Tierquälerei: Gewalt gegen eine Katze

Asunción: Ein Nachbarn der für Zoopholie und Tierquälerei bekannt ist vergriff sich an einer Katze. Er wurde dabei gefilmt. Die Eigentümerin reichte bei der Staatsanwaltschaft unter anderem medizinische Unterlagen und Überwachungsaufnahmen ein. Nun wird ermittelt.

Staatsanwalt Alcides Corvalán untersucht einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz durch Daniel Servan, der eine Katze trat. Dieser wurden dabei mehrere Knochen gebrochen, wie Röntgenaufnahmen bewiesen.

Die Eigentümerin denunzierte die Tierquälerei vom 16. Juni 2019 und übergab der Staatsanwaltschaft die Bänder einer Überwachungskamera, die alles genau festhielten. Ebenso gab sie Röntgenaufnahmen der betroffenen Katze dazu, auf denen ersichtlich ist, dass die Pfote gebrochen ist.

Auf den Bildern sieht man, dass Servín die Katze rief und als sie sich näherte griff er nach ihr und brach ihr die Knochen der Pfote. Obwohl der Nachbar für solche und schlimmere Akte bekannt ist, hat sich bisher keiner getraut ihn anzuzeigen. Bei der Beweislage sieht die Eigentümerin der Katze kein Grund zu zögern.

Wochenblatt / Ministerio Publico

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Tierquälerei: Gewalt gegen eine Katze

  1. Wer auf diesem Video erkennt, dass der Mann der Katze etwas antut, spinnt.
    Eine Katze mit einer gebrochen Pfote, läuft nicht auf vier Pfoten zurück über die Straße, sondern nur auf drei Pfoten.
    Ich habe mehr als 50 Jahre Katzenerfahrung. Ehe sich eine Katze ein Bein brechen lässt, würde sie ihren Peiniger mit Krallen und Zähnen zerfleischen.

    1. gegenfrage, was macht er dann mit der Katze und warum schaut er sich schuldbehaftet um?
      ich sehe die Katze nicht „normal“ wegrennen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.