und wenn ich in PY ankäme ist das eine+andere nicht vollständig und dann dieses scheiß zeitlimit von 90 tagen das es fürs führungszeugnis+apostille größtmöglich einzuhalten gilt und der gebuchte termin für den flug ist damit abzustimmen daß kein tag verloren geht während schweizer+österreicher zeitlimit von 160 tagen bekommen (sind halt bessere menschen). diese ganze aufregung mit dem zeitlimit läßt mich kaum ruhig schlafen. diesen ganzen scheiß habe ich schon mal vergeblich gehabt für zentralamerika und die koordination mit meiner liebsten dort seit 40 jahren (anständiges mädchen war lehrerin) per email (anders gings nicht) hat durch ihre nachlässigkeit nicht funktioniert. latinas sind halt etwas schlampig und nicht so energisch tatkräftig wie unsere weiber. darüber habe ich 2 flüge verloren und keiner hat mir vorher geraten eine reiserücktrittsversicherung abzuschließen. selber bin ich nicht darauf gekommen, nur gepackt wie ein stier papiere zeitlimit flugbuchen . das nennt man schicksal und das will ich nie wieder erleben. scheiß auf das verlorene geld, wäre ich gott und könnte voraussehen hät ich besser ihr die 1,6 mil geschickt statt dessen habe ich den reichen iberiaspekulanten gespendet . so ist das zynische dasein. und was die DKB kreditkarte betrifft und die neuen kontoeröffnungsschwierigkeiten seit januar betrifft habe ich absolut kein zutrauen in dieser sache denn ihr habt das alles mit besserer finanzieller abfederung zu einst leichteren gesetzlichen bestimmungen durchführen können. ICH WÜRDE VORSCHLAGEN AUF EINE ANDERE SEITE BEI WB ZU GEHEN NICHT IMMER DIESE SEITE serien vergewaltigung , weil ich am anfang zufällig darauf geriet und von WB keine andere seite fand. deswegen hat sich wohl manch einer gewundert. ich suchte nur nach einer PY kontaktseite .

    1. @hb
      Weißt du, wenn du wirklich hier einen Job suchen würdest, dann hättest du längst, natürlich ohne deine Anonymität aufzugeben, ein paar Informationen geliefert. Damit meine ich nicht so Dinge wie „ich bin zielstrebig, gewissenhaft“ und das ganze Blabla, das man in Bewerbungen in Deutschland liest. Sondern sowas wie:
      Wie alt bist du eigentlich genau? Was hast Du gelernt? In welchen Jobs hast Du Erfahrung? Bist Du handwerklich begabt? Wie ist dein Gesundheitszustand? Wie ist deine körperliche Fitness? Bist du bereit und kannst du noch körperlich harte Arbeit verrichten oder suchst du eher einen Job im Sitzen? Wie gut kannst Du Spanisch?
      Von Dir kamen bisher keine verwertbaren Informationen, weswegen ich dir oben bereits sagte, dass ich nicht glaube, dass du das was du sagst wirklich ernst meinst.
      Weißt Du, Paraguay ist ein Land in dem mindestens die Hälfte der Bevölkerung aus wenig gebildeten Tagelöhnern besteht. Es ist leicht Arbeitskräfte zu finden. Die kommen von alleine angetanzt und bitten um Jobs. Oder du fährst in das nächste Dorf, sprichst drei oder vier Leute an, wie z.B. Ladenbesitzer, damit sich das rumspricht, dass du am nächsten Morgen dort Leute einsammeln wirst und am nächsten Morgen werden da auch Leute warten. Die packst du dir auf deinen Pickup und du wirst als Arbeitgeber die helle Freude an dem Gesindel haben. Es ist aber schwer zuverlässige Arbeitskräfte zu finden und vor allem welche, die tatsächliche Fähigkeiten haben. Die selbständig Arbeiten können, ohne dass du denen ständig kontrollierend über die Schulter schaust. Leute die von sich aus sagen: „oh guck mal, da ist was kaputt. Hole ich mal schnell das Werkzeug und bring das in Ordnung“. Findest du so gut wie nicht hier. Denn alles was für Paraguayer Arbeit bedeutet wird nicht erledigt, sondern verschwiegen.
      Hast du in D z.B. eine handwerkliche Ausbildung gemacht, kannst anpacken und bist dazu auch noch ein Improvisationstalent (nicht zu verwechseln mit dem paraguayischen Pfuschtalent), dann bist du denen allen weit voraus.
      Aber wie gesagt: von Dir kam nichts verwertbares.
      Ich bin nicht im deinem Wunsch-Chaco, aber werden wir mal konkret:
      Wer bei mir Anfängt, egal on Männlein oder Weiblein, bekommt den gesetzlichen Mindestlohn, nur mein Wachpersonal bekommt mehr. Wer keine Unterkunft hat, bekommt ein Bett in einem 4-Bett-Zimmer zugewiesen. Das sind gute Zimmer. Wenn die nicht sauber sind, dann liegt das an den Bewohnern selber. Es wird aber sporadisch kontrolliert und Schweine fliegen raus. Es gibt 2 Mahlzeiten am Tag. Frühstück und Mittagessen. Gutes Essen, ich bekomme das gleiche. Unterkunft und Verpflegung werden vom Lohn abgezogen, sind aber weit billiger, als wenn du selbst kochst. Es wird also von mir bezuschusst. Moderne sanitäre Anlagen sind vorhanden, ein Aufenthaltsraum mit Fernseher, eine Gemeinschaftsküche und eine gern genutzte, halbüberdache Terrasse. Abends müssen sich die Angestellten selbst versorgen. Bei den Mahlzeiten gibt es aber genug, dass man auch damit alleine auskommt. Mindestens einmal die Woche grillen die.
      Wer mir ein Jahr bewiesen hat, dass er ein zuverlässiger Arbeiter ist, bekommt eine Gehaltserhöhung und kommt, sobald ein Bett frei wird, Unterkunft in einem Zweibettzimmer. Später, als Vorarbeiter dann in ein Einzelzimmer.
      Ich habe 4 langjährige, zuverlässige Angestellte mit Familie, deren Frauen ebenfalls zuverlässig bei mir arbeiten, denen ich erlaubt habe ein Häuschen mit Garten, groß genug um Gemüse anzubauen, auf meinem Grund zu bauen. Baumaschinen, soweit vorhanden, haben sie von mir bekommen. Auch Baumaterialien, die überblieben, durften sie verwenden. Vor allem Bauholz brauchten sie nicht dazu kaufen.
      Kurzum, jeder der zu mir kommt und mir zeigt, dass er bereit und fähig ist was zu leisten, bekommt eine gute Chance sich ein Leben aufzubauen.
      Wer das nicht tut fliegt nach einer Weile raus. Wer beim Klauen, mit Drogen oder illegalen Waffen erwischt wird oder die weiblichen Angestellten belästigt, bezieht böse prügel und fliegt dann raus.

  6. an zardoz nick hannes grünes fosforo
    für alle auslandsdeutschen die die politisch geschichtlich aufklärerische seite noch nicht kennen und
    vor allem die jüdischen intrigen hinter franklin delano roosevelt und w churchill (beide deutschenhasser)
    die zu den weltkriegen gegen deutschland in ihren jüdischen zeitungen schon märz 33 hetzten :
    MICHAEL MANNHEIMER BLOG (gegen islamisierung usw.) . der beste deutsche aufklärer der ins unbekannte
    ausland flüchten mußte , sonst säße er bei unserer korrupten merkeljustiz lebenslänglich wie HORST MALER
    hinter gittern . sein auslands spenden konto ist in ungarn. da wird er aber wegen des mossads machenschaften gewiiß nicht sein, sondern haust irgendwo unter ärmlichen bedingungen und seine
    gramatischen fehler bitte ich ihm nachzusehen denn sie sind nicht ihm geschuldet sondern seinen ärmlichen
    umständen und eher senem seitenbetreiber+server. und spendet ihm ab und zu was denn er ist der einzige
    freie deutsche block auf patriotischer seite völlig unabhängig von jüdischer oder iluminaten freimaurer
    geldgebern. EIN DEUTSCHER HELD . ferner möchte ich die seiten von dem geborenen aber ausgestiegenen
    juden HENRY MAKOW hinsichtlich orwellscher NWO diktatur machenschaften empfehlen und wer englisch
    kann BROTHER KAPNER; REALJEW NEWS auch ein geborener aber ausgestiegener jude der zum griechisch
    ortodoxen glauben gefunden hat und über die ganze versteckte judensauerei des US DEEP STATE berichtet.
    ferner die noch freie seite von INCOGMAN über judenpresse und jüdische aufhetzung der USneger gegen
    die weißen US bürger, die hier auch in europa durch linksgrüne jüdische medien+ politik merkels stattfinded
    und eine kriegserklärung gegen die ganze weiße rasse durch talmudisten iluminaten zionisten uno eu
    antifaidioten linksgrüne (rothschilds lumpenproletariat) . führungsjuden zählen sich nicht zur weißen rasse
    und obwohl sie wissen daß die moslems alle juden hassen begrüßen sie die islamisietrung europas+ USA.
    ferner erinnere ich an über 100 jahre alte jüdische ausrottungs-verdrängungspläne gegen das deutsche
    volk und auch gegen die ganze weiße rasse denn kein volk ist rassistischer als zionisten und von ihnen
    aufgehetzte südafrikanische neger die seit über 30 jahren tausende buren abschlachteten ohne das papst
    UNO oder westlich gesteuerte medien davon notiz nahmen und auch merkel den buren kein asyl gewärt.

