Straßensperrungen der Trucker sind illegal

Asunción: Die Trucker streiken weiter im ganzen Land und sperren einige Fernstraßen. Jetzt fordern viele Geschäftsleute den Innenminister und die Polizei auf, diese illegale Vorgehensweise zu unterbinden.

Die Föderation der Produzenten (Feprinco) weist zum Beispiel darauf hin, dass die Sperrung von Straßen, die von Truckern angewendet werden, Unternehmen und Arbeitnehmern gleichermaßen wirtschaftlich schade.

Beltrán Macchi, Vorsitzender von Feprinco, brachte in diesem Zusammenhang zum Ausdruck, dass die Straßensperrungen nicht nur illegal seien, sondern auch andere Sektoren beeinflussen.

„Es ist bedauerlich, dass eine Gruppe von Transporteuren beschließt, den Weg der Gewalt zu gehen, indem sie den freien Personenverkehr verhindert. Die Leute wollen nur arbeiten, aber mit diesen Einstellungen ist es unmöglich“, sagte Macchi im Dialog mit Radio La Unión AM.

Er fügte hinzu, dass das Frachtgesetz, das die Trucker umsetzen wollen, absolut unpraktisch sei und die Lösung durch Verhandlungen zwischen allen Beteiligten gefunden werden müsse.

„Mehrere Gewerkschaften haben sich dieser Forderung angeschlossen, diesen Gesetzentwurf (zur Fracht) abzulehnen, weil nur ein Sektor angehört wird. Die ärmsten Schichten sind in diesem Sinne am stärksten von dieser Situation betroffen“, sagte er.

Schließlich argumentierte er, dass die Straßensperrungen illegale Maßnahmen seien und die Behörden das lösen müssten.

„Wir brauchen die Polizei, um ihre Arbeit zu erledigen, die Routen zu räumen und einen freien Transit zu ermöglichen“, Betonte Macchi abschließend.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Straßensperrungen der Trucker sind illegal

  1. | “[…] den Weg der Gewalt […]”
    Kann man eine Straßenblockade wirklich als Gewaltakt sehen?
    Ich bin definitiv auch dafür, dass das endlich aufhört. Mein Mann muss jedes Mal einen riesen Umweg fahren, weil seine Hauptstrecken blockiert sind. Das kostet ihn Zeit. Zeit, in der er eig. mehr Kunden erreichen und somit auch mehr Provision bekommen könnte. Und andere sind von den Blockaden sicher noch mehr betroffen. Ich kenne Firmen, die dir einen Tag vom Gehalt abziehen, wenn du zu spät kommst. Wie so oft treffen die Demonstrationen nicht die Leute, an die sie gerichtet sind.

Kommentar hinzufügen