Theater wegen Gasgeruch evakuiert

Asunción: Das Stadttheater “Ignacio A. Pane“, das sich auf der Presidente Franco zwischen Chile und Alberdi befindet, wurde gestern Abend um 20:30 Uhr wegen Gasgeruch evakuiert.

Auf der Bühne wurde das Ballett “Carmen“, unter der Leitung von Miguel Bonnin, vor 600 Zuschauern aufgeführt. Es begann gegen 19:00 Uhr.

Die Anwesenden verspürten nach etwa einer Stunde eine Art Brennen in den Atemwegen und Augen.

Einige Zuschauer beschrieben, dass sich die Symptome wie die von Pfeffer- oder Reizgas angefühlt hätten. Sofort und in der Angst vor einem gefährlichen Gasaustritt wurde das Theater schnell geräumt. Gleichzeitig verständigte man die Feuerwehr und Polizei. Zwei Frauen wurden in ein Gesundheitszentrum gebracht.

Mónica González, Leiterin der 1. Feuerwache, berichtete, dass das Gas aus dem Sanitärtrakt des Theaters ausgetreten sei und es sich möglicherweise um ein sehr starkes Desinfektionsmittel oder ein konzentriertes Reinigungsmittel handeln könne.

Feuerwehrleute aus der Einheit für gefährliche Stoffe nahmen Proben, um das Gas genauer zu analysieren.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.