  7. Hier auf Wochenblatt, da gibt es so bunte Bildchen. Das sind Werbebanner. Darunter sind auch Firmen, die bei der Überreise, bei der Einwanderung und Erstübernachtungen ihre Dienstleistung anbieten. Ich bin überzeugt, dass diese Firmen seriös sind (aus dem logischen Grund, dass das Wochenblatt ihre Werbekunden prüft soweit möglich und es sich nicht leisten wird, Werbung für unseriöse Firmen zu tätigen). Es sind nicht nur alles Gauner hierzulande. Alles hat auch seinen Preis und vieles läuft auch ohne Korruption ab.
    Wegen dem Geldabheben brauchen Sie sich genau so viel Sorgen zu machen wie in DE: Wenn Sie hierzulande Bancomaten besuchen, die über Nacht geschlossen oder zumindest von einem Guardia bewacht werden, die Bancomat-Nummer mit übergehaltener Hand eintipppen und die Nummer höchstens auf Ihrem Handy speichern, so á la: Hans Muster, Tel. 0981 123 456 (wobei 123 456 Ihre Bancomat-Nummer) ist. Wenn Sie hierzulande oder in DE ein gelbes Zettelchen in der Brieftasche mit Ihrer Nummer aufbewahren, dann ist natürlich schlecht. Aber sonst sind die Bancomaten genau so sicher wie sie sie in DE auch sind. Und es ist sogar ratsam eine Karte zu haben, anstatt einen größeren Betrag unter der Matratze aufzubewahren.
    Nun, wie @Nick schon richtig schreibt: Wenn 700 Euro monatlich Ihre einzige Einnahmequelle ist und Sie nichts auf der hohen Kante haben, dann wird es schon knapp hier. D.h. Sie können durchaus leben hierzulande, es ist das Doppelte als das ein Einheimischer pro Monat verdient (Mindestlohn, aufwärts wird natürlich bis schier unendlich verdient, s. Ex-Präsident Cartes oder Vierci (Multimiliardäre in USD)): Aber wenn Sie krank werden oder ein eigenes Haus, Auto etc. und einen deutschen Lebensstandard haben möchten, dann wird es sehr eng. Ok, mit 700 Euro kommen Sie hier weiter, da Sie keine Steuern bezahlen müssen (oder wird das in DE schon abgezogen? Ich bin ja Westchinese). Das wird es aber überall auf der Welt sein. Sie werden mit 700 Euro noch genügend haben, auch wenn Sie zur Miete leben. Aber eben, bei Krankheit wird es eng.
    Sie können das so sehen: Entweder Sie haben Geld und können bei Krankheit ins Privado. Dort sind meiner Meinung nach die besseren Ärzte mit mehr Erfahrung, teils aus Brasilien (da kann ich bis heute Holz anfassen, über alle Jahre nur Kleinigkeiten). Sie können jederzeit im Publico anstehen. Zuvor Nummer ziehen, am besten nach 4 Uhr und um 13 Uhr wiederkommen, falls Sie ne Nummer erhalten haben. Und warten bis 5 min. vor Feierabend. Wenn Sie einen Ausschlag haben, so wird Ihnen Analer verschrieben. Um was für eine Allergie es sich handelt wird nicht abgeklärt. Analer hilft gegen sämtliche Allergien. Oder Krebs im kleinen Zehen: Bein ab. Aber das ist auch im Publico nicht grati. Kurz: Bei schwerwiegenderen Krankheiten werden Sie vom Publico weiter verwiesen. Es gibt aber durchaus auch Spezialkliniken grati. Die meisten Spezialkliniken sind aber wieder privado. Dh. kosten Geld. Oder Sie gehen gleich zum Medizinmann, der Untersucht Sie für ne Flasch Caña (Zuckerrohrschnaps, kostet 1,5 Euro).

  8. an nick
    es war eine PY firma die sich unteranderem mit einwanderer befaßt. ich hab leider keine copy
    runtergeladen und weiß den namen nicht mehr. auch meine browser chronk wird regelmäßig
    gelöscht . es war jedenfalls eine seriöse firma die sich mit auswandererfracht umzüge usw
    befaßt. mir gehts leider öfters so daß ich erst hinterher mir vor den kopf schlage : ach hättst
    du doch eine cpy runtergeladen. naja, ihr seid ja in PY quasi an der quelle und werdet früher
    oder später selber drauf stoßen . es hat jedenfalls auf alle fälle die NWO strategie des jankee-
    imperialismus im hintergrund : mehr +mehr finanzkontrolle in südamerika (ist auch in centralamerika)
    bis hin zur späteren bargeldabschaffung auch in EU . ich jedoch will mir bis ans ende meine
    kleine freiheit erhalten, hebe zwar in DE mein geld vom automat ab, werde das jedoch nie tun
    mit dem atlantik dazwischen .- das ist für mich keine kontrolle. was ist ich idiot vertrau allein
    dieser karte wie dem lieben gott wenn ich in übersee wäre und sie wird mir geklaut oder abgepresst
    oder der automat in übersee weigert sich plötzlich egal aus welchen gründen geld aus zuspucken.
    dann sitz ich auf dem schlauch . noch dazu dürfte ich deswegen auch nie meine miete in DE
    aufgeben die mir nur unnütz die hälfte meiner rente rauben würde . es ist alles viel zu kompliziert
    für mich : die scheiß migrabestimmungen die sich andauernd ändern können un ebenfalls die
    verfluchten finanzgesetze. vor 40 jahren war das alles einfacher da hatte ich problemlos ein
    konto in asuncion bei soner mennoniten bank ,das wirds heute nicht mehr geben denn irgend0
    sone mennonitenbank von heute muß sich ja auch an diese scheißgesetze halten. ich würde
    alle politiker auf der ganzen welt am liebsten umbringen, denn sie scheißen ewig nur fortlaufend
    neue gesetze und machen das leben immer komplizierter. für rothschild +araberclans ist alles
    einfach . die können scheißen auf die gesetze.

    1. Also ich habe keinen Wohnsitz mehr in D und trotzdem ein Konto bei der DKB. Man muss nicht unbedingt ein Wohnsitz in D haben. Und in GB habe ich Konto und Depot, obwohl ich da nie gelebt habe, weil GB keine Quellensteuern erhebt und keine Einkommensteuer für nicht Residente Ausländer, Die Gewinne die ich da hoffentlich erziele (und ich hoffe ja, dass der Brexit neuen Wind in die britische Wirtschaf pusten wird), sind komplett steuerfrei, weil ich hier in Py in einem Land mit Territorialbesteuerung für natürliche ausländische Personen lebe. Die Kombination Großbritannien-Paraguay ist für mich als Deutschen Ideal.
      Tut mir Leid, aber die Probleme und Sachverhalte die Du schilderst, kann ich nicht nachvollziehen.
      Was Amerika und die EU versuchen weltweit durchzusetzen, ist der automatische Kontenabgleich.. Den hat Paraguay bereits unterschrieben, aber noch nicht ratifiziert. In wie weit mich das tangieren würde, weil ich in D ja keinen Wohnsitz mehr habe, weiß ich noch nicht. Ich denke aber nicht sehr.
      Würde ich heute aus D auswandern, würde es mich nicht mehr nach Paraguay ziehen, sondern nach Georgien. Aber Paraguay stünde auf jeden Fall, mit Malaysia, und Zypern auf der Liste der möglichen Ziele.
      Und würde ich nicht mehr arbeiten wollen, sondern nur noch Spaß haben, wären vielleicht die Philippinen meine Wahl.
      Alles Länder mit Territorialbesteuerung für Ausländer. Auf der anderen Seite sind GB, Irland, Estland, Vereinigte Arabische Emirate die Länder ohne Quellenbesteuerung. Die Kombi machts!
      Wenn ich nicht Deutscher, sondern US-Ameriakner wäre, dann wäre das natürlich ein Grund sich in den A. zu beißen.

  9. an wolfgang
    ich glaube ihnen das gerne. aber die neue höllische finanzgesetzgebung seit januar macht kontoeinrichtung extrem schwer wenn nicht sogar unmöglich und ich bin grundsätzlich auf ein konto inPY angewiesen weil ich mich nie auf eine euroopäische kreditkarte verlassen wo ich grundsätzlich in europa keinen wohnsitz mehr hätte. ich schleudere doch nicht die hälfte meiner rente für die miete in DE raus wenn ich dort grundsätzlich nicht mehr leben würde. das diese finanzverschärfung auch in anderen südamerikanischen staaten stattfindet weist mich darauf hin das der sklavenhalter USA dahinter steckt auf dem wege zu seiner digital kontrolierten NWO diktatur und auch die EU ist mit projekt bargeldabschaffung auf dem besten wege im sinne dieser NWO zu funktionieren. so lange ich lebe werde ich mich gegen die digitale diktatur wehren um den letzten rest meiner freiheit zu erhalten, die allerdings jetzt schon für einen armen rentner in DE sehr gering ist. es muß doch jedem klar denkenden menschen einleuchten wohin die reise geht. ist das nicht widersinnig ?: früher waren alle banken froh das sie mehr kunden bekamen auch sicher in südamerika. und dann wurde das alles beschnitten. von wem wohl aus dem hintergrund ?

    1. @hb

      Willkommen in Paraguay! Hier gibt es viele die so denken wie sie. Das garantiert einen flüssigen Gedankenaustausch. Von Paraguay aus wird der Aufstand gegen die NWO organisiert. In Paraguay sind Tauschgeschäfte noch was ganz Normales.

      Ein allgemeines Beispiel: Ich habe die Erfahrung und sie das Geld. In einem Jahr haben sie meine Erfahrung und ich ihr Geld.

