Marc Anthony wandte sich mit einem Post dem paraguayischen Publikum zu

Asunción: Der Sänger Marc Anthony erinnerte mit einem Post sein paraguayisches Publikum an seine Ankunft im Land, da nur noch wenige Tage bis zu seinem Konzert in der Hauptstadt von Paraguay verbleiben. Letzte Woche sagte auch Nadia Ferreira, dass sie voller Vorfreude auf diesen großen Abend warte.

„Paraguay, wir werden uns am 16. Dezember treffen, um gemeinsam die #ViviendoTour zu erleben“, postete der Sänger in seinen Netzwerken und lud die Leute ein, Tickets zu kaufen, um das Konzert mit ihm im Jockey Club zu genießen.

Ferreira begleitet ihn während der gesamten Tournee und dieses Konzert in Asunción wird auf Wunsch von Anthony bei seiner Produzentin stattfinden, die seine Show verwaltet. Zu Ehren seiner Frau bat er darum, Paraguay in seine Tournee einzubeziehen.

Die Show am 16. Dezember markiert den Abschluss seiner vor einigen Monaten begonnenen Tournee, die ihn durch mehrere Städte in den Vereinigten Staaten und mehrere lateinamerikanische Länder führt.

Wochenblatt / Cronica

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Marc Anthony wandte sich mit einem Post dem paraguayischen Publikum zu

  1. Who the fuck ist Marc Dingsbums? Muss man den kennen, außer, dass er eine sehr ansehnliche Paraguaya geheiratet hat? Soll man sich jetzt für Herrn Dingsda interessieren, weil die hiesige Redaktion das für adäquat hält? Ok, in D übernimmt das die BILD und in UK die SUN. Insofern Gratulation zu solch “hervorragendem” Journalismus.

  2. Naja, er ist der Exmann von Jenny Lopez, ich denke daher kennen ihn einige. Abgesehen davon mischt er in einigen Latin-Pop-Hits mit, wo er allerdings wie ein Fremdkörper in den Videos wirkt, wenn der Silberkopf zwischen den jungen Tänzern versucht eine gute Figur zu machen. Vielleicht auch weil der Jockey Club in San Bernardino ist wo recht viele Deutsche wohnen.

Kommentar hinzufügen