Solarenergie im Aufwärtstrend

Asunción: Nachdem die staatliche Stromversorgung durch den Anbieter ANDE nicht immer gewährleistet ist, kommen vermehrt Alternativen zum Einsatz. Generatoren sind eine Möglichkeit, Solarenergie bietet sich ebenfalls an.

Das zukünftige Gebäude der Europäischen Union, das Kulturzentrum El Cabildo, die Tankstelle Petrobras am Shopping del Sol, das sich in Bau befindliche Holiday Inn und weitere Bauten setzen auf die saubere Energiegewinnung.

Im März kommt es zur Einweihung des EU Bauwerks. 40 Photovoltaik Solarpanels werden auf dem Dach platziert. Die Investition beläuft sich auf 22.000 US Dollar. „Wir haben drei Optionen zur Energiegewinnung. Die Priorität liegt auf der Solartechnik, die 20% der Energie im Gebäude decken soll, der Rest durch die Bereitstellung von Strom über einen Anbieter. Im Falle eines Stromausfalls steht noch ein Generator zur Verfügung“, erklärte die Ingenieurin für das Projekt, Gabriela Mezquita.

Des Weiteren wurde von der Architektin Elba Ferreira, eine der Verantwortlichen, Fenster mit Doppelgläsern eingeplant, die ein Eindringen der Wärme reduzieren. Regenwasser wird über unterirdische Tanks eingefangen und zum Bewässern von Pflanzen bei Trockenheit verwendet.

Im Kulturzentrum El Cabildo erklärte der Geschäftsführer Oscar Limprich, dass vier Stunden pro Tag 250 Watt / Stunde aus der Sonnenenergie erzeugt würden. Dies entspräche 15% der Nachfrage in der Gebäudestruktur.

Jean Claude Pulver, Berater für erneuerbare Energien und Umweltlehre an Universitäten, betonte, in Joel Estigarribia und Lagerenza seien Schwerpunkte bei der Solar- und Windenergieerzeugung entstanden. Er fügte an, um eine Leistung von 1.000 Watt zu erzielen müssten drei bis vier Millionen Guaranies einkalkuliert werden. „Wir bräuchten an kritischen Punkten kleine Photovoltaik Anlagen an kritischen Punkten im Netz der ANDE. So kann die Überlastung in Zeiten des erhöhten Verbrauchs ausgeglichen werden. Die Solarenergie wird sich in den kommenden Jahren immer mehr etablieren“, erklärte Pulver.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Solarenergie im Aufwärtstrend

  1. Ja, natürlich, wenn die monatliche Rechnung von ANDE, dem staatlichen Energieversorger, sich auf 50 Eurocents belaufen würde, was sie trotz herausragender Leistungserbringung wie Stromausfälle eine Woche vor und nach Ankündigung von Gewittern, auch durchaus Wert wäre, dann würde sich die Anschaffung von Solarzellen durchaus rechnen. Man darf aber getrost rechnen, dass Millionen Bürger monatlich eine weit aus höhere Stromrechnung einzahlen, weil ihnen sonst der Strom abgestellt wird. Die armen Landleute, die den Strom schwarz beziehen, darf man nicht bestrafen, weil hier niemand niemand anzeigt und die Mitarbeiter der ANDE anderweitig beschäftigt sind, als Nebensächlichkeiten nachzugehen. Eine Win-Win-Situation für alle Stromerzeuger und – Aggregatlieferanten: Aproveche, aproveche, aproveche. Jou, nach 20 Jahren hast auch deine Solaranlage amortisiert. Nur gurkig, dass dann bei der China-PY-Qualität bereits eine neue Kaufen kannst: Aproveche, aproveche, aproveche.

  2. Die Solarzellen sind ja schon und gut. Die Energie muss verbraucht werden, die Möglichkeiten der Speicherung sind begrenzt.China-Qualität ist unbedinkt schlecht, amortisiert in ca.15-20.Jahren da kann viel Passieren.
    Wehe demm der Hagel kommt! Wind und kleine Wasserturbinen sind da weniger Störanfällig.

    1. Ja, Wolfgang, und wenn sie kaputt ist verbrennt sie – nebst E-Lampen, Leuchtstoffröhren, Plastik, Windeln, Hausmüll, Flaschen und Blechbüchsen – mein Nachbar in einer der landesweit millionenfach existierenden Freilufthochleistungsverbrennungsanlage.

      1. Das Hausmüll verbrennen ist ein leidiges Übel.Das ändert dir auch kein Gesetz.
        Deine E-Lampen,Flaschen und Blechbüchsen brennen nicht,überings Blechdosen lassen sich gut wieder verwenden.Brauchst nur einen neuen Deckel und ein Verschlussmaschine!

  3. Habe einen Nachbarn, der hat 12 Solarplatten im Einsatz. Kosten der Platten sind mir momentan nicht bekannt, wurden aus D. rangeschafft. Der Laderegler, weil eine 48 Volt-Anlage, relativ teuer, der Wechselrichter, ein Schweizer Fabrikat um 4000 Euro. Neulich war eine Batterie im Eimer, lange vor der angegebenen Zeit, kosten 500 Euro in ASU. Da man alle 4 wechseln soll, also 2000 Euro. 1 Tag kein Sonnenschein und er sitzt im dunkeln.. Tolle, preiswerte Alternative.

    1. Rechne mal pro Solarpanel 300Watt rund 300€ (LG NeON2 300Wp LG300N1K-G4 9),400Watt so zwischen 350 und 400€ z.B. bei Ebay. Es ist schon eine schone Sache wo kein Strom ist!
      Für Weidestromgeräte zum Aufladen der Batterie und für Wasserpumpen/Tranken sind kleine Solarpanele sehr gut.
      Man muss gutes Auge auf sie haben sonst werden geklaut

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.