    2. Jeder der eine Cedula hat, kann in Py ein Konto auf Guthabenbasis eröffnen. So war es bisher und ich weiß nicht wo du das her hast, dass sich daran nun was ändern soll. Ich bitte Dich noch einmal um entsprechende Links. Und ich bin auch der Meinung, dass du ohne Cedula ein Konto bekommst, wenn du etwas suchst. Spätestens dann, wenn du den Bankangestellten mit ein paar rührseligen Bildern vom Itaipu-Staudamm an sein Nationalstolz erinnerst.

  10. Was die Leute immer mit ihrer Krankenkassenmentalitaet haben, ich hatte in 25 Jahren hier keine. Muss ich zum Zahnarzt dann macht er die Reparatur und ich zahle und Allgemeinmedizin, da latsche ich zum staatlichen Krankenhaus.
    700 Euro ist das doppelte vom gesetzlichen Mindestlohn, damit kommt man gut hin, sollte aber auf dem Land wohnen.
    Bankkonto ist sehr schwierig und besser man hat eine Konto in D. und hier hebt man mit Karte ab. (Eventuell Wohnsitz behalten)
    Fuer den Nahverkehr ein Moped und ansonsten mit dem Bus, der ist immer noch billig und mit einem (teuren) Auto nicht zu toppen und man kommt ueberall hin.
    Wenn es sowieso die letzte Lebensstation ist, dann wuerde ich auch gar keine Papiere machen, die interessieren hier sowieso niemanden. Wieviele Illegale ich hier so kenne….
    Brauche ich einen Chip fuers Telefon, dann mache ich ein Geschaeft mit einem hiesigen Trunkenbold, Cedulanummer fuer Bier und eine Flasche Schnaps. Es gibt hier immer lokale Loesungen, man muss nur die Birne einschalten.

    1. Das ist schön für dich, dass du die letzten 25 Jahre keine Probleme hattest. Und ich wünsche dir auch, dass es die nächsten 25 Jahre so bleibt. Wer aber realistisch ist weiß, dass man mit zunehmendem Alter immer öfter in die „Reparatur geschoben“ werden muss und die Defekte immer schwerwiegender und teurer werden. Irgendwann hat man chronische Krankheiten, z.B. Diabetes, braucht ne Augen-OP, wegen Augeninfarkt oder grünem Star oder sonst was. Ich rede auch nicht davon, dass man unbedingt eine Krankenversicherung haben muss. Sondern davon, dass man Rücklagen haben muss, die ausreichen auch eine schwere Krise zu überstehen und in der Lage sein muss, von seinem monatlichen Einkommen neue Rücklagen zu bilden, ohne es sich vom Mund absparen zu müssen.
      Nur dann wenn du das kannst, lohnt es sich über einen Wegzug aus dem total-versicherten Deutschland, wo selbst Arbeitslose jederzeit zum Arzt gehen können und auch schwere Krankheiten vielleicht nicht bestmöglich, aber ausrechend möglich behandelt zu bekommen. Und je älter man ist, desto wichtiger ist diese Regel. Das Argument „es hat ja die letzten 25 Jahre super geklappt“ ist zutiefst unlogisch!
      Rückblickend habe ich die letzten 49 Jahre immer überlebt. Die Chance, dass ich auch die nächsten 49 Jahre überlebe, ist dagegen äußerst gering.

  11. an grünes fosforo
    ich danke für ihren lange bericht. ich war schon vor 40 jahren in PY caaguazu und kenne das land.
    aber es war damals alles einfacher und heute habe ich nur meine schmale rente und kann daher
    nicht mehrmals herumfliegen wie damals.außerdem bin ich von der idee PY abgekommen weil ich gerade
    gelesen habe daß kontoeinrichtung selbst später mit cedula höllisch schwierig ist weil die gesetze für
    ausländer seit 1. januar verschärft wurden daß ich hier garnicht in die komplizierten einzelheiten eingehen
    möchte . was die gründe dafür sind kann ich nur an der von USA diktierten finanzpolitik festmachen wie
    sie ja auch europa knebeln..

  12. an nick
    so gehts nem armen alten mieter der nicht so viel grips und schnelle auffassungsgabe hat wie ihr jungen leute. ich streit mich eben nicht
    kostspielig mit dem vermieter rum daß er mir
    eine gut isolierte vodavon leitung legt denn telecom war der maroden infra beschissen.
    mit dem stick kann ich grade mal emails machen und stotternd langsam browserseiten
    runterladen
    . mehr nicht , kein streaming und warum
    schreib ich wohl alles klein , nicht weil ich
    ein linker sein könnte, wie mir ein browser
    mal vorwarf sondern weil mich die tastatur
    konfus macht weil ich nicht das geschick habe wie ihr jungen leute und nochwas ich war mal
    als arbeitersohn im süddeutschen bei demos
    der linken dummen 68er studenten, die es auch
    heute durch frankfurt schul zersetzung wieder
    sind, ich habe aus aller geschichte gelernt.
    nicht nur der deutschen geschichte, daß diese welt ein raubtierkäfig ist und auch mit orwells NWO bleiben wird und noch schlimmer
    wird. für mich ist diese welt persönlich und
    po0litiswch eine hölle. für mich gibt es keine andere hölle.ich bin also wefder links noch rechts. ich bin patriot und stehe zu
    meinem volk trotz seiner zerstrittenheit schon seit der germanenzeit.die germanen
    waren krieger und taugten natürlich nur als
    partisanen. damit läßt sich natürlich keine
    organisierte soldatenmaschinerie bilden. das
    und ihre zerstrittenheit war immer schon ihr
    problem bis zur erfindung der deutschen tuitsh. und als deutsche wurden sie schon immer von ihren volksverräter fürsten+königen
    für deren bereicherungsziele mißbraucht.
    dafür holten sie sich das kapital von den juden und fragten nicht danach daß die juden
    mit hohen zinsen handwerker+bauern ausnahmen.
    die juden wurden schon vor mohammed mit sklavenhandel reich und das setzt sich fort
    bis heute. sie finden keinen juden in
    europa amerika der als maurer klemtner oder
    straßenbauarbeiter oder sonst einer schweren manuellen tätigkeit nachgeht. oh ja malen kann ich auch. so das wärs.
    von meinem PYprojekt bin ich weg weil sich
    seit 1.januar für meine rente kontoeröffnungsmöglichkeiten nicht nur in PY
    höllisch verschärft haben durch die washington+wallstreet mafia.

  13. an nick
    danke für deine anteilnahme aber ich bin von
    meinem PYprojekt total weg weil ich gerade
    gelesen habe daß wie in zentralamerica höllische hürden aufgebaut wurden um als
    ausländer ein konto zu eröffnen dazu haben sich
    seit 1.januar die gesetze höllisch verschärft
    ich möcht da garnicht in einzelheiten gehen
    weils viel zu kompliziert ist. es ist nichts
    neues in meinem leben : ICH KAM IMMER ZU SPÄT.

  14. an nick
    ich bin mit meiner langsamen+stotternden
    mobilstickmöglichkeit sehr gehändikapt und
    habe keine andere möglichkeit als mieter.
    zu weitschweifig zu erklären. und vor online
    banking habe ich ein grausen weil mich nicht
    dios am leben erhält sondern mein geringes konto daß von allen asozialen schmeisfliegen
    die mit hacken schlauer sind als ich geplündert werden könnte und es wäre wirklich nur für deren hohlen zahn und ich säße im frost auf der straße. georgien ist militärisches konfliktgebiet und deren sprache kann ich nicht auch wenn ich ihre
    volks-und kriegslieder mag.

    1. Deine langsame, stotternde Mobilstickmöglichkeit reicht doch auch um hier Kommentare zu schreiben. Also reicht es auch für Onlinebanking. So langsam könnte meine Internetverbindung schwerlich sein, dass ich lieber kilometerweit, zum teil über huckelige, nicht selten auch matschige Schotterwege zur nächsten Bank fahre und im Chako sind die Wege sicher nicht besser. Ich versuche meine Bankbesuche auf einmal im Monat zur Bargeldversorgung zu begrenzen.

  15. an nick+hannes
    wenns ganz schlimm käme wie ihr wegen soze in
    BRDrückkehr meint : IN AUSGEWIESENER FORM EGAL
    AUS WELCHEM GRUND WÜRDE ICH NIE NACH ***** BRD
    ZURÜCKKEHREN ,EHER IN MADRID AUF ZWISCHENSTOP
    AUSSTEIGEN UND ALS BETTLER LEBEN ! wenn in BRD
    musels+afros den deutschen alten armen vorgezogen werden und als schrott angesehen werden dann kann ich auch in jedem anderen
    diskriminierendem land leben, da ***** ich
    auf die verräterpseudorepublik !

  16. an hannes
    in der nähe hier in europa ausweichen? nur
    osteuropa, kann aber die sprache nicht. spanisch kann ich und englisch. spanien hat
    aber zu viel moslems und ist für mich zu
    sehr in miethöhen auf turismusabzocke .
    allgemeine krankheit in der ganzen welt die
    der massenturismus mit sich brachte, versaut
    die preise. britanien würde mich armen schlucker nicht nehmen zu teuer overcrowded
    und massenmusels messerfachkräfte wie BRD.
    bliebe noch portugal,wenig musels. dort wollen musels+afros nicht hin. alle wollen
    in die soziale hängematte BRD. wäre billiger
    als PYobjekt insgesamt.die sprache ist mir
    zu vernuschelt und ich weiß nicht ob sie
    mein spanisch akzeptieren würden. muß
    überlegen . wär alles besser wenn ich
    kontakte zum chaco kriegen könnte .

