Skorpione können tödlich sein

Asunción: Die hohen Temperaturen sind ideale Bedingungen für die Verbreitung von Skorpionen. Mediziner aus dem Tropeninstitut fordern insbesondere Kinder, ältere Menschen, Diabetiker, Asthmatiker und Herzkranke auf, Vorsicht walten zu lassen.

In der Stadt Palermo, Argentinien, wurden vier Kinder von Skorpionen gestochen. Drei starben und ein kleiner Patient liegt immer noch auf der Intensivstation des lokalen Krankenhauses.

Mehr als 1.500 Arten von Skorpionen sind bekannt, die zur Gattung der Spinnentiere zählen, 25 können tödliche Unfälle hervorrufen.

Dr. Soraya Araya von dem Tropeninstitut in Paraguay erklärte, im Land sei die giftigste Art tityus trivittatus. Vor allem schon Menschen mit Vorerkrankungen können bei einem Stich lebensbedrohliche Symptome erleiden.

Die Hitze und Feuchtigkeit begünstigt das Auftreten von Skorpionen im Haus. Sie kommen nun aus ihrer natürlichen Umgebung heraus um sich zu paaren. Kakerlaken in der häuslichen Umgebung sind ein weiteres Warnzeichen. „Skorpione ernähren sich von Kakerlaken, deshalb ist der Einsatz von Pestiziden ratsam, so werden beide Arten beseitigt“, erklärte die Medizinerin.

Sie warnte des Weiteren vor Spinnen und Schlangen. Die giftigste Spinne im Land ist die laeta loxosceles. Bei einem Biss kann es zu einem Nierenversagen kommen während dies bei den Vipernarten in Paraguay zum Tod führen könnte.

„Innerhalb von sechs Stunden muss ein Serum gespritzt werden. Das Aussaugen der Bissstelle, wie es oftmals empfohlen wird, sollte unterbleiben, weil dadurch eine weitere Infektion von Bakterien erfolgt, die die Behandlung des Patienten erschweren können“, erklärte Araya.

Quellen: ABC Color / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.