Streik an Flughäfen soll keine Auswirkungen haben

Für Mittwoch, Donnerstag und Freitag dieser Woche haben die Flughafenangestellten der Luftfahrtbehörde DiNAc Arbeitsniederlegungen geplant, berichtete das Arbeits- und Justizministerium.

Ruben Aguilar, Leiter des Flughafens Silvio Pettirossi betonte aber, dass alle Dienste an den Flughäfen während der Streiktage zur Verfügung stehen werden.

Als Gründe für den Arbeitskampf nennen Gewerkschaftsvertreter Verstöße gegen den bestehenden Tarifvertrag. Im letzten Dezember wurden verschiedene Vereinbarungen unterzeichnet, die nun aber nicht mehr eingehalten werden, im Kernpunkt dreht es sich dabei vor allem um die geplante öffentlich-private Partnerschaft. Sie soll die Flughäfen Silvio Pettirossi und Guarani umstrukturieren und modernisieren.

Außerdem fordern die Angestellten mehr Neueinstellungen beim Personal. Aguilar wurde darauf angesprochen, dass auch die Fluglotsen ihre Arbeit niederlegen und dies sicherheitsrelevant für den Flugbetrieb ist. Der Flughafenmanager entgegnete auf die Behauptung, seine Institution unternimmt Schritte, die den Betrieb sicherstellen.

Ebenfalls fügte Aguilar in einer weiteren Erklärung an, die “Gewerkschaften lügen über die Motive des Streiks“.

Wir, als DiNAc Behörde, haben nicht alleine die Kraft ein mögliches Projekt der öffentlich-privaten Partnerschaft an den Flughäfen Silvio Pettirossi und Guarani auszuschließen wie von den Gewerkschaften vergangenes Jahr gefordert. Des Weiteren bestritt er einen angeblichen Verstoß gegen den bestehenden Tarifvertrag und Arbeitsbedingungen, den die Streikwilligen ebenfalls anprangerten.

Warten wir aber erst einmal ab, ob es zum Streik kommt, es wurde oft einer angekündigt und dann wieder abgesagt.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Streik an Flughäfen soll keine Auswirkungen haben

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.