  17. an hannes
    von krankenkasse hier in deutschland muß ich
    mich sowieso abmelden .da gibts kein zurück.
    das weiß ich. somit bleib ich allein auf mich
    gestellt und meiner vorsicht. lieber verreck
    ich in PY als in die Babylonische Ratten Dämonokratie zurückzukehren. war schon vor
    40 jahren so, ist nur gescheitert.mit recht
    sagte jesus: des menschen sohn hat nicht da er sein haupt hinlege. ich fühlte mich schon
    damals heimatlos in dieser welt.nochmals danke

  18. an grünes phosphoro+nick
    ich danke euch für eure ausführlichen infos.
    ich kenne die verhältnisse in PY vor 40 jahren.
    der unterschied wird nur sein daß es dort heute
    mehr menschen und siedlungen geben wird. war
    ja damals alles im aufbau mit itaipu. wenn ich
    kontakte zum chaco kriegen könnte wäre wohl
    besser.infos aus dem chaco über banking ohne
    onlinebanking und obs dort großgrundbesitz
    gibt wo ich mich als wächter oder so bei
    freier unterbringung ohne bezahlung verdingen
    könnte denn ich würde ja dann von meiner
    rente leben. wegen der 30 oder 90 tage
    turistenlimit kann ich nicht 2mal hinund
    her fliegen,muß sparsam bleiben.ich würde
    zur zeitüberbrückung 2-3 tage nach brasilien
    oder argentinien oder bolivien?? ausweichen.
    geht das ??

    1. Was hast du eigentlich gegen Onlinebanking? Du bist doch offensichtlich in der Lage mit einem Computer umzugehen und gelernt hast du OB in maximal 10 Minuten und wenn dir das jemand zeigt, in 5 Minuten. Gerade als Reisender ist OB doch eine der unglaublich nützlichen Erfindungen, auf die man nicht mehr verzichten will.
      Lass uns mal resumieren:
      Ein Rentner, der von sich selbst sagt, dass er sowieso in 2 Jahren tot ist, möchte einen Job als Wachmann, in einem Land voller Machos, in dem geklaut wird was das Zeug hält und Leute für ein Taschengeld gemeuchelt werden.
      Wenn jemand dir hier einen Job gäbe und du wirst krank, dann hat der dich am Hals. Oder könnte jemand guten Gewissnes einen kranken Landsmann im Wald aussetzen, wie einen Hund?

  19. Zitat: „Nirgends auf der Welt kann man günstiger und unkomplizierter einwandern als in Paraguay.“
    Georgien, mit der Einreise (sogar nur mit Personalausweis, nicht Reisepass) automatisch ein Jahr Aufenthaltsrecht, verlängerbar, incl. Arbeitserlaubnis.

  20. an grünes phosphor
    ist ja sehr informativ, danke , nur leider für
    mich alten knacker zu viel papierkram. da würde
    ich schon vorher abkratzen. so warte ich besser
    bis mir einer von den islamischen messerfach-
    kräften den hals durchschneidet oder ich wegen
    freier meinungsäußerung oder GEZverdummung
    in den knast gesteckt werde zu den musels
    die mir dort freudig den hals durchschneiden.
    nochmals danke, ich resigniere unter den
    gegebenheiten. HALLO ROTHSCHILD UND NSA CIA
    MOSSAD; LEST IHR AUCH SCHÖN ALLES MIT ? NWO- MAFIA !

    1. Sehr geehrter Herr Bernau
      Zuerst wusste ich nicht was ich von Ihren Anfragen halten soll (ob es nur ein Joke ist).
      Also wenn Sie wirklich nach Paraguay kommen möchten und Sie wirklich im Rentenalter sind und dieses Geld an Rente, dann kommen Sie doch wenigstens einmal für ein paar Wochen nach Paraguay.
      Sie werden in dieser Zeit zwar nicht das ganze Land und wie die Menschen ticken kennenlernen, aber vielleicht gefällt ihnen das Klima und schier unendliche Freiheit.
      Einzig kann ich Ihnen Empfehlen, möchten Sie dann wirklich migrieren, so sind die Mieten relativ teuer, wenn Sie einen gewissen Komfort haben möchten. Sie bekommen hier für 150 Euro pro Monat schon ein Haus zu mieten. Aber es wird ein wenig schmuddelig sein, die Frage nach der Sicherheit müssen Sie klären (ob auch überall Gitter dran sind, denn Sie als Aleman werden unendlichen Geldfluss mitbringen für die Einheimischen). Gut, dann geht es aufwärts mit den Preisen. Ab 300 Euro pro Monat bekommen Sie schon ein akzeptables Haus inkl. Sicherheit, dass man Sie bestehlen wird, wenn Sie nicht zu Hause sind. Das kann dann auch bis 2000 Euro gehen in Asuncion und das ist dann auch schon ein schönes Haus in einem guten Viertel (ist natürlich relativ, was ein gutes Viertel ist, auch in „schlechten “ Vierteln gibt es ehrliche und in guten Vierteln schlechte Menschen).
      Das mit der Einwanderung ist im Wesentlichen easy: Nirgens auf der Welt finden sie leichtere Einwanderungsbestimmungen.
      Gehen Sie auf die PY-Botschaft Ihres Landes. Die werden Ihnen sagen, welche fünf Dokumente Sie brauchen. Die lassen Sie schon in Ihrem Land beglaubigen.
      Hier angekommen müssen Sie sich auf der Migrationsbehörde melden. Die Dokumente übersetzen lassen. Zeigen, dass Sie 5000 USD besitzen. Das Problem wird sein, dass die Ämter verstreut auseinander liegen. Aber sie gehen mal auf das Amt, dann müssen sie Wochen warten, dann müssen Sie da hin und dann da. Aber es kostet nicht viel. Halt nur viel Papierkram. Sie müssen auch ein ärztliches Zeugnis erstellen lassen, hierzulande. Das ist aber kein Problem. Jeder (für dieses Dokument berechtigte) Arzt wird ihnen dieses ausstellen ohne Sie zu untersuchen, Hauptsache Sie bezahlen die 50 Euro.
      Alles in allem, wenn Sie Ihre regelmäßige Rente erhalten, leben Sie besser als ein Einheimischer. Viele leben mit hiesig Mindestlohn von 350 Euro, aber meist nicht allein in einem Haushalt, wobei da nicht alle arbeiten und meist noch 6 bis 14 Kinder zu versorgen sind.
      Also mit 700 Euro monatlich auf sicher leben Sie besser als viele hier, werden aber damit keine großen Sprünge machen. Aber zum Überleben reicht es allemal.
      Also, für ein Häuschen sollten Sie am besten was mitbringen, dann haben Sie nicht stets den Vermieter im Haus, sind dann aber gebunden, weil Ihnen das fast niemand wieder abkaufen wird. Sie können auch Land kaufen und selber bauen oder bauen lassen, wobei beim Bauen-lassen gerne Kinderarbeit geleistet wird. Auch so ein „billiges“ Paragauyoer-Haus ist schlecht gebaut. Aber Sie können 24 Stunden am Tag daran herumbasteln, Genehmigungen brauchen Sie keine.
      Und nicht vergessen, für die Migration müssen Sie zeigen, dass Sie 5000 US$ besitzen (oder ein Grundstück in PY). Das Geld müssen Sie bis zum Erhalt der Permanenten zinslos auf die Nationalbank einzahlen. Das Geld erhalten Sie dann wieder (nach 1 – 2 Jahren) und zwar genau wieder die 5000 USD.
      Das klingt jetzt alles kompliziert. Ist es aber nicht. Nirgends auf der Welt kann man günstiger und unkomplizierter einwandern als in Paraguay.
      Natürlich erwartet Sie hier ein 3. Weltland. Mit sehr armen und sehr reichen Menschen (und natürlich auch ein Mittelstand).
      Fazit: 700 Euro monatlich sind knapp. Aber die haben Sie auf sicher und das ist mehr als das manch Einheimischer zur Verfügung hat. Sie können noch was dazu verdienen, indem Sie irgendwas, was Sie können, nebenbei machen (es erwartet Sie aber niemand, hier gibt es auch schon alles, auch zu Euro-Preisen, aber auch zu China-Schrott-Preisen).
      Dafür werden Sie mit zuvorkommend höflichen Menschen beglückt. Es ist jedoch Vorsicht geboten. Sie werden niemandem wirklich trauen können. Alles zu kontrollieren ist von Vorteil. Manchmal bis 30° C. im hiesigen Winter tagsüber. In der Nacht kann es kalt werden, aber nie unter null Grad. Dafür gibt es auch Heizung.
      Also informieren Sie sich weiter. Mit viel Geld kommt man hier am weitesten. Je weniger, desto schwieriger bzw. auch hier kostet die gleiche Qualität gleich viel wie in Europa. Wenn nicht mehr. Aber es gibt alles auch in billig.
      Hier werden Sie keine Steuern zu bezahlen brauchen (außer Mehrwertsteuer). Das ist schon ein Vorteil.
      Also ein Haus, Wasser, Strom, Essen, dafür ein eigenes Haus, das immer was zum drum herum basteln gibt ist auch schon was. Was gibt es Schöneres als Rentner.

