Sexualstraftäter und Lehrer

Coronel Oviedo: Im Bereich der Departementshauptstadt verbreiteten sich einige intime Videos eines Lehrers und eines 13-jährigen Schülers. Kurz darauf folgte die Suspendierung. Jetzt zieht der Fall weitere Kreise.

Auf WhatsApp kursierten diverse Videos, die als Kinderpornografie kategorisiert werden könnten. Als Lehrer diese zu Gesicht bekamen, wurde von der Departementsverwaltung des Bildungsministeriums eine Suspendierung des Lehrers Jorge Ismael González angeordnet. Sein Aufenthaltsort ist unbekannt.

Laut einem örtlichen Pressemedium soll dies nicht der einzige Fall sein. Eine staatsanwaltliche Untersuchung steht unmittelbar bevor, unter anderem um den Opfern zu helfen, die im Gegensatz zum Täter sicherlich schrecklich leiden.

Wochenblatt / Prensa 5

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.