Staatsanwalt hat ein Herz für Tiere

Encarnación: Eine Frau kümmert sich in Encarnación um herrenlose Hunde und andere Arten. Sie hat ein Tierheim errichtet, das die Aufmerksamkeit der Staatsanwaltschaft auf sich zog.

Walter Lugo heißt der Staatsanwalt aus Itapuá, dem die Frau auffiel. Sie hat selber wenig Mittel um zu überleben kümmert sich aber aufopferungsvoll um Hunde, Katzen und andere Arten, die von den Besitzern aufgegeben wurden. Die Tiere werden gefüttert und erhalten bei der Dame ein artgerechtes Leben.

Lugo erklärte, die Frau sei schon lange in Encarnación tätig. Der Schutz von Tieren, die herrenlos auf den Straßen umherlaufen und überfahren werden könnten, stehe bei der Frau im Vordergrund. Deshalb werde eine Spende in Höhe von einer Million Guaranies erfolgen, damit das Vorhaben für den Tierschutz in der Hauptstadt von Itapuá weiter geführt werden kann.

Wochenblatt / Mas Encarmación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Staatsanwalt hat ein Herz für Tiere

  1. Ungeheuer stimulierend

    Antworten

    Zwar erstaunlich, dass die Frau nicht von der paraguayschen Yustiz wegen illegaler Masserntierhaltung angeklagt wird, aber durchaus schöne Aktion.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.