      1. Also 700 Euro Rente, ohne Ersparnisse halte ich für höchst riskant. Das sind die die irgendwann ins Krankenhaus kommen, was für Rentner nur eine Frage der Zeit ist und mit einem Berg Schulden aus dem Krankenhaus geschmissen werden, weil sie die Kosten nicht bezahlen können und wegen der Schulden ein Ausreiseverbot bekommen. Das sind die gescheiterten Auslandsdeutschen, um die sich dann die deutsche Botschaf kümmern muss, um die irgendwie zurück nach Deutschland zu bekommen, damit er dann in D in das soziale Netz fällt und er endlich Heilfürsorge bekommt.. Die Heimreise geht dann meist auf Kosten der Verwandten. 700 Euro ist weniger als Hartz IV Empfänger haben, denn die bekommen zusätzlich die Krankenkasse bezahlt.
        Natürlich leben viele Paraguayos von weniger. Aber wer will so leben wie die?

        1. als ergänzende Info vielleicht, weil die Gesundheitsvorsorge für Auswanderer ein großes Thema ist.
          Mit der Rückreise nach Deutschland, reist du nicht unbedingt zurück in den Sozialstaat. Wer seine Verpflichtungen aufgibt, hat auch keine Rechte mehr.
          Hast du dich spätestens nach 6 Monaten im Ausland pflichtgemäß abgemeldet, muss dich auch deine gesetzliche Krankenkasse abmelden. Soweit so gut. Nun ist man auf sich gestellt eine passende Krankenkasse zu finden. Von hiesigen KK-Anbietern kann ich nur dringend abraten!!!
          Geringe Kosten, für 0,0 Leistung. Im besten Fall hast du eine globale Krankenkasse, die wirklich abdeckt. Kosten je nach Altersgruppe 300-500€/monatlich. Ähnlich PK in Deutschland. Dafür hast du auch freie Ärzte und Krankhauswahl, Krebsbehandlung etc.
          So, nun bist du in Paraguay gescheitert, dir ist es zu warm, zu fremd oder irgendwas und willst zurück nach Deutschland. Deine ehemalige gesetzliche KK muss dich nicht sofort wieder aufnehmen, wenn sie nicht möchte. Du müsstest eine Anwartschaft über 3 Monate beantragen. 3 Monate geringe Beträge bezahlen um wieder aufgenommen zu werden. Nun bist du schon krank und hast kein Geld. Dann bleibt dir nur die Caritas, in einer unterwürfigen Bittstellpose.
          Denn dass du dich selbstredend, seit du in Deutschland bist, in einem Teufelskreis wiederfindest wirst du jetzt merken. Du hast keine Meldeadresse, bekommst kein Bankkonto. Antrag auf Harz4 dürfte sich dabei auch sehr schwierig und mühseelig gestalten.
          Aus genau diesen Gründen solltest du es dir sehr gründlich überlegen.
          Und warum nicht in einem geographisch näher liegendem Land ausprobieren, was auswandern bedeuted?

          1. PY-Sonnenbrilly-Willy

            nun ja, es gibt vieles was ich mir vorstellen könnte, um meinen Lebensabend zu versüßen. Politikersohn, Banker, Steuerberater. zur Not auch einfach nur Lustobjekt einer gut betuchten und faltigen Dame. Asylant wohl eher nicht. Denn das würde bedeuten ich habe Anspruch auf Asyl und müsste meine halbe Familie verlassen oder mitnehmen. Die andere Hälfte wurde schon Fachmännisch in Stücke gebombt. Eben deutsche Präzisionsarbeit aus einer von über 150 Waffenmanufakturen.
            Aber wie ich den lieben Zardos einschätze meinte er wohl Wirtschaftsflüchtlinge. Auch das fänd ich nicht so prickelnd. Denn die Tatsache, dass ich um die halbe Welt reise, um in Deutschland am Existienzminimum zu leben, spräche Bände für mein Herkunftsland.

          2. Als Asylant bekommt man sein Geld und braucht sich um nichts zu kümmern. Das ist besser als vieles andere. Mir ist es egal ob angeblich echter oder Wirtschaftsflüchtling weil es bei mir kein Asylrecht gäbe. Aber ich nehme an mit deiner süeziellen Willy Sonnenbrille erkennst du schon auf 10 Kilometer ob das ein echter oder unechter Flüchtling ist. Die Lösung für die FLüchtlingskrise. Juhuu!!!

  21. danke nick
    das war schon mal sehr informativ und wie ichs
    damals auch schon mehrmals wechselnd von PY nach brasilien mit bussen über foz de iguazu
    gemacht habe. aber da war ich 40 jahre jünger
    und hatte mehr geld zum hin und her reisen.
    ich wäre allein nur interessiert auf einer
    großfarm im chaco so was wie wächter oder so
    zu leben nur für freie unterkunft. aber bank-
    kontakte müssen dort für mich möglich sein ohne onlinebanking,bin dazu nicht fähig. und
    die weitere zukunft würde mich nicht interessieren da ich ja schon nach 1-2 jahren
    abkratzen könnte oder eher. nur der ganze
    papierkram hier in BRD und dann in PY kotzt
    mich an. hat mich schon in centralamerica
    abgeschreckt. dachte daß es in PY leichter
    sein könnte.irrtum!unsere illegalen musels+
    afros kommen ja hier ohne papiere mit falschen identitäten ohne migrabehörde rein.
    neue welle sitzt auf dem balkan in den start
    löchern.merkel wird BRD so richtig in den
    abgrund führen. illegale haben hier mehr
    rechte als deutsche.und wenn die soziale
    deuitsche hängematte zusammenbricht mit dem
    euro dann wird auch nichts mehr an rentnern
    im ausland gezahlt. tolle aussichten, hoffentlich
    kratz ich vorher ab ! DANKE

  22. an nick
    wieviel wochen muß man rechnen um die cedula
    zu bekommen? dafür land zu kaufen um die cedula
    zu bekommen wie damals kann ich leider nicht.
    ich vermute daß man mit der cedula eine begrenzte oder befristete oder vorläufige
    aufenthaltsgenehmigung hat. was ist mit
    führungszeugnis ? behördengänge sind für
    mich kein problem, eher würde ich einen
    herzschlag riskieren .

    1. @Wolfgang
      Ich bin kein Einwanderungshelfer/Anwalt, daher sind meine Angaben Lückenhaft und ohne Gewähr.
      Die Cedula ist sowas wie der Personalausweis. Er ermöglicht dir auch das freie Reisen in 5 oder 6 weitere südamerikanische Staaten. Die Aufenthaltsgenehmigung galt früher unbegrenzt. Es war im Gespräch die erstmal für 2 Jahre zu begrenzen und erst danach, nach erneuter Verlängerung unbegrinzt auszustellen. Ob das inzwischen, mit dem neuen jahr so eingetreten ist, weiß ich nicht.
      Die Beantragung der Aufenthaltsgenehmigung und Cedule wird ca. 3-6 Monate dauern. Bakschisch könnte den Prozess deutlich beschleunigen. Du wirst also auf jeden Fall 2 Mal nach Paraguay fluegen müssen., weil du dich nur maximal 3 Monate in Py aufhalten darfst.
      Land brauchst du nicht, aber eine Postadresse. Am besten bei einem Anwalt, der dich unterstützt.
      Polizeiliches Führungszeugnis, übersetzt, beglaubigt und überbeglaubigt.
      Gesundheitszeugnis läßt du besser in PY anfertigen.
      Sämtliche Papiere zu deinem Familienstand und Kindern, übersetzt, beglaubigt und überbeglaubigt. Scheidungsurkunden, Unterhaltstitel, Rentenzertifikate, also ein nachweis deines regelmäßigen Einkommens schaden auch nicht usw.
      Wenn du kein eigenes Land/Haus/Wohnung haben wirst sind 700 Euro erst Recht knapp. Verabschiede dich von dem Gedanken, dass hier alles so billig sein wird. Vieles ist billiger, wenn du Ißt was die Paraguayos essen. Aber eben nicht sehr viel billiger. Und verglichen mit Aldi ist es auch nicht billiger. Andere Sachen, wie z.B. Elektronik ist teurer und europäisches Essen und Getränke auch.
      Abgeseen von Asu gibt es kaum regelmäßige öffentliche Verkehrsmittel. Strecken sind hier deutlich weiter als in D. Wenn du auf dem land lebst, wirst du also für Einkaufe höhere Fahrt. und Transportkosten einkalkulieren müssen.Dafür sind Immobilien sehr sehr viel günstiger auf dem land.
      Die EInkaufszentren in den Großstädten sind meiner Meinung nach nciht billiger als in Europa
      Nochmal, 700 Euro, ohne sicheres Wohneigentum…..kann ich dir nicht mit gutem Gewissen empfehlen.

      1. Die Permanente gilt (glaubs) immer noch für unbegrenzte Zeit. Hat man die Permanente, so hat man lebenslang Aufenthaltsberechtigung im Paragauy (das ist glaubs weltweit einmalig. Und eine gute Sache).
        .
        Wenn man bei der Migrationsbehörde innerhalb der ersten drei Monate seinen Antrag (Mesa de Entrada) eingereicht hat und diese länger dauert, muss man nach drei Monaten hin, fragen, ob sie schon fertig geworden sind, wenn nicht, wird einem das verlängert. Dann kann man durchaus länger als drei Monate im Paragauy sein.
        .
        Habe gelesen, dass es durchaus reicht, aus dem Land aus- und gleich wieder einreisen (Asu ist ja nicht weit von Argentinien), dann hat man die drei Monate als Tourist wieder. Das Spiel kann man glaubs ein Leben lang machen. Ist aber angenehmer die Permanente zu haben.

        1. Borderruns, ja das könnte durchaus funktionieren. Soweit ich weiß hat Paraguay nicht die Einschränkung 90 Tage pro 180 Tage, wie die Nachbarstaaten. Falls man sich die 5000$ Deposit nicht leisten kann, eine Alternative für ein dauerhaftes Leben in Py.

