Stadtverwaltung beschließt nächtliche Ausgangssperre

Caaguazú: Mittlerweile gehen die Stadtverwaltungen wieder eigene Wege, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. In Coronel Oviedo haben die Stadträte eine nächtliche Ausgangssperre und weitere Beschränkungen für ihre Bürger verabschiedet.

Die Ausgangssperre gilt montags bis freitags von 20:30 bis 05:00 Uhr und an Wochenenden von 18:30 bis 05:00 Uhr. Der Lieferservice ist bis 22:30 Uhr erlaubt.

Sportliche Betätigung, Aktivitäten, die eine Menschenmenge hervorrufen und der Verkauf von alkoholischen Getränken außerhalb der festgelegten Zeiten sind verboten.

Ebenso werden gesellschaftliche Veranstaltungen in öffentlichen oder privaten Räumen ausgesetzt, wie z. B. Familienfeiern.

Die Nichteinhaltung der Verordnung wird als sehr schwerwiegendes Vergehen angesehen, da Geldstrafen von 10 bis 150 Tagessätze des Mindestlohns verhängt werden können.

Die Verordnung wird zur Verabschiedung an die Kommunalverwaltung weitergeleitet.

Wochenblatt / Prensa 5

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.