Sicherheit, wem Sicherheit gebührt

Asunción: Das Volk leidet seit Jahren an einer Unsicherheit, die in einigen Gebieten äußerst gefährlich ist. Um dies zu ändern gibt es nur wenige Ansätze, die zum Erfolg führen. Gesetzgebern ergeht es besser.

Während viele Menschen wegen der Unsicherheit im Land viele Sachen meiden, unterlassen oder nicht planen, brauchen ihre Repräsentanten im Kongress keine Angst zu haben. Von den rund 25.000 Polizisten im Land arbeiten rund 500 exklusiv für 80 Abgeordnete und 45 Senatoren, was 4 Uniformierte pro Vertreter bedeutet. Die Aufgabenbereiche der Uniformierten beginnen als Fahrer, gehen über in Leibwächter bis hin zum Sekretär.

Aber auch Botschafter und Konsulaten sowie Honorarkonsulaten sind wenigstens zwei Uniformierte garantiert, was aufzeigt, wie viel Polizei allein für diese Repräsentanten abgestellt werden. Da von den 25.000 Uniformierten weniger als 10.000 im echten Außendienst sind, kann man sich schnell vorstellen, dass es woanders schnell eng wird.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Sicherheit, wem Sicherheit gebührt

  1. Sie wollen alle einen warmen Hintern haben ohne auf ihrem Stuhl mit dem Rücken zur Wand sitzen zu müssen.

    Gilt auch für sogenannte Polizisten.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.