          1. wird nicht funktionieren. Die Argentinier sind nicht so schlecht im Zahlen lesen. Wenn du das Spiel 3x gemacht hast, 3x Einreisestempel und Ausreisestempel am gleichen Tag, machen die das Spiel nicht mehr mit. Es gibt keinen Rechtsanspruch auf freie Einreise.

          2. @Hannes
            Und das weißt du woher? Aus Erfahrung?
            Dann würde der „kleine Grenzverkehr“, aus Händlern, Pendlern und Shoppingtouristen, die tagtäglich zu tausenden 2x die Grenze passieren ja zusammen brechen.
            Hast du dir mal angeguckt wie viele Leute in CDE jeden Tag bepackt mit dicken Taschen über die Brücke marschieren/fahren?

    2. Zuerst musst du bei der Migrationsbehörde die Mesa de Entrada beantragen. Da gehört natürlich polizeiliches Führungszeugnis und drei, vier andere Dokumente im amtlich beglaubigten Behälter dazu. Dann muss man unterschreiben, hiesig Gesetze einzuhalten. Mesa de Entrada sollte offiziell nach 3 Monaten gemacht sein. In der Regel dauert es viel länger, vermutlich wollen sie Geld sehen, damit es schneller geht: Einfach verlängern lassen, also auf jeden Fall hin und Stempel machen lassen. Dann bekommt man die Permanente, die permanente Aufenthaltsbewilligung. Erst dann – nach Interpol und anderen Beatmetenhängen – kann man die Cedula beantragen. Dauert von Anfang bis Cedula im Minimum ein Jahr. Macht man alles allein – falls man Spanisch kann – kommt es günstig, die Dokumenten und Weiteres kosten nicht allzu viel. Die Übersetzungen können schon in die 40 Euro pro Dokument gehen (also ca. 200 Euro). Bei einem Bewährungshelfer, pardon, Einwanderungshelfer, kann man für die Begleitung 2000 Euro aufwärts rechnen. Also zwischen 2 und 5000 Euro. Wohlverstanden, die Übersetzungen und Dokumente sind in diesem Preis nicht erhalten.
      Übrigens: Afrika ist auch schön (wenn man sich im Brennendmüllhaldengestank sauwohl fühlt).

  23. hallo landsleute. ich war mal vor 40 jahren in
    paraguay und möcht euch fragen ob ich als
    rentner mit 700 euro rente in paraguay leben
    und ein konto eröffnen könnte. denn ich hab hier in berlin echt die schnauze voll von diesem musellinksgrünen volksverrätersystem +
    es wird noch schlimmer kommen. wer kann mir
    raten und auch hinweise zu banken und immigrationsgesetzen geben ?

    1. Das ist eine Frage, die man so nicht wirklich beantworten kann. Selbstverständlich könnte man von 700 Euro leben, die Frage ist nur wie und wo?
      Willst du in der Stadt leben oder auf dem Land? Kaufst Du dir ein eigenes Haus/Wohnung oder willst du mieten? Legst du dir ein Gemüsebeet an? Gehst du gerne auswärts essen oder kochst du selber? Trinkst du gerne mit Freunden ein Bier? Willst Du dich ab und zu von einer Frau beglücken lassen oder bist du alleine zufrieden? Telefonierst du nach Deutschland? Und das wichtigste: wie sieht es gesundheitlich bei dir aus und bedenke, die Gesundheit lässt gerade als Rentner rapide nach? Fährst Du Bus, Fahrrad, Motorrad, Auto? Wie sind deine Sprachkenntnisse? Schaffst du es Amtsgänge selber zu machen, Formulare auszufüllen, Anträge zu stellen? Wenn nicht, wird dich das alles Geld kosten.
      Willst du gewohntes deutsches Essen haben/kochen oder ißt/kochst du was die einheimischen kochen? Rechne damit, dass man dir auf einem Markt höhere Preise abverlangt, sobald die z.B. an deinem Akzent merken, dass du Ausländer bist.
      700 sind also schon knapp bemessen. Du solltest einen Lebensstil pflegen, bei dem du jeden Monat für Schwierigkeit von den 700 Euro noch Rücklagen bilden kannst.
      Zudem solltest du Geld für die EInwanderung haben. Flug, Aufenthaltsgenehmigung, Cedula, 5000$ (ist das noch aktuell?) Deposit und etwas Erspartes für Notfälle.
      Grundsätzlich: Arbeitsmöglichkeiten für Ausländer sind hier sehr begrenzt und schlechter bezahlt, als du es aus D gewohnt bist. Wenn du also Geld verdienen musst, solltest du die Idee für was eigenes haben.
      Viele wandern aus, fast genauso viele scheitern.
      Und viele die nicht gescheitert sind, lauern hier wie Haie auf auswanderungswillige Deutsche, denen sie Freundschaft vorgaukeln und Hilfe versprechen.
      Ein Konto kannst du erst eröffnen, wenn du die Cedula hast.

        1. Hab isch doch. Zitat: „Willst Du dich ab und zu von einer Frau beglücken lassen oder bist du alleine zufrieden? “
          Gürklis in Mayonaise tunken ist immer einer meiner ersten Gedanken.

    2. 1. Rat: selbstständig erkundigen, nachdenken und handeln
      2.Rat: nach Bankgebühren bleiben netto keine 700€, damit bist du in Paraguay auch eher ein armes Schwein und wirst dich an 100 Tagen im Jahr fragen müssen, ob du dir es leisten kannst die Klima einzuschalten. Wenn denn auch zufällig gerade Strom aus deiner Leitung kommt. Wer dir sagt du kannst in Paraguay von 700 problemlos leben lügt und will dir wohl selbst das noch nehmen.

  24. Latein-Süd-und Zentralamerikanischer Machismo immer noch als Leitkultur. Als Folge davon die weibliche Logik, durch Schönheit und Raffinesse einen Gegenpol zu setzen.
    Beiden Geschlechtern wird es von Kindesbeinen so beigebracht und vorgelebt in diesen Ländern.
    Wobei man natürlich nicht ganze Völker über einen Kamm scheren kann. Tendenziell ist dies aber nun mal überproportional in diesem Teil der Welt so vertreten.
    Aber man hat ja die Muslime auf deren frauenfeindlicher Kultur vermehrt herumgetrampelt wird.
    Da kann man den großen Teil der christlich geprägten Welt, gern mal außer acht lassen.

    1. Luxmundi, es ist aber so, dass ein Herr Manni hier bei jedem Bericht auf Deutschland verweist und in geradezu beleidigender Weise seinen Senf dazugibt, und das kann nicht immer unwiedersprochen stehen bleiben.

  25. Eigentlich hat der Artikel überhaupt nichts mit der AFD zu tun, aber es gibt immer wieder Menschen (wenn man so etwas eigentlich als Mensch bezeichnen kann, wenn ETWAS sich hinter einem Pseudonym verstecken muss) die Ihren irgendwo aufgeschnappten Müll erzählen müssen!
    Vielleicht hört Euch niemand mehr zu Hause zu, deshalb verwirklicht „Ihr ETWAS“ euch in irgendwelchen Foren und Zeitungen!
    Wer weiss, vielleicht steckt hinter all den geistreichen Pseudonym Kommentaren ein und dasselbe ETWAS!

    @Lätsche
    Krank ist der Mensch, der seine dummen Kommentare „armer kranker Mann“ hier abgeben muss.
    Ich kannte auch mal einen Lätsche, der war ein Alkoholiker, Kokser, Feigling und auch nicht der Hellste,
    aber Sie übertreffen noch Diesen bei weitem!

    @UFO
    auch wieder mal ein feiger Mensch, der seinen Senf dazu geben muss.
    Woher wissen Sie das mit dem V-Schmutz „In Deutschland ist es nicht so einfach überwacht zu werden“
    Ich kenne es jedenfalls anders!
    Wieso soll es mit der Meinungsfreiheit vorbei sein?
    Gibt es etwa an der Merkelschen Regierung eine Meinungsfreiheit?
    Wieso darf man nicht mehr Neger, Mohrenkopf etc. sagen?
    Sag mal etwas als Deutscher in Deutschland gegen die Kulurbereicherer und Du stehst schneller vor dem Gericht,
    als ein hochqualifiezierter Merkel Facharbeiter, der mit Drogen handelt, vergewaltigt etc.!

    Der dumme Mensch schnappt sich irgendwo etwas Geistreiches auf und versucht diesen Schwachsinn einer anderen Leuchte wieder weiter zu geben.

    @Pro Paraguay
    Das ist einfach nur linker und dummer Schwachsinn!
    „Deren Mitglieder geht es nur um eines: Diäten kriegen.“
    Wo haben Sie den Schwachsinn aufgeschnappt! Dann ist es nur die AFD, die die Diäten möchte!
    Diätenerhöhung gab es schon vor der AFD, aber Ihnen kann man ja jeden Schwachsinn in Ihr Leuchzentrum
    einbrennen!
    Der eine ETWAS übertrifft den Anderen!

    Ich halte auch nicht viel von der AFD (alles was oben an der Macht ist, schaut nur in die eigene Tasche) aber immer noch besser als das LInke, Grüne und Merkelpack!

