Tödlicher Badeunfall: Kleiner Junge ertrinkt in Freibad

San Juan Bautista: Ein 7-jähriger Junge ertrinkt im Beisein vieler Personen in einem Freibad. Als sie ihm helfen wollen, war es schon zu spät.

Im Freibad Gonzalito Center der Stadt im Departement Misiones war der Junge mit anderen Kindern und Familienangehörigen im Wasser. Er sprang gegen 16:00 Uhr erneut hinein und rührte sich kurz darauf nicht mehr.

Nachdem man ihn rauszog und ins Regionalkrankenhaus brachte, konnte man nur noch ihren Tod feststellen. Der Staatsanwalt Raúl Agüero überprüft die Verantwortlichkeiten.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Tödlicher Badeunfall: Kleiner Junge ertrinkt in Freibad

  1. @ Sabine

    Das kann doch nicht wahr sein…!
    Ein kleiner Junge ertrinkt – eventuell durch Unaufmerksamkeit Erwachsener – und ein zweibeiniges Wesen kommentiert:

    “ Ist das auf dem Bild wirklich ein öffentliches Freibad in Paraguay?
    Fast unvorstellbar.

    Ja – so ein respektloser Kommentar ist wirklich unvorstellbar!!!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.