“Stürmische Beziehung“ endet mit Schuss in die Brust

Aquino Cue: Laut den Nachbarn hatte das Paar “eine stürmische“ Beziehung gelebt. Diese endete wohl aber vorgestern, als ein Ex-Sträfling seiner Lebensgefährtin in die Brust schoss.

Das Opfer wurde als Blanca Liliana Mazacotte Ovelar (35) identifiziert, während der Autor des brutalen Angriffs ihr Partner José Eraldo Carmona (28) war, der in der Vergangenheit einen schweren Raubüberfall begangen hat. Er war nach Polizeiangaben erst vor kurzem aus dem Gefängnis entlassen worden

Laut Verwandten hatte das Paar, das in einem Haus in der Gegend von Aquino Cue lebte, etwa fünf Kilometer von der Hauptstadt des Departements Concepción entfernt, eine stürmische Beziehung. Die Aggressionen ereigneten sich fast täglich zwischen ihnen, erklärten sie.

Gestern Morgen, kurz nach 06:00 Uhr, wurde erneut ein wütendes Gespräch zwischen Carmona und seiner Partnerin geführt. Nach den Schreien gingen sie zu körperlichen Angriffen über und schließlich nahm der Mann einen Revolver, den er anscheinend unter dem Kissen hatte und schoss auf seine Partnerin. Ovelar erlitt eine Schussverletzung in der Brust und fiel bewusstlos zu Boden. Angesichts dieser Situation begann der Angreifer sein gesamtes Hab und Gut einzusammeln, lud es in eine Tasche und packte schließlich seinen zweijährigen Sohn.

Carmora hob das Opfer und das Kind auf sein Motorrad. Dann brachte er die verwundete Frau in das Regionalkrankenhaus der Stadt, wo sie stationär eingeliefert wurde. Anschließend floh Carmora mit seinem Kind auf dem Motorrad.

Die Frau erlangte nach der ersten ärztlichen Behandlung das Bewusstsein wieder und konnte den Ermittlern der Polizei die Einzelheiten des Angriffs mitteilen. Das Opfer wurde wegen der durch das Projektil verursachten schweren Verletzungen anschließend operiert. Beamte aus dem ganzen Departement Concepción sind über den Fall alarmiert, um den mutmaßlichen Täter möglichst bald festnehmen zu können.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu ““Stürmische Beziehung“ endet mit Schuss in die Brust

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.