  26. Johan Moritz van Nassau-Siegen

    Also die „Anstandsdame“ hat sich vom lokalen Mafioso trennen wollen. Nun da ist diesen noch glimpflich ausgegangen. Neben dem Geld und dem Gewaltmonopol ist solchen Mafiosi deren „Schwanz“ das allerheiligste.
    Ueberhaupt scheinen mir Passionsdelikte die haeufigste Ursache zu sein bei Morden zwischen „Liaisonen“. Das sogenannte „celoso“, was anscheinend immer mehr zunimmt. Was will man erwarten da die paraguayischen Frauen nicht unbedingt fuer ihre Keuschheit bekannt sind sondern jede Gelegenheit beim Schopf nehmen wenn Vorteile gewittert werden.
    In dem Fall sieht der Mann dann schnell seine „Ehre“ gekraenkt da jetzt die Mitmenschen ueber den Gehoernten lachen.
    Ich schaetze mal dass in germanischen Laendern wie Europa (Skandinavien, DE, AT, CH) Morde unter Liierten wegen Fremdgehen eher maximal 5% betragen wo in lateinischen Laendern diese wie in Paraguay bei 90% liegen duerften.

    1. Ach Gott Moritz!
      Die meisten Morde die passieren, da kanten sich Täter und Opfer.Deine 5% kannst Du ganz schnell vergessen, schlecht geschätzt, Eifersucht,Vermähte Liebe,Beziehungsende sind auch in Europa,Skandinavien, DE, AT, CH beste Referenzen für Mörde.Jedrer Polizist klopft sie sofort ab.Wenn noch Ehegattenunterhalt, Kindesunterhalt und Umgangsrecht kommen haben so einige die Kiste besucht.
      Auch in Latainamerikanischen Ländern ist es nicht besser,die meisten Morde geht ums Geld.(Land,Drogen,Raub usw.)
      Direkt,Unterhalt oder Scheidungsparen,Sorgerecht für Kinder gleich erledigt.
      Das sogenannte „celoso“, was anscheinend immer mehr zunimmt.Ja das hat ja Ursache,die Herrlichkeit will bestimmen die Frau ist Eigentum.Die Frauen wiedrum machen sich selbstständig das kann die Herrlichkeit nicht vertragen.
      Was will man erwarten da die paraguayischen Frauen nicht unbedingt fuer ihre Keuschheit bekannt sind sondern jede Gelegenheit beim Schopf nehmen wenn Vorteile gewittert werden. Sag mal, meinst du allen ernstes das die Männer besser sind, die legen auch alles auf die Bretter.Wenn du nicht aufpasst Baggert doch der Nachbar deine Frau gleich an.
      Für die Frauen meckern, die Männer sind besser!

  27. Sehr schlechte Berichterstattung, die Hälfte fehlt und zudem ist der Bericht total verwirrend falsch geschrieben. Zudem, warum wird der ex nur ex genannt…
    …manchmal ist es besser keinen Bericht abzugeben.

  28. war absehbar, dass du deinen AFD Staub wieder absondern musst. ich frag mich nur warum? ist dein eigenes Leben in PY so leer und triste?
    Schade, ich würde dir Mitleid schenken. Aber du kannst es ja nicht lassen zu hetzen.

    1. Die Frage ist doch, wer hetzt hier tatsächlich? Diejenigen, die täglich und seit Jahren rot-grüne Hetze gegen friedliche Bürger (Ausländerhasser, Rechtsradikale, Nazis, Pack, Arschlöcher, Dunkeldeutsche; Hetzjäger u.v.m.) betreiben und es für hinnehmbar halten, daß Bürger nur wegen ihrer Meinungsäußerung verprügelt und halb tot geschlagen werden – oder diejenigen, die vom ganz normalen Recht der freien Meinungsäußerung Gebrauch machen und zu 99 % gewaltfrei demonstrieren? Die AfD, um konkret zu werden, will nicht den Staat Deutschland verändern wie das ständig böswillig unterstellt wird, sondern Merkel mit ihrem rot-grün-schwarzen Gesinnungsfaschisten-Gefolge, die Deutschland komplett umgestalten und islamisieren möchten ohne jemals das Volk gefragt zu haben, ob es das überhaupt will! Hier wird mit zweierlei, abgrundtiefer Verlogenheit Maß genommen und die Fakten auf den Kopf gestellt. Das ist nichts anderes als VOLKSVERDUMMUNG in reinster Form. Ich kenne in Deutschland Pfarrer, die ebenfalls schon vom Verfassungsschutz „beobachtet“ werden, nur weil sie ihre abweichende Meinung in Predigten kund tun. Soweit ist Deutschland schon unter Merkel gekommen! Ich habe so etwas soweit ich zurück denken kann in Deutschland bis zum Jahre 2015 noch niemals erlebt. Das ist die Abschaffung von Demokratie und Meinungsfreiheit. Dazu kann und darf man nicht länger schweigen oder man ist ein Feigling oder hat keine Meinung.

      1. die AFD will und kann garnichts. Es ist eine reine populistische Hetzpartei.
        Deren Mitglieder geht es nur um eines: Diäten kriegen.
        Beispiel Migrationspakt: die AFD hätte sich einbringen können und mitarbeiten können. Hat sie nicht, weil Sie sich weder für Arbeit noch für Deutschland interessiert. Zum blenden gehören zwei. EIn Blender und ein Empfänger. Sprich einen AFD Abgeordneten und einen Manni

        1. Das kann und muss man genau umdrehen. Wer für sein Land arbeiten will, kommt nicht auf die Idee einen Migrationspakt aus zu verhandeln und das gilt vor allem für einen 1. Welt Staat wie Deutschland. Arbeit ist nicht nur sinnvoll, es gibt auch sinnlose sogar völlig kontraproduktive Arbeit.

          1. Zu Pauls Video, Wären sie hingefahren, dann hätte es wieder geheissen, die AFD ist dagegen, aber auf Steuerzahlerkosten hinfahren. Das ist wirklich nur taktisches Gequatsche natürlich auch von AFD Seite. Es bleibt also dabei, wer für sein Land arbeitet, der rührt hier auch tatsächlich keinen Finger und somit hat es die AFD richtig gemacht. Ebenso die Staaten, die ausgestiegen sind. Die Mehrzahl der Staaten, die dabei sind tun sowieso nur so als ob und Deutschland ist wieder mal das einzige Musterschülerland, welche diese Vorgaben schon in vorauseilendem Gehorsam erfüllt und auf Punkt und Beistrich einhält. Das hatten auch die letzten Siedler in Lappland oder im australischen Busch schon vorher gewusst und ist somit der Witz von gestern.

        2. Ihen scheint entgangen zu sein, das der s.g. Migrationspakt bis zur letzten Minute selbst vorm Parlament geheimgehalten wurde.
          Nun beantworten Sie mir nur 2 Fragen:
          Wie sollte sich denn da auch irgendwer einbringen?
          Woher beziehen Sie Ihre Informationen?

          1. Hermann – Schau mal hier…
            https://www.facebook.com/dietwitterperlen/videos/vb.570772942937902/1105268432967435/?type=2&theater

          2. so ein Humbuck Hermann. Jede europäische Partei wurden eingladen mitzuwirken. Also eindeutige Lüge! Die AFD hat geheimgehalten, dass sie Ihre Wünsche und Ziele hätte mit einbringen können. Alles andere ist Verdrehen von belegten Tatsachen

          3. @Paul
            Sie haben vergessen aufs Datum zu schauen!
            Am 1. Dezember war der „Pakt“ schon in Sack und Tüten.
            Der Pakt wurde unter Deutscher Federführung erstell, um die Verbrechen der Kanzlerin im Nachhinein zu legitimieren.

          4. wieder so ein Stuss? haste was aufgeschnappt von einer afd facebook seite? Das EU Parlament informiert alle Parteien. DIe deutsche Regierung hat darauf gar keinen Einfluss. Also: erst informieren, dann posaunen. Du verbreitest einfach Unwahrheiten, weil die anscheienend gar keine Ahnung hast Hermann

        3. Was schreiben Sie hier nur für einen Unsinn!“Die AFD hätte sich einbringen und mitarbeiten können“ Bei was?? Außerdem wird sie von allen etablierten Parteien im Gleichschritt lfd. diffamiert und im Parlament samt ihren Ausschüssen möglichst fern gehalten. Seit beinahe zwei Jahren arbeitet Frau Merkel hinter dem Rücken des Parlaments an diesem unsäglichen Migrationspakt und wollte das möglichst ohne großes Aufheben am Parlament vorbei zum Abschluß bringen. Nur Dank der AfD wurde dieser Plan durchkreuzt, in der Öffentlichkeit bekannt und wenigsten kurz vor Ultimo im Bundestag debattiert. Ein wahrhaft „demokratisches Beispiel“ dieser Regierung! Und die gesamte links-grüne Presse findet nichts dabei. So wie mit dem Migrationspakt, den Merkel als EINZIGSTES STAATSOBERHAUPT aus Europa unterzeichnet hatte, an jeder Seite stand bezeichnenderweise ein berüchtigter afrikanischer Diktator, genau so hatte Merkel über die Köpfe der deutschen Staatsbürger hinweg entschieden, Millionen von angeblichen Flüchtlingen, vorwiegend aus islamischen Ländern, nach Deutschland zu holen. Damit trägt sie und ihr schwarz-rot-grünes Gefolge die volle Verantwortung für die derzeit stattfindende Kulturverarmung und Islamisierung Deutschlands mit allen schwerwiegenden Folgen für die deutsche Gesellschaft und Nation. Bismarck würde sich im Grabe umdrehen, was diese Regierung aus einer großen und stolzen Nation gemacht hat ohne jemals dazu ein Mandat von den Bürgern bekommen zu haben. Schande über diese ganze Bande!

