Staatsbetrieb ANDE vor dem Ende?

Es ist soweit. Mehrere Abgeordnete sind auf dem Weg, den staatlichen Energieversorger ANDE zu privatisieren. Dies soll die die Qualität der Stromversorgung verbessern und allen Verbrauchern zugutekommen.

Innerhalb von zwei Wochen wird der Vorschlag der Abgeordnetenkammer vorgelegt und steht dann zur Diskussion. Somit könnte dann in jeder Stadt ein hochwertiger Service für die Nutzer möglich sein sowie das Missmanagement beendet werden.

Der Abgeordnete Carlos Nuñez, einer der Initiatoren, sagte, dieser Vorschlag sei die Lösung für viele Probleme in der Energieversorgung. „So etwas wie Conatel, das die Telekommunikationsunternehmen wie Copaco, Tigo oder andere beaufsichtigt, wäre die Lösung“, sagte Nuñez. Das elektrische Verteilungssystem muss für private Unternehmen offen sein. „Die ANDE braucht pro Jahr Unsummen an Investitionen, private Unternehmen wohl weniger“, sagte der Politiker. Er zitierte dabei die Firma Luz y Fuerza Sociedad Anónima (Clyfsa), das in Villarrica, Departement Guairá, für die Stromversorgung verantwortlich ist. Dort läuft, laut den Nutzern, alles reibungslos. „Es gibt so viele Menschen, die unter dem System der ANDE leiden. Insbesondere in Asunción beschweren sich viele Kunden täglich“, sagte Nuñez.

Nun, es ist nicht sicher, ob der Vorschlag der Abgeordneten durchgehen wird, aber die Tendenz ist eindeutig. Mehrere Stimmen in dieser Richtung wurden in der Vergangenheit laut. Steter Tropfen höhlt den Stein und die ANDE ist schon ein hohler Stein.

Quelle: 5dias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Staatsbetrieb ANDE vor dem Ende?

  1. Die Mitarbeiter der ANDE werden sich über die Pläne „freuen“. Ich werde über einen Stromgenerator nachdenken um die dann folgenden Abschaltungen zu überbrücken.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.