Tochter von Ex-Präsident bezieht neues Penthouse

Asunción: Sol Cartes bezog im vergangenen Monat ihr neues, über 3 Stockwerke verteiltes, Penthouse, was sich im Jade Park Tower, einem 35-stöckigem Hochhaus im Stadtteil Trinidad befindet. Tierra Buena, ein Unternehmen der Cartes-Gruppe, gehört zu den Bauträgern.

Der Baukonzern Jiménez Gaona y Lima ist nicht nur ein kommerzieller Partner des Projekts, sondern war auch für den Bau der ersten Jade in Lateinamerika verantwortlich, die in Trinidad errichtet wurden und internationale Qualität aufweisen. Jiménez Gaona ist das Bauunternehmen der Familie von Cartes’ Ex-Minister für öffentliche Bauten, Ramón Jiménez Gaona.

Das Unternehmen Tierra Buena, das zur Cartes-Gruppe gehört und von Sarah Cartes geleitet wird, beteiligte sich an diesem Projekt, weil es zu der Art von Unternehmen gehört, die nicht nur eine schönere und modernere Stadt hinterlassen, sondern auch lokale Arbeitskräfte, Innovationen bei den Bautechniken und mehr ausländische Investitionen hervorbringen, die für die Entwicklung des Landes so wichtig sind.

Eine 226 Quadratmeter Wohnung mit zwei Schlafzimmern, drei Bädern und zwei Stellplätzen für Autos kostete bis vor kurzem noch über 800.000 US-Dollar.

Wochenblatt

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentare zu “Tochter von Ex-Präsident bezieht neues Penthouse

Kommentar hinzufügen