        4. @ProParaguay
          Beispiel Migrationspakt: die AFD hätte sich einbringen können.
          Schön das Du es anführst,lesen sie doch mal das Wahlprogramm der AFD.Die AFD möchte ein Einwanderungsgesetz, wie zum Beispiel das von Canada.Die Botschaften/Konsularabteilungen sollen bestimmen wer in nach Deutschland einreisen kann.Das braucht man ein Einwanderungsgesetz,kein Migrationspakt.
          Wenn sie nach Paraguay Auswandern haben sie doch die gesetzlichen Bestimmungen ein zu halten.
          Sind sie etwas Ilegal im Land!
          Deren Mitglieder geht es nur um eines: Diäten kriegen.
          Das ist auch ein schöner Satz, der AFD sieht man auf die Finger.
          Die Abgeordneten geben geben auch einen Teil der Diäten der Partei ab.
          Was andere Abgerodnete noch so für Nebeneinnahmen,einahmen aus Lobbyarbeit haben, schreiben sie nicht,deshalb sind sie bei den Debatten im Bundestag nicht zu finden.Für was bekommen die Diäten.Vielleicht Schutzgeld für das schwänzen!

      2. Herr Manni,
        dann bringen Sie doch mal bitte Fakten, welche Priester werden vom Verfassungsschutz überwacht. In Deutschland ist es nicht so einfach überwacht zu werden. Z.B. wurden 3 Landtagsabgeordnetein Bayern überwacht, dies ist nun eingestellt worden, da das Verfassungsgericht hier sehr hohe Hürden ansetzt, und der Verfassungsschutz sich nun nicht mehr traut.
        Gut das wir hier noch Meinungsfreiheit haben, Ihre Ausdrucksweise ist schon sehr grenzwertig und einem Christen unwürdig. wenn die AFD mal an der Regierung ist, dann ist es mit der Meinungsfreiheit sowieso vorbei.
        Das ist mein letzter Beitrag zu Herrn PY-Manni, da mich dies zu viele Nerven kostet und meine Zeit dafür zu schade ist.
        Ich wünsche Ihnen ein friedliches Leben in Ihrer frei gewählten Heimat.
        Und wie schon einmal gesagt helfen Sie mit, dass Land PY aufzubauen, vom rumnörgeln passiert nix.

        1. Glauben Sie wirklich, daß ich die Namen dieser Pfarrer ohne deren Genehmigung hier offen lege? Für wie naiv halten Sie mich? Die Beobachtungen durch den Verfassungsschutz erfolgten aufgrund von Anzeigen linker und grüner Gutmenschen bzw. Gesinnungsschnüffler. Die Pastoren hatten nichts anderes getan, als die Mär der angeblichen „christlichen Pflicht“ zur millionenfachen Aufnahme überwiegend islamischer „Flüchtlingen“ anhand der Bibel EINDEUTIG ZU WIDERLEGEN! Die Verfahren bzw. Beobachtungen wurden zwischenzeitlich kommentarlos wieder eingestellt. Doch der Gesinnungsterror dieser links-grünen Neu-Faschisten bleibt weiter bestehen. Und wem das nicht gefällt, der wird sehr schnell als Nazi tituliert und fertig gemacht – eben ganz nach “ Gutmenschenart“. Eine Schande ist das, was sich in Deutschland derzeit abspielt!

          1. wieder ein Hetzbeitrag nach typischer AFD-Manier. Sehr christlich was du hier verbreitest

          2. @witz
            Was der s.g. Verfassungsschutz treibt, weiß nicht einmal das Parlament.
            Siehe, die NPD bestand fast nur aus Informanten und Mitglieder dieser Organisation.
            Ziel war es einen „rechten) Popanz aufzubauen.

        2. Und noch zur Ergänzung für „Merkel-Gläubige“ wie es tatsächlich in Deutschland aussieht: Die beiden großen Kirchen in Deutschland sind schon seit Jahren von grün-roten Gutmenschen unterwandert. Heute befinden sich viele davon in höchsten Würdenämtern und verbreiten ihren unbiblischen und unchristlichen Blödsinn. Sie sind nicht mehr wie links-grüne Ideologen in Talaren und arbeiten eng mit Merkel und ihren Gefolge zusammen. Sie verbreiten nur noch am Rande Gottes Wort und verdrehen es solange, bis es in die richtige politische Linie paßt. Wer da als Pfarrer aufmuckt wird zum Rapport zitiert, förmlich drangsaliert bis hin zur Kündigung. Genau wie einst im Dritten Reich oder in der DDR. Pfarrer, die sich diesem Druck nicht beugen (leider zu wenige) bleibt nichts anderes übrig als sich eine Pfarrstelle in ein freikirchlichen Gemeinde zu suchen oder in´s Ausland zu gehen, wo man noch frei reden und predigen kann. Wer allerdings nur Merkels gleichgeschaltete Presse liest wird davon nichts erfahren, es könnte ja sein Weltbild zerstören. Später werden die gleichen dann sagen: WIR HABEN VON ALL DEM NICHTS GEWUSST!

          1. du verwechselst da was manni. das WIR HABEN VON ALL DEM NICHTS GEWUSST! war 1945 und das wollen die wenigsten Deutschen wieder. Da läuft also in deinem Kopf irgendwas völlig falsch.
            Ansonsten verdrehst du solange Tatsachen, bis sie DEINER Meinung entsprechen.
            Du kannst hier ja gerne einen auf Laienprediger machen, ein Christ bist du deshalb noch lange nicht. DU vertrittst keine christlichen Werte.

        3. @UFO
          An sich hast Du recht mit den hohen Hürden für den Verfassungsschutz in Deutschland.
          Er hat die Beobachtung der paar Hansel eingestellt. Das heißt aber nicht das er seine Arbeit eingestellt hat, er sammelt weiter Daten über die AFD. Den Persone rückt man nicht mehr auf den Pelz, die Partei schon.Ich kenne keinen Geheimdienst der nicht Daten sammelt, über das was den Staat gegen den Strich geht.USA-Russland-Deutschland die sind alle Gleich!
          Priester ja/nein besser jein.Hier gibt es Löcher im Käse.Freikirchen sind Vereine,Vereinsrecht.
          Je radikaler Christen dort sind, je interesanter sind sie.Je mehr Gummiohren findet man.
          Über die Brücke gehe bitte nicht wenn du nicht ins kalte Wasser fallen möchtest.
          Nicht nur die wilden Muslime werden beobachtet.

    2. Hallo „Witz“, ich glaube auch tatsächlich, dass unser Manni ein ganz armer Mensch ist, womöglich ungeliebt? Das meine ich nicht sarkastisch! Er ist immer am Artikel schreiben, also hat er viel Zeit? Ich schreib gerne hier und lese auch gerne die Meinungen meiner Mitmenschen, aber bei manchen ist es echt anstrengend…

    3. Wo wird den gehetzt.Lieber Witz komm raus,
      wenn Ausländer in Paraguay Straftaten begehen werden sie Ausgewiesen.
      Wenn es zu heftig sogar schnell mal eingebuchtet.Ist sogar gut für die Vögel!
      In der EU/Deutschland bleiben die Verbrecher im Schnitt im Land.Sie können nicht abgeschoben werden.Sie werden ja in ihren Heimatland verfolgt,die Todesstrafe droht, keine Passe usw.Auch bei Mord,Totschlag,Terrorismus,Vergewaltigungen,
      Drogenhandel usw. werden vielfach nicht abgeschoben.
      Probier das mal in muslimischen Land.Dann hat jemand deinen Kopf in der Hand!
      AFD Staub ein schönes Wort,warum gibt es den die AFD.
      Weil die Partei´n von PDS bis zur CSU nicht bereit waren gegen kriminelle Einwanderer vor zu gehen.Alles „Edele Indianer.“ Das bei den Edelen Flüchtlingen besser Einwanderer nit wenige Kriminelle,Terroristen dabei waren ist unbestritten,da wird es noch einiges geben was nicht so schön ist.
      Das war wie die Erna auf der Reeperbahn.
      Herr Wachtmeister was sind für Mädchen.Erste Antwort des Beamten Frauen.
      Bei der zweiten Streife fragt Erna das gleich,dann sind es Prostitutierte.
      Erna sagt zu den Beamten:“Junger Mann,wenn da man nicht ein paar Hurren dabei sind.“Das war wie in der schönen DDR alles in Ordung und rosa Rot gefärbt!
      Die AFD ist im Prinzip der Schweinetreiber des Volkes,der die Regierenden großen Schweine/Volksparteigebilde in die richtige Richtung treibt.Eins steht fest,so wie bisher kann es in Europa/Deutschland nicht weiter gehen.
      Das hat Frau Annegret Kramp-Karrenbauer(CDU) auch bekannt als“Afrika-Kann Kommen“ berieffen.
      Mit „Afrika-Kann Kommen“ das geht nicht so weiter,dann ist Land unter in Deutschland und anderen Ländern.

  29. Vieles was in diesem Lande geschieht, erinnert mich immer mehr an die „Kulturbereicherer“ in Deutschland. Wie kommt das nur? Doch während in Deutschland die „Kultur-Akte“ der „Kulturbereicherer“ durch rot-grüne Meinungsterroristen und der gleichgeschalteten Merkel-Gesinnungspresse meistens verharmlost oder verschwiegen werden, bringt man in Paraguay deren barbarisches Verhalten ungeschminkt an die Öffentlichkeit. Auch gibt es in Paraguay i.d.R. für solche Verbrecher keine Nachsichtigkeit und auch keinen „Kulturbonus“. Hat sich nun Deutschland unter Merkel oder Paraguay in den letzten 10 Jahren grundlegend verändert?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.