The Cure: Viel Obst, aber auch Champagner und Wein im Backstage-Bereich geordert

Luque: Einen Tag vor ihrem Konzert im Olympiapark ist die britische Band The Cure gestern bereits in Paraguay angekommen. Ihr Bandleader Robert Smith, Mitbegründer, Sänger und Gitarrist, wurde am Flughafen von den Fans begeistert empfangen.

Ihren Auftritt wird die Band am morgigen Donnerstag beim Primavera Sound Day Festival geben, das ab drei Uhr nachmittags im Olympiapark stattfinden wird. The Cure ist der Star dieses Mega-Events, an dem rund 20 Bands und Sänger teilnehmen werden.

Die Band hatte eine lange Liste an Wünschen im Backstage-Bereich. Sie bestellte eine Auswahl an Tee, Kaffee, Honig, Magermilch, Müsli, Fruchtjoghurt, Aufschnitt und Oliven.

Die Liste geht weiter mit einer Auswahl an Gurken, Zitronen, Obst und Gemüse für Säfte, Brot verschiedener Sorten, Butter, Erdnussbutter, Chips, Nüssen, Schokolade, Kaugummi, alkoholfreien Bieren, Erfrischungsgetränken, Energiespendern, Champagner und Wein.

Das Festival war ursprünglich für das Amphitheater José Asunción Flores in San Bernardino geplant, wurde aber aufgrund der Feierlichkeiten zu Ehren der Jungfrau von Caacupé aus Sicherheitsgründen in den Olympiapark in Luque verlegt.

Wochenblatt / Cronica

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen