Tito Torres und eine emotionale Hommage an seine Familie

Asunción: Gestern hat der Fußballspieler Iván “Tito” Torres auf seinem Instagram-Account verkündet, dass die Tätowierung auf seinem Oberkörper, die er vor einiger Zeit begonnen hatte, nun endlich ein Ende hat. Auf dem Bild ist er von hinten zu sehen, wie er Hand in Hand mit seinen drei Kindern geht und dem Satz “wo das Leben beginnt, die Liebe niemals endet, ein Licht, das unsere Schritte erhellt…”.

Auf diese Weise zollt der Sportler, der Anfang des Jahres seine Frau und Mutter seiner Kinder, die Influencerin Cristina “Vita” Aranda, verloren hat, der Familie, die sie gemeinsam aufgebaut haben, einen emotionalen Tribut und setzt sein Leben nun ohne ihre physische Präsenz fort.

Die Protagonisten des Bildes sind zweifelsohne ihre Söhne Elías, Enmanuel und Piero, die durch die Beiträge ihrer Eltern bekannt sind, mit denen sie alle möglichen Aktivitäten teilen. Sie blicken auf den Horizont, während ihr Vater sie anschaut und ihre Hände hält.

Die Tätowierung zeigt auch die Silhouette eines Vogels, der über die vier fliegt und die Figur der Cristina darstellt, die sie von oben begleitet und ihre Schritte lenkt. Der Schock über ihren Tod während eines Konzerts in San Bernardino wirkt in ihrer Familie und im ganzen Land noch nach.

Ihr Ex-Mann erinnert sich oft an sie in Beiträgen und besonderen Terminen, in denen er seine Stärke und sein Durchhaltevermögen zeigt, um den traurigen Ausgang für Vita und ihre Familie zu verarbeiten. Sie ist auch für die Erziehung ihrer drei kleinen Kinder verantwortlich, die ohne die Unterstützung ihrer Mutter aufwachsen werden.

Wochenblatt / Instagram

CC
CC
Europakongress
href="https://investacapital.com.py/opciones-de-inversion" target="_blank" title="Bitte hier klicken!">Bild

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Tito Torres und eine emotionale Hommage an seine Familie

  1. Ja, das wollte ich schon immer wissen, warum sich jemand, der den ganzen Tag nur hinter einem Ball herrennt (das machen meine Hunde auch) sich Graffitis auf seine Haut stechen läßt, wie auf eine alte Betonwand in einem Asozialenviertel.
    Da muss es doch einen hyperintelligenten, wichtigen Grund für geben.
    Es wird für mich ein ewiges Geheimnis bleiben, weil ich den Artikel nicht weiter lese als bis zur Überschrift.

  2. Früher hätte man ein Bild zeichnen lassen oder ein Foto und an der Wand aufgehängt. Heute tätowiert man sich die komplette Brust. Was macht der, wenn er mit seiner Neuen noch ein Kind auf die Welt bringt? Werden die dann auf dem Rücken verewigt?
    Meine Beobachtung: Je stärker jemand tätowiert, desto niedriger der IQ.

    4
    1
    1. Bei Weibern bin ich mir sicher, dass Tätowierungen Expressionen dessen sind, was bei ihnen im Kopf schief läuft. Tätowierte Weiber sind alle psychisch gestört und zwar nicht zu knapp.

      2
      1

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.